Probleme mit dem Tagesschlaf

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Nini-1998, 23. April 2004.

  1. Nini-1998

    Nini-1998 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    Zur Zeit habe ich Probleme mit dem Tagesschlaf von Nathalie ( 8 Monate).
    Vorher konnte sie nach 3 Std. mit einem bisschen Tee auf dem Arm einschlafen und ich konnte sie dann in ihr Bett legen. Dort schlief sie aber auch nur eine halbe Stunde.Dies war zweimal am Tag und einmal schlief sie im Kinderwagen, so hatte sie 3 Tagesschläfchen. Jetzt wacht sie sofort auf wenn ich sie ins Bett legen will. Nun gehe ich seit 2 Tagen morgens nach ca. 4 Std mit ihr für ca. 1 1/2 Std spazieren und nachmittags auch noch einmal. Abends bzw. Nachts haben wir keine Probleme dort kann sie alleine einschlafen. Denkt ihr das wir dadurch Probleme für Abends buzw. Nachts bekommen wenn sie tagsüber nur noch im Kinderwagen schläft?
    Für Tipps wäre ich wirklich dankbar.

    Viele Grüße Sandra und Nathalie * 10.08.2003
     
  2. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    so was in der art hattenwir auch schon.. paul ist allerdings noch ein wenig jünger als deine süsse...

    also ich hab es so gemacht, egal zu welcher tages- oder nachtzeit, dass ich ihn WACH hingelegt habe. Dann hab ich ihm *erklärt* dass es schlafenszeit ist und bin ruhig aus dem zimmer gegangen.. wenn er dann losgeschrieen hat.. bin ich wieder zu ihm .. hab ihn IM BETT beruhigt und bin wieder raus.. das hat geklappt :bravo:
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo,

    ich würde ihr nicht angewöhnen, im Kinderwagen zu schlafen - es sei denn Du hast Lust dazu, die nächsten Jahre ständig mit dem Kinderwagen spazieren zu gehen, wenn der Mittagsschlaf angesagt ist :)

    Johanna macht auch IMMER Zicken beim Schlafen tagsüber, das hat sie schon immer gemacht und das wird wohl so weitergehen, bis sie keinen Mittagsschlaf mehr macht. Abends geht es dafür dann ohne Protest, ich lege sie ins Bett, lese ihr noch eine Geschichte vor, mache das Licht aus und gehe raus. Und es ist sofort Ruhe, meistens dreht sie sich schon bei den Worten "Bis zum Mond und wieder zurück haben wir uns lieb" auf die Seite, kuschelt sich in ihr Schnuffeltuch und macht die Augen zu :bravo:

    Aber tagsüber ist es ein echter K(r)ampf - ich bleibe aber auch da hart, lege sie ins Bett zum Mittagsschlaf, ziehe ihr den Schlafsack an, mache die Jalousien zu und gehe raus. Dann lasse ich sie eine Zeitlang meckern, wenn sie keine Ruhe gibt gehe ich nochmal rein, lege sie wieder hin (weil sie ständig im Bett rumsteht) und erkläre ihr tausendmal, daß jetzt geschlafen wird. Das dauert aber meistens echt richtig lange, bis sie dann endlich einsieht, daß sie müde ist und die Augen zumacht. Total nervig finde ich das, aber was besseres ist mir noch nicht eingefallen (doch, im großen Bett schlafen und ich muß dann daneben liegen, aber ich hab keine Lust jeden Mittag 2 Stunden zu verpennen 8O )

    Liebe Grüße

    Alex
     
  4. Hallo!

    Ich glaube auch, dass es keine so gute Idee ist, wenn dein Mäuschen nur im Kinderwagen schläft.
    Ich würd sie dran gewöhnen, auch tagsüber im eigenen Bettchen zu schlafen, das macht das Leben für dich um einiges leichter, und du kannst vor allem die Zeit nutzen in der sie schläft und dich selbst auch ausrasten :-D .

    Versuch sie dran zu gewöhnen, allein einzuschlafen und nicht auf deinem Arm. Manche Babys wachen dann nämlich in einer Leichtschlafphase ganz irritiert auf, weil sie plötzlich im Bett liegen und nicht mehr auf Mamas Arm. Das kann, wie du beschrieben hast, schon nach ner halben Stunde sein!

    Du könntest sie zum Übergang ne Weile rumtragen, bis sie wirklich total müde ist, oder auch mit dem Kinderwagen ein paar Mal auf und ab fahren, bis sie die Augen schließt. Dann, legst du sie halbwach ins Bettchen. Manchmal wird sie dann vielleicht losbrüllen, dann kannst du ganz ruhig mit ihr reden oder singen oder sie nochmal rausnehmen, bis sie ruhig ist. Irgendwann wird sie dann aber einschlafen. Wichtig ist nur, dass du sie nicht allein lässt, wenn sie weint, sonst leidet ihr Urvertrauen in dich und die Welt und das Bett wird zu einem eher "verhassten" Ort.

