Problem mit autofahren ?!

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von dba, 24. Mai 2003.

  1. dba

    dba

    Hallo,

    eigentlich weiß ich nicht recht, ob ich hier im richtigen Forum bin, denn es geht nicht direkt um den Urlaub. Unser Sam will immer nicht im Auto fahren. Nach kürzester Zeit fängt er an zu schreien wie am Spieß. Kurze Strecken gingen früher noch, aber selbst bei denen macht er nun Theater. Bisher haben wir ihn (6,5 Monate alt) noch, in der Baby Schale und ich hoffe, dass es vielleicht, wenn er sitzen kann besser wird. Aber auf der anderen Seite glaube ich, dass es ihm einfach zu eng ist und er deswegen die Krise kriegt, denn im Kinderwagen hält er es auch nie lange aus. Ablenkungsmanöver habe ich schon tausende gemacht, aber die helfen nur eine Weile. Vielleicht hat jemand noch irgendwelche Tips. Wir sind nämlich sonst sehr reisefreudig und fahren gerne mal am Wochenende weg, aber da kraust es mir gerade immer vor.

    Danke
    Dany
     
  2. Hallo!

    Ich denke, am besten wäre vielleicht, zumindest momentan, die Autofahrten auf das nötigste zu beschränken. Vielleicht ist es ja nur eine Phase, und das gibt sich in ein paar Wochen wieder.

    Wie ist er denn angezogen beim Autofahren? Ist ihm vielleicht zu heiß?

    Es kann auch sein, daß es ihm besser gefällt, wenn er in ein paar Monaten im großen Autositz ist. Wenn er nämlich mehr sieht beim Autofahren.

    Ich halt dir auf jeden Fall die Daumen, daß du ihn doch noch fürs Autofahren begeistern kannst. :D

    LG Sabine
     
  3. dba

    dba

    Hallo Sabine,

    vielen Dank für Dein Daumendrücken. Meine sind ja auch schon ganz rot:)). Zu warm angehzogen ist er sicher nicht, die Idee hatte ich auch schon. Aber ich orientiere mich meist auch an dem was ich anziehe und kontrolliere zusätzlich trotzdem immer, ob er zu warm hat. Wahrscheinlich hilft tatsächlich nur abwarten.

    Grüße
    Dany
     
  4. Mir ist da noch was eingefallen: Es gibt so Spielzeug, daß man auf den Griff vom Autositz hängen kann. Meistens sind so Stofffiguren oder ähnliches drauf. Vielleicht beschäftigt er sich damit?

    LG Sabine
     
  5. Dana

    Dana Ikea Junky

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbayern
    Ich hatte auch so ein selten beim-Autofahren-nervendes Exemplar. Konnten aber nicht immer lange Strecken meiden, weil meine Eltern 400 km weit weg wohnten.

    Wir sind dann entweder in die Nacht rein (zu seiner Schlafenszeit) gefahren, oder haben unendlich viele Pausen gemacht. Ich denke, daß es nicht unbedingt am Unbequemen liegt, sondern einfach an der Langeweile die Autofahren so mit sich bringt. Bei uns wurde es auch mit dem großen Sitz nicht besser. Was dann dazu führte, daß mein Mann und ich vorneweg immer stundenlang diskutieren, wer denn nun fahren DARF und wer hinter zum Kleinen muß :eek:

    Mittlerweile hat sich allerdings die Situation soweit entspannt, daß ich mir sogar zutrauen würde, die große Strecke mit Chris allein zu fahren. Jetzt versteht er alles was ich sage, ich kann ihm Geschichten erzählen, Lieder vorsingen, mich mit ihm unterhalten und wenn das Spielzeugrepertoir stimmt, beschäftigt er sich auch zwischendurch allein.

    Also ich denke, hab einfach ein bißchen Geduld (auch wenn es bei Dir noch locker 1 Jahr dauern kann), es wird auf alle Fälle besser.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...