probleme abzuschalten

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von Hedwig, 25. Oktober 2004.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo!

    ...so genau weiß ich nicht, wo das thema hingehört... aber vielleicht bin ich ja doch hier richtig....

    ich hab eigentlich immer schon ein problem, "runter zu kommen". das hat sich in letzter zeit allerdings verschlimmert. drei baustellen in der straße, einflugschneise köln-bonner flughafen, neue (laute) nachbarin, emil ( :) )...
    ich komme einfach nicht zur ruhe :(

    weiß jemand, was mir dabei ein wenig helfen könnte?

    liebe grüße
    kim
     
  2. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hi Kim,

    tut mir leid, dass Du so einen Stress hast. :tröst:

    Ich kenn solche Tage nur zu gut, wenn man den ganzen Tag rumrödelt und dann abends immer noch auf 180 ist.

    Was mir hilft:

    - rausgehen, spazieren, mit Freundin treffen

    - buch lesen, warm duschen gehen, tasse Tee am Abend, einfach mal über Kopfhörer schöne Musik hören


    Allerdings meist alles machbar mit Kooperation des Partners :-D

    Alles Gute und etwas ruhigere Nachbarn wünscht Dir

    Isabelle
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo isabelle,

    dank dir :bussi:

    ...aber mein problem ist, dass ich selbst bei eigentlich entspannenden dingen nicht zur ruhe komme.
    beim spazieren gehn mir tausend dinge durch den kopf, wenn ich musik höre, höre ich trotzdem die nachbarin unten rumbrüllen... jetzt gerade, wo ich auf der couch ein wenig dösen will, hab ich den presslufthammer als hintergrundmusik :heul:

    weißt du was ich meine? selbst abends im bett komm ich kaum runter und brauch ewigkeiten, bis ich eingeschlafen bin

    :(

    liebe grüße
    kim
     
  4. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hi Kim,

    da hilft nur (zumdindest bei mir) die Meditation. Kauf Dir im Eso-Laden ein paar schöne Meditations-Cds (am besten wäre natürlich mit erstmal professioneller unterstützung) und lerne so gezielt zu entspannen.

    Wenn Du merkst es schleicht sich wieder ein Thema ein, dann verabschiede Dich immer wieder davon. Am Anfang nicht ganz einfach, aber mit ein bisschen Übung klappt es. Ich stelle mir immer mehrere Türen vor, und wenn dann ein bestimmtes Thema in meinem Kopf rumschwirrt, dann begleite mich zu Tür und verabschiede mich.

    Ist kein Hokus-Pokus, es hilft wirklich!

    Vielleicht hast Du auch in der Nähe mal die Möglichkeit einen Meditations-Kurs zu besuchen, kann ich wirklich wärmstens empfehlen, wenn Du dafür offen bist.

    Dicken Kuss
    Isabelle
     
  5. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    Ich weiß was du meinst.... das geht mir auch oft so, besonders mit dem Einschlafen. Da ist man schon fast weg und da kommt aus dem Hinterhalt so ein blöder Gedanke und macht einen hellwach :shock:

    Tagsüber hilft es mir am meisten, mir gute laute Musik anzumachen (es muß aber rocken :-> ) und ganz laut mitzusingen. Nach 10-20 Minuten geht es mir dann viel besser.

    Und abends nehme ich mir jetzt immer eine Wärmflsche mit ins Bett, auch wenn mir gar nicht kalt ist. Die punktuelle Wärme beruhigt ungemein :jaja:

    Entspannende Grüße
    alouetta
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Bei mir ist es ein Kirschkernkissen, davor ein "Kinder-Gute-Nacht-Tee" von Sideruga, den hatte ich mal für Yannick gekauft und ich trink ihn jetzt und ein paar Seiten im Buch lesen.

    Ansonsten ein bischen Lavendel-Öl in die Duftlampe oder als Fußmassage.
     
  7. Brigitte Wetzel

    Brigitte Wetzel Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. November 2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo liebe Kim!

    Da muß ich Dich aufrichtig bedauern. Es ist schrecvklich, wenn der Motor nicht mehr stillstehen kann. Aber vielleicht solltest Du in erster Linie einmal abklären lassen (evtl. Heilpraktiker), ob Du nicht irgendwo einen Mineralstoffmangel hast. Möglicherweise kommst Du mit Schüßler Salzen schon ganz gut wieder in die Mitte.

    Zusätzlich kannst Du natürlich versuchen, Dir irgendwelche entspannenden schönen Dinge zu gönnen, wie etwa ein Duftbad mit Lavendel oder irgendwas, an dem Du Spaß hast und das nur für Dich ist. Ich weiß, ich kenne es selber nur zu gut, alles andere ist immer so viel wichtiger und selbst stellt man sich immer an den Schluß.

    Viele liebe Grüße und gute Besserung.

    Brigitte
     
  8. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Hi Kim,

    ... das kenn' ich auch :???: - ich bin abends auch dermassen reizueberflutet und komm' dann doch nicht so richtig zur Ruhe.

    Was ich jetzt angefangen hab', ist ein QiGong-Kurs zur Entspannung... und vor dem Schlafengehn goenn' ich mir meistens eine "Heisse 7" (Schuessler Salz Nr. 7, D6, 10 Tablettchen auf einen grossen Schluck heisses Wasser)

    Danach kann ich ruhig und entspannt einschlafen.

    Ich wuensch' dir liebe, entspannte Gruesse,
    Claudi & Co.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...