    Mit der Zeit gewöhnt sie sich bestimmt immer besser dran und sie schläft gleich im Bettchen ein. Dann kannst du sie gleich wenn sie müde ist wach ins Bett legen (ohne sie vorher am Arm müde zu schaukeln) und sie gegebenenfalls wieder beruhigen und singen...

    Vielleicht braucht dein Schatz aber auch einen Tröster zum Einschlafen, ne Stoffwindel oder ein Schnuller oder ein Kuscheltier etc. Das nimmt mit der Zeit Nathalies eigenen vertrauten Geruch an und hilft ihr, ohne Mama einzuschlafen. Marlene reibt ihr Näschen immer an ihren Schlafsack, der muss überall hin mit, wo sie schlafen soll :) .

    Ich hoffe du kannst mit meinen Tips was anfangen. Bei uns hat es recht gut geklappt, Marlene schläft (abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen) total brav und ohne Murren ein. Auch die Übergangsphase von bei Mama am Arm einschlafen zum allein im Bett schlafen, war fast tränenlos. (Was mir sehr wichtig ist, weil mein Mutterherz ja soooooooo leidet, wenn Marlenchen weint :-D ).

    Alles Liebe und viel Glück,

    Johanna
     
  5. Hallo,

    mein Sohn (6 Monate) hat auch schon von Anfang an Theater gemacht wenn er müde war und schlafen sollte.
    Wir haben ihn auch ne ganze Weile rum getragen bis er schlief.
    Aber das haben wir uns ganz schnell abgewöhnt,denn das merken sie sich schnell.Und dann muss es immer so sein.
    Wir spielen jetzt immer mit ihm so lange bis er wirklich richtig müde ist.
    Entweder reibt er sich die Augen oder sitzt ganz ruhig auf dem Arm.
    Dann legen wir ihn in sein Bettchen.
    Mal schreit er noch,dann lass ich ihn kurz.Wenn er aber zu sehr schreit hole ich ihn nochmal auf den Arm bis er ruhig ist.
    Dann lege ich ihn wieder rein und immer gebe ich ihm seinen Schnulli,das hilft ihm immer sehr.
    Manchmal streichele ich ihm auch über die Wange.

    Dominic schläft in seinem Bettchen tagsüber meistens auch nur ne halbe Stunde.
    Wenn wir mit dem Wagen unterwegs sind schläft er länger.

    Aber seit dem es wärmer ist stelle ich ihn auch immer zu seinem Schläfchen raus.
    Frische Luft tut doch gut. :lol:

    Meine Freundin hat Ihren Sohn bei Wind und Wetter rausgestellt und das fast 2 1/2 Jahre lang und sie hatte auch nie Probleme mit ihm.Er hat auch in seinem Bett geschlafen wenn er sollte.

    Wenn Deine Maus aufwacht,ruhig noch etwas im Bettchen liegen lassen und erzählen oder streicheln.Oder Nuckel oder ein Schluck Tee geben.Das hilft bei Dominic auch manchmal,und schläft wieder ein.

    Na gut ist ne Sache des probierens und durchhalten.
    Viel Glück
    Liebe Grüße
     
  6. wg. Tagesschlaf

    Halli, hallo
    sicherlich ist es einfacher für Dich die Maus im Bett schlafen zu lassen, weil Du so Zeit für Dich hast. Glen hat bis kurz nach seinem 1. Geburtstag seinen Mittagsschlaf im Kiwa gemacht und seinen Vormittagsschlaf im eigenen Bett. Es kam dann die Zeit, da war die Umwelt soooo interessant, daß mittags an Schlaf nicht mehr oder erst sehr spät zu denken war.Was ich damit sagen will- mach es wie Du es für richtig hältst und wie es Dir am besten dabei geht.Ich habe es immer genossen 1 1/2 -2 Std. mittags draußen zu sein und ihm bei schlafen zuzusehen. Jetzt ist es aber auch schön, so habe ich noch ein bißchen Zeit für mich. Wir haben Glen immer wach in sein Bett gelegt. Sicher gab es auch Phasen, wo er mal gemeckert hat. Da hilft nur standhaft bleiben. Sagen, es ist jetzt Schlafenszeit und wieder rausgehen. Geht natürlich nur, wenn er nicht krank, definitiv müde ist ! Ansonsten ist auch ihm nicht damit geholfen, ewig in den Schlaf geschaukelt zu werden. Er muß es lernen, denn er braucht einen erholsamen Schlaf genauso wie ihr !!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...