Probezeit und Urlaub

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Pucki, 13. Dezember 2005.

  1. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Im Moment hab ich mit meinem Freund immer ein bißchen Streit, wenn es um dieses Thema geht. Er hat Ende Oktober in einer neuen Firma angefangen und zu diesem Zeitpunkt hatten wir schon unseren Kurzurlaub über Silvester gebucht. Der findet vom 28.12. bis zum 02.01. statt. Wenn ich ihn nicht 1000 Mal dran erinnert hätte, hätte er das heute noch nicht geklärt. Also hat er gefragt und der Chef hatte gesagt: "Das machen wir schon." Nur hat er immer noch keinen Schein ausgefüllt und wir haben uns fast jeden Abend deswegen in den Haaren. Er könne doch nicht einfach 4 Tage Urlaub nehmen in der Probezeit, normalerweise dürfte er keinen Urlaub haben und bla. Ich sage, das sei doch schon mit Deinem Chef geklärt, reiche doch einfach den Urlaub ein, mehr als Nein sagen kann er doch nicht. Da hat mein Freund warum auch immer wieder den Köttel in der Buchse hängen. Jetzt hat er mir gestern gesagt, wir könnten doch am 28. erst abends hinfahren und am 01. schon wieder zurück :bruddel: :shock: Ich könnte ihn echt, weil er so feige ist. Ich zahle doch nicht 5 Tage, wenn wir nur drei bleiben. Wo kommen wir denn da hin?

    Was meint ihr dazu? Ist das sooooo schlimm sich 4 Tage freizunehmen in der Probezeit, wenn man das sowieso schon vorher abgesprochen hat???
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Probezeit und Urlaub

    Natürlich gilt: Kein Urlaub in der Probezeit. Warum? Weil man als AG in der Probezeit schauen will, wie die Leute arbeiten und wenn man plant, sie nach Probezeit freizusetzen, man nicht auch noch den Urlaub finanziert hat - Entgelt läuft ja mit...
    Also gilt in jedem Betrieb: Den Wackelkandidaten gibt man lieber keinen Urlaub und besteht auf Recht und Gesetz. Bei den anderen ist es egal. Ich will als Chef sogar, dass regelmäßig Urlaub gemacht wird, die MA sich erholen , um dann aktiv wieder an die Arbeit zu gehen.
    Andersherum: Wenn der Urlaub jetzt nach mündlicher Zusage nicht genehmigt wird, ist das ein Zeichen dafür, dass man sich vielleicht einen neuen Arbeitsplatz suchen muss...
    Und von Chefseite: Wenn ein AN in Probezeit zu Weihnachten keinen Urlaub beantragt, hat der entweder a) Familienprobleme b) ist Buchhalter... c) ist sich seiner eigenen Arbeitsleistung so unsicher, das er meint, besondere Leistung/Verzicht üben zu müssen. Das kommt nicht gut beim Chef...
    Wenn man Urlaub einreicht, soll man auch sagen können, dass die Arbeit weiterläuft/problemlos liegen kann. Das ist AN-Kompetenz.
    Es spricht alles dafür, den Urlaub dringend einzureichen...
     
  3. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Probezeit und Urlaub

    Danke für die ausführliche Info. Die werde ich meinem Freund nachher direkt vorlegen :bravo:
     
  4. MamaYan

    MamaYan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Probezeit und Urlaub

    Ralf das war ein super informativer kommentar!
     
  5. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Probezeit und Urlaub

    :jaja: :jaja: :jaja:
     
  6. AW: Probezeit und Urlaub

    *zustimm* :bravo:
    dieser mann wird mir immer sympathischer. ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...