problem - essen!!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Sophia07Anna09, 13. Januar 2011.

  1. Hallo,

    Ich habe ein Problem, und weiß auch irgentwie nicht mehr weiter... es geht um das Thema essen!!

    Meine Tochter wird nächste Woche 4. Unsere Probleme belaufen sich überwiegend auf das Mittagessen!
    Sie ist nur:

    Kartoffel - ohne soße
    Nudeln - ohne soße
    Reis - ohne Soße
    Pommes - nur mit Majo
    Gurkensalat - mit essig öl dressing
    Bratwurst - fein
    püree - aber nur dieses zum einrühren, kein selbstgemachtes

    das ist alles, ich krieg sie auch nicht dazu mal was anderes zu probieren, dann kommen ausreden, das man aufpassen muss nicht zu lachen!!
    zb: das es ich erst mit 4, das hab ich mit 2 gegessen, davon werd ich krank, davon bekomm ich bauchschmerzen... :umfall:

    ich hab sie schon im kindergarten essen lassen, aber da macht sie das selbe!!

    ich hoffe es kommt irgentwann von selbst, weiß echt nicht mehr weiter oder vielleicht habt ihr das auch mal durchgemacht!!!

    LG Nina:winke:
     
  2. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    AW: problem - essen!!

    Hallo
    also ich würd mir da keine sorgen machen.
    Meiner ist heut noch teilweise Trennkost, Erst Kartoffeln , Reis etc
    Wenn das weg ist kommt das Gemüse und die Soße wird als Suppe verzehrt.
    Er mag kein Obst dafür ohne Ende Gemüse(am besten Roh)
    Er ist auch nicht der Fleisch Freund.
    Aber was ich ihm versuche bei zu bringen , ist das man mal alles Essen kann.
    Und um so Älter es wird um so besser klappt es, ich mag z.B. kein Spinat er liebt ihn aber alles treffen wir uns in ner Mitte wenn es Spinat gibt esse ich mit und wenn ich was mag was er net so gern ißt ,dann ißt er mit.
    Darf sie beim Kochen helfen?,das motiviert dann auch beim essen.
    Und er schmeckt immer ab,ob es nun schmeckt,das macht ihn stolz und er ißt dann erst recht.
    Gruß
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: problem - essen!!

    Was isst sie denn zum Frühstück bzw. zum Abendbrot?

    Wenn es da einigermaßen ausgewogen, heißt mit Milch, Obst, Rohkost abläuft, würde ich diese Essensvorlieben stillschweigend ignorieren. Denn dann hat sie ja doch alles, was sie an Nährstoffen braucht.
     
  4. AW: problem - essen!!

    @ Eos: morgens ist sie brot mit schmierkäse, streichwurst oder richtig wurst. auch mal cornflakes, ungezuckert. obst isst sie im Kiga viel, zuhause ehr weniger, aber auch mal nachmittags, am liebsten Gurke *g*
    abends auch brot also da bin ich soweit zufrieden!!

    @mima-80: ja doch sie hilft mir viel beim kochen, aber das wars schon, das mit dem abschmecken ist ne gute idee, das werd ich morgen mal ausprobieren :bravo:
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: problem - essen!!

    Meine Große ist auch speziell beim Essen ...

    Gemüse war früher kein Problem, dann ein absolutes Diskussionsforum .. und seit wir Schweinchen haben, die ja viel Gemüse bekommen, futtert die Große auch. Liebend gern roh, gekocht nur weniges. Dann soll sie es halt roh essen, da isst sie sogar Fenchel :umfall:

    Der gesamte Ernährungsplan muss halt halbwegs ausgewogen sein. Und bei uns half, wenig Gewese ums Essen machen. Je weniger ich diskutierte oder mich gekränkt fühlte, desto besser für alle. Was auch gut ankommt ist das Kochen mit dem Wichtelkochbuch, das verpackt gesundes in hübsche Optik und da isst meine Große sogar Kohlrabi gekocht ...
     
  6. AW: problem - essen!!

    Ich glaub am Tisch ist noch kein Kind verhungert. Ich würde nur allerdings keine Extrawürste kochen. Es gibt das was auf den Tisch kommt. Solche Ausreden hatten wir auch zuhauf. Geschmäcker ändern sich immer wieder. Spätestens wenn sie es leid sind alles trocken zu essen! ;-)
     
  7. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: problem - essen!!

    Hi Nina. :winke:

    Mir fällt da nur gerade was ein:

    Meine Mama ist Tagesmutter und "betreut" ein Kind, das auch von Anfang an sehr speziell war was das Essen betrifft.
    Er isst z. B. nur Leicht und Cross Knäckebrot, aber auch nur von Leicht und Cross. Oder nur Käsebrötchen, aber auch nur von einem bestimmten Bäcker. Nudeln ohne Soße, sonst nix, keine Kartoffeln oder Pommes oder Reis. Um nur einige Sachen zu nennen... :umfall:
    Ganz genau weiß ich das auch nicht mehr, aber er isst echt so gut wie nichts.

    So...

    Der Bengel ist nun schon 15 Jahre alt, Gymnasiast mit 1a Noten und Leistungssportler. ;)
    Er ist topfit und es fehlt ihm an nichts.

    Nur, um dich vielleicht ein wenig zu beruhigen.
    (Ich würd mir sicher auch Sorgen machen!)

    LG Viviane

    Ach, da fällt mir noch was ein: Man soll sich wohl mal das untere (Innen-)lid der Kinder anschauen. Wenn es schön rosig und gut durchblutet ist, dann haben die Kinder keinen Mangel.
    Aber das sollte dir vielleicht eine der Fachfrauen hier nochmal bestätigen...
     
    #7 Vivi+Niklas, 26. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2011
  8. AW: problem - essen!!

    mein großer ißt auch nur spezielle sachen. wenn es nach ihm gehen würde, jeden tag nur fischstäbchen oder nudelsuppe.
    das was er dann ißt, ist auch eher was für einen "hohlen zahn". er ist schon so ein dünner hering, aber was will man machen?! zwingen kann man sie ja nicht und das essen soll ja auch spaß machen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...