Probleme mit der Abendflasche

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Brigitte, 5. Februar 2003.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Eigentlich läuft bei uns mit dem Essen alles super, aber mittlerweile haben wir ein kleines Problemchen mit der Abendflasche...
    Maxi bekommt gegen 18:30 Abendessen (seit einiger Zeit warm, damit wir alles zusammen essen können) und geht dann so gegen 19:15 ins Bett. Eine Abendflasche schafft er in der Zeit einfach nicht mehr, er haut ja auch abends richtig rein. Er ist jetzt halt dann einige Zeit immer so zwischen 22 und 23 Uhr aufgewacht, hat 170 ml Milch getrunken und hat dann bis zum nächsten Morgen gepennt :bravo:
    Jetzt wacht er allerdings immer erst so gegen 2 uhr nachts auf um seine Flasche zu trinken! Hilfe :-D ist doch wohl etwas spät, oder?
    Aber seit er laufen kann, braucht er seine Abendflasche einfach wieder. Und nu? Soll ich ihn um 22 Uhr wecken? oder doch wieder versuchen, ihm nach dem Abendessen noch eine Flasche zu geben? Aber die packt er mit Sicherheit nicht ganz und ich will`s ihm ja nicht reinzwingen :-D

    Wer hat einen Rat? 8)

    LG
     
  2. hallo brigitte,

    einen rat habe ich für dich nicht, möchte dir nur sagen dass ich mich total freue, dass ich nicht die einzige mit nachtflaschen ab 1 jahr bin :-> :-D laurin will seit kurzem eine flasche zwischen 22.30-2.00 und dann nochmal eine zwischen 4.00-5.30.

    okokok... eine idee habe ich doch ;-) aufwecken um 22 uhr würde ich ihn nicht, aber später ins bett legen, so dass er um 20-20.30 uhr die letzte flasche bekommt. wenn maxi ein spätaufsteher ist, wäre das machbar durch schlafverschiebung. sonst bleibt uns nur der trost nicht alleine mit der chose zu stehen und zu hoffen dass es wieder nur eine phase ist :-?

    solidarische grüsse,
    gabriela
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wie wäre es mit einer Tasse Milch zum Abendessen? Ist natürlich nicht so gut, wenn die warme Gemüsemahlzeit dann nie mehr milchfrei ist... :???:
    Also, wir machen das so, daß Levin, wenn wir abends alle warm essen mittags ein Kleinkindmüsli oder ein Brot mit einer Tasse Milch bekommt. Abends dann Abendessen (milchfrei oder mit wenig Milchprodukten), aber er schläft dann auch...
    Eigentlich würde ich dazu tendieren die Abendflasche langsam wegzulassen, insbesondere, da Ihr abends regelmäßig warm eßt. Kannst Du die Milchkalorien nicht über Tag unterbringen? Dann geht es vielleicht auch.
    Gruß, Lulu
     
  4. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    @Gabriela: später ins Bett legen geht bei ihm nicht, da würde er irgendwann todmüde umfallen, er reibt ja schon um kurz vor sieben seine Augen :-D
    Aber danke für deine mitfühlenden Grüße :bravo:

    @Lulu: wir hatten die Abendflasche einige Zeit nicht mehr gebraucht, aber seit dem Laufen hat er sie wieder im Programm. Mir wäre es auch lieber, er bräuchte sie nicht mehr (zumindest nicht zu dieser Zeit). Er ist am Tag eigentlich ein guter Esser, ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo ich diese Kalorien unterbringen könnte
    Soll ich einfach mal versuchen, sie wegzulassen? Ich fürchte nur, dass wir dann Horrornächte bekommen werden... :heul:

    LG
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Keine Ahnung :???:. Was ißt er denn mittags? Und morgens? Und nachmittags? :-D

    Ach übrigens, Levin schläft nach ordentlich schweren Gemüsemahlzeiten doch auch besser/länger. Also der extra Löffel Öl oder saure Sahne oder so macht schon was aus.

    Lulu
     
  6. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Huhu Lulu!
    Morgens bekommt er 170 ml Milumil 2, dann eine Scheibe Brot mit Käse, Wurst usw., Mittags entweder Brot oder Suppe oder eine große Portion Gemüse mit Kartoffeln oder Nudeln, oder auch mal einen Griesbrei, nachmittags isst er Obst und ein paar Kekse oder mal einen Joghurt. Abends meistens eine riesen Portion von dem, was wir halt so essen (oft isst er sogar 2 Teller). Hilfe, was soll ich noch machen? :-D
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn er aus der Tasse trinken kann, würde ich ihm mittags (oder abends) zum Essen noch mal 150 ml Milch (oder Eure Babymilch) servieren. Er hat dann ja immer noch seine eine milchfreie gemüsige Mahlzeit. Levin trinkt seine Milch immer, auch zum Mittagessen. Vielleicht klappt das ja, und er wird nachts nicht mehr hungrig?
    Lulu
     
  8. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Ja, das könnte ich mal probieren! :bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...