prebiotisch / nicht prebiotisch

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von james, 17. März 2005.

  1. Hallo,
    wir wohnen im Grenzgebiet und haben festgestellt, dass die Verpackung der Aptamil HA-1 in Deutschland und im Ausland unterschiedlich ist. Milupa teilte uns mit, dass die Milch in Deutschland prebiotisch ist, die ausländische aber nicht. Man sollte auch nicht so einfach wechseln. Welche Milch nehmen wir jetzt? Die prebiotische oder die nicht prebiotische?

    Wir haben (bevor wir dies wussten) auf die versehentlich deshalb auf die prebiotische umgestellt. Der Stuhl hat sich seitdem verfärbt und wir haben den Eindruck, dass unser kleiner mehr Blähungen hat. Können die prebiotischen Zusätze Blähungen verursachen oder war dies einfach Zufall (sind Ende 4 Woche)?

    Kann man eigentlich zwischen Milumil HA-1 und Aptamil HA-1 wechseln (flaschenweise). Unser kleiner wird scheinbar nicht mehr richtig satt (meldet sich manchmal alle 2.5 - 3 h, Trinkmenge momentan >700 ml/Tag).

    Danke!
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo James,

    willkommen im Forum!

    Ich sehe Vorteile bei der prebiotischen Variante - mehr dazu hier www.babyernaehrung.de/folgemilch.htm Es kann auch zu mehr Pupsen führen, wobei schmerzhafte Blähungen eigentlich nicht sein sollten.

    Die beiden Produkten Milumil und Aptamil HA können in Kombination gefüttert werden. Allerdings nicht die Pulver vermischen sondern flaschenweise - wie ja von dir auch angenommen wurde.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...