Probleme beim Essen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Patricia1908, 5. Juli 2012.

  1. Patricia1908

    Patricia1908 Tourist

    Registriert seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    meine Tochter wird am Dienstag 8 Monate alt.
    Sie isst vom Löffel sehr gut. Ich habe allerdings das Problem, dass sie sich kein Essen selbst in den Mund steckt. Also ich habe z.B. Babykeks gekauft und ihr einen gegeben. Sie zerkrümmelt diesen nur, aber in den Mund steckt sie sich nichts.
    Erst wenn ich ihr einen Kecks vor esse, dann nimmt sie etwas in den Mund, aber ganz isst sie ihn auch nicht.
    Habe es auch schon mit etwas Milchbrötchen probiert, aber kein Erfolg.
    Habe dann so einen Obstnetz gekauft, aber auch damit keine Chance.

    Ist sie noch zu klein dafür oder wie kann ich es fördern??? Dabei sei erwähnt, Spielzeug steckt sie sich ohne Probleme in den Mund.

    Dann habe ich noch einen Frage, ich habe ihr letztens den Abendbrei mit Vollmilch angerührt. Sie hat ihn zwar gegessen, allerdings überall rote Punkte um den Mund gehabt, also dort wo der Brei aufgekommen ist. Mein Kinderarzt meinte ich sollte bis zum 1. Lebensjahr auf Milchprodukte verzichten.
    Habe ihr dann vor ein paar Tagen ein Gläschen mit Quark geben, das hat sie ohne Probleme vertragen.
    Können Sie mir vielleicht sagen, ob ich mir gedanken machen muss, das sie eine Allergie gegen Kuhmilch hat oder gibt sich das noch???

    Danke schon einmal.
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Probleme beim Essen

    Hallo Patricia und Willkommen hier :) Mit 8 Monaten muss dein Kind noch nicht selbst essen. Das beste ist einfach, wenn es dir/ euch beim Essen zusieht :) Ausserdem kannst du ihr auch immer wieder mal etwas in die Hand drücken. Wenn es interessant genug ist, wird sie daran lutschen und darauf herum kauen :)
    Dass du keine Vollmilch im 1. Lebensjahr geben solltest, ist weniger wegen der Allergiegefahr als vielmehr, weil die Nieren frühestens mit 18 Monaten, spätestens mit 24 Monaten ausgereift sind und erst dann das Milcheiweiß gut verarbeiten können. In Babynahrung (Milch, Milchbrei) ist das Eiweiß aufgespalten und somit leichter verwertbar. Die Joghurtgläschen haben nicht viel Nährwert, weil sie viel Fruchtzucker und wenig langanhaltend sättigende Kohlenhydrate enthalten. Schau auch mal hier, da ist alles besser erklärt, als ich es könnte ;). Rechts sind Unterpunkte :)
     
  3. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Probleme beim Essen

    Selber Essen hängt auch vom Interesse des Kindes ab. Kinder, die das schon mit 8 Monaten machen sind eher die Ausnahme.
    Sei froh, dass sie gut vom Löffel isst, alles Andere kommt später automatisch.
     
  4. Patricia1908

    Patricia1908 Tourist

    Registriert seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Probleme beim Essen

    Ich habe ihr auch schon eine Hirse Milchbrei gegeben, allerdings hatte sie auch da die roten Punkte am Mund.
    Ok, dann werde ich ihr immer wieder etwas selbst in die Hand geben und sehen was sie macht.
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Probleme beim Essen

    Rote Punkte hatte Annemarie öfter beim Sabbern oder nach dem Breiessen durch das Abstreifen mit dem Löffel oder wenn ich zwischendrin öfter den Mund abgewischt habe. Bis ich mich an den Kopf fasste, warum ich bitteschön dauernd den Mund abwisch statt einmal am Ende :heilisch:
     
  6. Patricia1908

    Patricia1908 Tourist

    Registriert seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Probleme beim Essen

    Der Kinderarzt sagte zu mir, dass die roten Punkte wohl von der Vollmilch bzw. dem Milchbrei kommen und wenn ich ihr wohl weiter Vollmilchbrei gebe, sie eine Milcheiweißallergie bis zum 1 Lebensjahr hätte.
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Probleme beim Essen

    Ich meine nicht Vollmilch mit Flocken, sondern Babymilchbrei, mit Wasser angerührt.
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Probleme beim Essen

    Hallo Patricia :winke: willkommen

    Bei einer Milchunverträglichkeit oder Allergie würde dein Kind auch bei Joghurt und anderen Milchprodukten reagieren. Und wegen ein paar Pünktchen um den Mund herum muss es noch lange keine Allergie sein oder werden.

    Schau einfach welche Tipps dir gefallen haben. Ich würde die Vollmilch, Joghurt und Quark etc. weglassen .... siehe die Hinweise die du bereits bekommen hast.

    Danke Kerstin :winke:

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...