Probleme mit dem Stuhlgang

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von utsch, 28. September 2011.

  1. utsch

    utsch Heisse Affäre

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Langsur
    Hallo,

    hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

    Lara ist jetzt etwas mehr als 2 Jahre alt, Probleme mit dem Stuhlgang hatten wir immer schon mal mehr und mal weniger. Auf Raten des Kinderarztes haben wir zuerst es mit kristallinem Milchzucker im Griff gehabt. Aber irgendwann hat er nicht mehr gewirkt. Dann kam die Empfehlung von trüben Säften, klappte auch sehr gut eine gewisse Zeit. Jetzt sind wir soweit das, das auch nicht mehr weiter hilft.

    Lara drückt immer so fest, das sie knatsch rot anläuft und sich die haare rauft, wenn es gut läuft dann hat es geklappt, aber das letzte mal hat sie drei Tage gebraucht bis der Stuhlgang endlich raus war.

    Die Aussage unseres Kinderarztes war, das wäre nur eine Kopfsache, wir sollten das nicht weiter beachten, dann würde sich das normalisieren, nur das kann ich schlecht machen als Mutter das einfach zu ignorieren.

    Laras Speiseplan tagsüber sieht folgerndermaßen aus:

    Aufstehen: Kakao
    Frühstück in der Krippe: meistens ein belegtes Brot
    Mittagsessen in der Krippe: ist immer unterschiedlich
    Nachmittags: Obst oder Joghurt
    Abends: belegtes Brot und noch Kako

    Wir wollten jetzt schon mal eine Ernährungsberatung machen lasse, aber wir warten immer noch auf den Rückruf. Habt ihr vielleicht Tipps, worauf ich jetzt schon achten kann?

    Danke schon mal
    LG Ute
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Probleme mit dem Stuhlgang

    Hi Ute.

    Ich kann (zum Glück) nicht aus Erfahrung sprechen, habe aber Freundinnen deren Kinder ähnliche Probleme haben.

    Im Allgemeinen würde ich einfach versuchen ihr schonmal über den Tag mehr Obst zu geben. Idealerweise natürlich sehr weiche Birnen und Plfaumen (die kann man auch schälen, die saure Schale mag ja nicht jedes Kind). Und IMMER (wenn sie denn mag) viiiiieeeel trinken! Das hält den Stuhlgang schon weich.

    Was mir als Tipp noch einfallen würde: Trinkt sie den Kakao mit Vollmilch? Versuch doch mal ihr die Kindermilch von Milupa, entweder die Aptamil oder die Milumil, zu geben. Die Milumil gibt´s auch für Kinder ab 2 Jahren, bei der Aptamil bin ich mir nicht sicher. Da sind diese kleinen tollen Fos/Gos drin, die die Darmflora positiv beeinflussen und aufbauen. Du kannst das Kakaopulver ja auch da rein machen... :) Ich könnte mir vorstellen, dass das schon Wunder wirkt!

    LG Viviane
     
  3. Petrapan

    Petrapan Geliebte(r)

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Probleme mit dem Stuhlgang

    Hallo,

    Auch ich kann jetzt nicht aus Erfahrung sprechen, denn Moritz hat Stuhl von bis... ;)

    Aber, ich hab mich schon ziemlich lang mit Ernährung (für Erwachsene) beschäftigt und auch in Richtung TCM und Ayurveda, die solche Verdauungsprobleme recht gut verbessern können.
    Das Essen in der Krippe kannst du schlecht beeinflussen, aber die restlichen Mahlzeiten schon.
    Meiner Meinung nach ist warmes Essen vor allem morgens und abends immer eine gute Idee um die Verdauung in Gang zu bringen, wobei dann Getreide in einer anderen Form als Brot super wäre.
    Milch wirkt eher abkühlend und verschleimend (Kuhmilch), ich bin mir aber nicht sicher ob das dann zu einer Verstopfung führt. Dafür müßt ich nochmal nachlesen...
    Langkornreis (Natur) wirkt auch positiv.
    Wie schon Viviane geschrieben hat, denk ich auch das Trinken hilft, Kindermilch kenn ich mich zuwenig aus, viel Bewegung, etc.

    Es gibt auch einige Dinge die man ins Essen mischt, um bei der Verdauung zu helfen (in Richtung Ballaststoffe) zB. Flohsamenschalen etc. Aber da weiß ich nicht wie das bei Kleinkindern wirkt.
    Ich denke eine Ernährungsberatung wäre sicher eine gute Idee, vielleicht 2 Meinungen wo Du Dir dann Deinen Weg zusammenbasteln kannst.

    Lg Petra
     
  4. utsch

    utsch Heisse Affäre

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Langsur
    AW: Probleme mit dem Stuhlgang

    Vielen Dank schon mal für eure Tipps. Trinken und Bewegung glaube ich hat Lara genug. Sie trinkt fast alleine bei uns schon 1 1/2 Liter (Wasser und eben ab und an mal einen verdünnten trüben Saft).

    Die Kindermilche müssten wir mal ausprobieren, wobei ich glaube das sie davon nicht begeistert sein wird, war schon immer ein Kampf im der 1er Milche damals, die hat sie gar nicht gern getrunken, aber auf einen Versuch kommt es an.
     
  5. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    AW: Probleme mit dem Stuhlgang

    Hallo Utsch wir hatten das selbe problem.
    Unser hat auch immer morgens und abends Kakao getrunken mit normaler milch.
    Wir hatten sogar richtige Verstopfungen da half nur die Gabe von Mikroklist was wir über vier Tage praktizierten und wir haben von normaler Milch auf Milupa kindermilch zuhause Umgestellt und den Kakao wegelassen.
    Also nur zuhause und im KIGA darf er ruhig mal Kakao trinken un seitdem sind die verstopfungen weg, seitdem er kindermilch trinkt.
    Aber nur die von Milupa halten den Stuhl schön weich:winke:
     
  6. utsch

    utsch Heisse Affäre

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Langsur
    AW: Probleme mit dem Stuhlgang

    Dine, wie lange habt ihr denn die Kindermilch gegeben?
     
  7. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    AW: Probleme mit dem Stuhlgang

    Utsch die bekommt er noch und ich habe da erst vor einigen wochen mit angefangen.
    ich werde auch noch dabei bleiben da er eh immoment son schlechter esser ist bekommt er da weigstens noch ein paar nährstoffe mit
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...