Premiere--erste Nacht ohne Überwachungsmonitor in 14 Monaten

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von funferret, 14. Februar 2004.

  1. Hallo zusammen,

    ich muß das einfach mal loswerden,......meine Nerven haben viel zu arbeiten..., uff !
    Tom ist ein Frühchen ( SSW 28+5 ) und hat nach dem Krankenhaus einen Monitor bekommen, er war mit der Atmung ein wenig nachlässsig.

    Na ja, fast 14 Monate hat er den Überwachungsmonitor nun, er sollte Ende März von den Ärzten her sowieso abkommen.
    Da er in den letzten Wochen sehr stark auf die Elektroden um die Brust+ am Bauch reagiert hat, und die Stellen ihn fürchterlich jucken ( trotz Cortison, Neurodermitis hat er auch, die stärker geworden ist ) haben mein Mann und ich uns spontan heute abend entschieden das "Ding" abzulassen.

    Aber ich schwitze Blut und Wasser, wenn ich an die kommende Nacht denke !!
    Das erste mal seid ich mein Kind habe !! schläft er ohne Überwachung.

    Vielleicht kann jemand von euch nachvollziehen wie ich mich fühle..... :heul:
    Ich weiß, ist alles nur eine Sache des Kopfes....!

    Einerseits Jubel das die dummen Kabel endlich weg sind, andererseits keine Kontrolle mehr. Man gewöhnt sich ja an alles, auch an einen lästigen Monitor, aber ein böses Männchen flüstert; was wenn in dieser Nacht etwas passiert .....

    Oh, das wird eine schlimme, schlaflose Nacht, und wenn sie morgen früh durch ein Quäken beendet wird :D , werden mir viele Zentner Stein vom Herzen fallen.....

    Vielen Dank für´s zulesen

    Andrea + Tom
     
  2. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Andrea,
    ein bißchen gings mir auch als wir aus der Kinderint. entlassen wurden(mein Kleiner ist kein Frühchen u. z.Glück war er "umsonst " in der Klinik)
    aber daheim ohne Monitor hab ich auch ständig Angst gehabt es könnte etwas passieren.Hat sich aber recht schnell gegeben-ich kontrollier zwar manchmal heute nach ob er noch atmet-aber ich glaug dass machen andre Mamis auch :)
    Ich wünsch die gute Nerven u. etwas Ruhe-das wird schon :jaja:
    lG-Claudia
     
  3. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Och kann dir sehr gut nachfühlen!
    Ich bin bei Robin der kerngesund ist am Anfang immer im Bett gesessen wenn er auch nur einen Atemzug leiser geatmet hat.

    Ich denk an euch!

    Kerstin
     
  4. Hallo Andrea,

    ich versteh das, das wäre so wie wenn wir ohne Babyphone wären (hatten nei einen Monitor). Ich schleich auch manchmal am Abend nochmals in Sarahs Zimmer um zu sehen, ob Sie gut schläft.

    WIe geht es Euch heute? Wie war die Nacht?
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Andrea,

    und, kostet du ein Auge zu tun?


    :winke:
     
  6. Hallo zusammen,

    Vielen Dank für Euren Beistand !!

    Ja, die erste Nacht ist überstanden :bravo: . "Glücklicherweise" hat er um 24.00 Uhr gequäkt ( haben seid Monaten Schlafprobleme ) und da habe ich ihn zum ersten mal freudig in unser Bett geholt !! Viel geschlafen habe ich trotzdem nicht, aber ein beruhigendes Schnaufen neben mir, hat mich schnell wieder dösen lassen.

    Die Zeit wird es wohl erst zur Routine werden lassen was eigentlich normal ist. Und ich bin froh das die Kabelzeit vorbei ist !!

    Auf eine neue Nacht....

    Viele Grüße
    Andrea + Tom (22.12.03/ SSW 28+5)
     
  7. Hallo Andrea,

    ich habe zwar kein Frühchen, aber ich mache mir auch immer tausend Gedanken um Lili. Seitdem im letzten Jahr ihr Freund plötzlich gestorben ist (SIDS) schläft sie auch grundsätzlich bei mir im Bett. Aber so fühle ich mich auch besser.

    Ruhige Nächte und starke Nerven
    wünscht Dir Mel
     
  8. Hallo Andrea,

    ich habe zwar kein Frühchen, aber ich mache mir auch immer tausend Gedanken um Lili. Seitdem im letzten Jahr ihr Freund plötzlich gestorben ist (SIDS) schläft sie auch grundsätzlich bei mir im Bett. Aber so fühle ich mich auch besser.

    Ruhige Nächte und starke Nerven
    wünscht Dir Mel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...