Probleme beim laufenlernen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von elfchen, 6. Februar 2008.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ihr,
    Konstantin ist motorisch eigentlich sehr fit - mit 3 Monaten drehte er sich vom Rücken auf den Bauch und zurück, mit 5 Monaten robbte er durch die ganze Wohnung und mit 7 Monaten begann er gleichzeitig zu krabbeln, allein zu sitzen und sich hinzustellen. Das ist jetzt 4 Monate her - und irgendwie macht er keine Fortschritte. Er krabbelt rasend schnell, zieht sich überall hoch, steht allein für einige sekunden und versucht, an Gegenständen lang zu laufen. Letzteres scheitert immer wieder bzw. nach ein, zwei Schritten jammert er und setzt sich runter, um zu krabbeln.
    Heute hatte ich so eine "Eingebung" und habe ihn an beide Hände gefasst und habe versucht mit ihm zu laufen. Mache ich sonst nie, da es für die Kleinen nicht gut sein soll, aber ich wollte einfach mal schauen, wie er darauf reagiert. Er strahlte und begann vorwärts zu laufen - allerdings ganz merkwürdig. Mit dem rechten Fuß lief er ganz normal, er setzte ihn auf ganzer Fläche auf und der Fuß ging auch ganz gerade vorwärts. Der linken Fuß/das linke Bein "schliff" irgendwie hinterher. Der Fuß war seitlich nach außen verdreht und er trat nur mit den Zehen auf. Er sah aus wie ein Opa der ein krankes Bein hat, als ob er humpeln würde - ganz komisch :(
    Er wollte dann auch nach einigen Schritten runter und krabbeln.

    Das kommt mir nicht normal vor... Wir sind in einer Woche bei der U6, da werde ich die KiÄ darauf ansprechen.
    Konstantin hatte in den ersten Monaten einige Blockierungen, wir waren deshalb bei einer Osteopathin und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich überlege, nochmal zu ihr zu gehen ...
    Oder eher zum Kinderorthopäden? Dort waren wir damals auch.

    Kennt das jemand?

    :kaese:
    Doreen
     
  2. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    AW: Probleme beim laufenlernen

    hallo

    genau das gleiche haben/hatten wir mit hanna auch!

    ihr linker fuß war immer so komisch nach innen gedreht. und ich hab mir auhc immer gedacht das der linke fuß irgendwie "lahm" aussieht.
    ich war mit ihr beim orthopäden, und der hat mich beruhigt. er sagt das bei kindern sich das meistens gibt. er kann eigentlich ausschließen das es ein sichelfuß ist, und er denkt das es sich "verwächst" wenn sie erst mal richtig laufen kann.

    hanna kann ja immer noch nicht alleine laufen. aber er sagte das es bei ihr halt ein bischen länger brauche. ich soll jetzt erst mal abwarten und in drei monaten, falls ich dann immer noch bedenken hab, wiederkommen.

    ich mach mir da jetzt erst mal keine so großen sorgen. ich hoff mal das sie das mit dem laufen jetzt irgendwann mal raushat. und dann werd ich sehen, obs mit dem fuß besser ist/wird oder ob ihc noch mal den artz draufschauen lasse.

    ich würd wirklich erst mal den kia drauf ansprechen, der überweist dich dann schon zum orthopäden, falls es nötig ist.

    liebe grüße,
    tanja :winke:
     
  3. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Probleme beim laufenlernen

    Ich würde auch abwarten, was die KiÄ bei der U6 sagt.

    Sara war auch mit Krabbeln, Sitzen, sich hinstellen und um den Tisch herumlaufen früh dran, brauchte aber zum alleine Laufen auch ihre 5,5 Monate. In der Zeit hat sie andere Sachen dazu gelernt.
    Dein Kleiner wird jetzt bestimmt andere Sachen besser machen können.

    Sarah hatte einen Fuß bis hin zur U7 nach innen gedreht und ist deshalb oft über ihren eigenen Fuß gefallen. Das hat sich wieder gegeben.
     
  4. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Probleme beim laufenlernen

    Jaaa, das problem haben wir bei Leon auch, das mit dem Fuß, bei ihm ist es der rechte.
    Aber ich würde mir da keine Sorgen machen, jamy hatte das auch. Sie war auch mit allem sehr früh, allein gelaufen ist sie aber erst mir 16 Monaten.

    Das mit dem Fuß ist wohl normal, so sagte mir das mein Kia. Das ist eine Art, wie die Kids ihr Geleichgewicht halten. Wenn man mal genau hinschaut sieht man, das der Fuß nicht entspannt ist, sondern zusammengerollt, also angespannt. Sie halten die Kids das gleichgewicht.
    bei Jamy war das auch so und sie läuft heute einwandfrei.
    Ich warte bei Leon auch nicht mehr drauf, das er anfängt allein zu laufen, irgendwann wird das schon kommen.

    Aber warum sollte man die Kinder nicht an beide Hände nehmen und mit ihnen laufen ?
    Wir haben das bei Jamy gemacht und machen das bei Leon auch. Mittlerweile klappt es sogar schon mit eine Hand.
     
  5. AW: Probleme beim laufenlernen

    Die "Probleme" kenne ich auch von meinen beiden Kindern...eigentlich sind es aber keine Probleme sondern ganz normal. Mein zwei haben beide zwischen 13 und 14 Monate laufen gelernt. Und bis dahin sah der Gang auch etwas selten aus...meine Kinderarzt hat mich damals auch beruhigt und sagte das sei normal. Also ob da wirklich ein Problem ist, stellt sich wirklich erst später raus. Lass Deinem Kind noch ein bißchen Zeit und mach Dir keine Sorgen (das haben viele Kinder).

    Gruß
    Manu
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Probleme beim laufenlernen

    Lass deinem Sohn noch Zeit. Die Muskulatur muss sich erst festigen, damit er die Beine auch richtig halten kann. Der Arzt wird vermutlich noch nicht so viel machen.
    Ellen ist mit 18,5 Monaten endlich gelaufen, obwohl sie mit 6 Monaten alleine saß und mit 10 Monaten mit Hilfe sich hingestellt hatte.

    Grüße
    Annette
     
  7. AW: Probleme beim laufenlernen

    Dominic ist zwar erst 6 Monate, aber ab und zu "üben" wir auch schon, er steht und ginge einfach schon so gerne und da zeigt er genau die gleichen Symptome wie dein Junge:jaja:!! Ich glaub, das ist normal!!
    Außerdem robbt er immer rückwärts. Das ist total lustig:hahaha:, aber nur für uns! Er wird dabei leicht gereizt:bruddel:, da er ja eigentlich nach vor möchte!
    Wie gesagt, ich glaub nicht, daß da was ist, und, daß du dir um dein Spätzchen Sorgen machen müßtest....was man sowieso immer tut!:oops::heilisch:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby zieht linkes bein nach innen

    ,
  2. probleme beim laufen lernen

    ,
  3. kind zieht ein bein nach

    ,
  4. baby 11 monate rechtes bein lauft komisch,
  5. kleinkind zieht bein nach,
  6. baby zieht ein bein nach,
  7. kleinkind zieht fuss nach,
  8. 11 Monate altes Kind hinkt beim laufenlernen,
  9. kleinkind zieht beim laufen das bein hinterher ,
  10. 12 monate altes baby hält beim laufen einen fiss komisch
Die Seite wird geladen...