Popflege?!?!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Hobi1978, 5. April 2006.

?

Popflege

  1. Ich creme immer

    1 Stimme(n)
    2,2%
  2. Ich creme nur bei Bedarf

    39 Stimme(n)
    86,7%
  3. Ich creme nie

    5 Stimme(n)
    11,1%
  1. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Hallo liebe Mamas!

    Jetz würde es mich doch mal interessieren wie ihr so mit Babys Po umgeht.

    Früher wurde ja gecremt und gepudert ist aber nicht so der bringer gewesen.

    Bei Robin habe ich dann Windelwechsel für Windelwechsel immer schön die weiße Pampe draufgeschmiert bis er ca. 1 Jahr war.
    Wund war er trotzdem immer wieder, teilweise richtig blutig.

    Für richtig heftiges Wundsein hate ich dann Zinksalbe (Sudocrem) und damit war es dann nach 2 Tagen weg.

    Bei Klara habe ich mir dann natürlich überlegt ob die ganze schmiererei überhaupt sein muß, gerade bei nem Mädchen mit so vielen Falten (ich hatte da schon etwas Angst davor, immerhin sind Jungs übersichtlicher).
    Ich habe mich also entschlossen auf Creme ganz zu verzichten und nur die bewährte Sudoreme für den "Ernstfall" zu besorgen.

    Nun nach nem halben Jahr denke ich schon das es die richtige Entscheidung war... sie war höchstens 2-3x Wund was aber mit 1-2x auftragen der Zinksalbe wieder weg war. Sie wurde auch nur die ersten 2-3 Wochen Nachts gewickelt dann schlief sie Durch und liegt min. 10 stunden in der Windel.

    Ist sie jetzt abgehärteter oder einfach unempfindlicher?

    Wie handhabt ihr das? Ist Cremen notwendig oder nur Geldmacherei?

    LG kerstin
     
  2. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Popflege?!?!

    Hallo,

    immer cremen halt ich für überflüssig. Je weniger, desto besser.

    Unsere Popflege bei kleinem Geschäft: Reinigung mit Wasser, Haut gut trocknen lassen, dann kommt die nächste Windel an.

    Bei großem Geschäft verwende ich zur Reinigung eine milde Seife. Als Anna noch kleiner war, hab ich stattdessen Olivenöl genommen.
    Wenn mit Seife gereinigt wurde und/oder Anna nen roten Po hat, kriegt sie zur Hautstabilisierung Rosenwasser ohne Alkohol und Rosenbalsam (Creme) drauf. Bei wundem Po kommt über Nacht zusätzlich ne Seideneinlage in die Windel. Das hilft, schnell und zuverlässig!

    Zinksalben dagegen helfen bei ihr gar nicht. Und ich hab das selber schon getestet, auf wunder Haut brennt Zinksalbe auch :nix:

    Generell lass ich lieber die Finger von diesen ganzen "Pflege"produkten auf Erdölbasis!

    LG,
     
  3. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: Popflege?!?!

    Wir haben nur gecremt, wenn sie wund war. Das kam in der gesamten Windelzeit 2 oder 3 mal vor. Dafür haben wir die Weleda-Heilsalbe genommen (die ist mittlerweile unsere Allheilsalbe ;-) )

    Ansonsten haben wir mit Wasser gewaschen, trockengefönt und Pampers angezogen. Das ging echt super und hat mich in der Meinung von überflüssigem Babypflegezeugs nur bestätigt. :jaja: Zumal Anne auch noch mit Pickelchen auf Calendula reagiert und wir deswegen eh sehr eingeschränkt in der Auswahl unserer Pflegeprodukte sind.

    Connie, wie bist Du denn auf Rosencreme, bzw. -wasser gekommen? Das hört sich ja interessant an und wäre für uns ggf ja auch mal zu überlegen.

    :winke:
     
  4. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Popflege?!?!

    :winke:

    Ja es ist zwar teuer aber ich bin echt überzeugt dass es nix besseres gibt! :jaja: Und man braucht ja auch nur gaaanz wenig davon.

    Meine Hebi sagte mir seinerzeit schon, dass selbst in den gängigen Bioprodukten noch relativ viel ätherische Öle drin sind und manche Kinder darauf reagieren.

    Als Anna dummerweise einen Soor bekam und der Arzt den nicht rechtzeitig erkannt hat, gabs dann roten Po und Pickelchen und mit der von der Hebi fürs Wundsein angeratenen MuMi war nix mehr zu retten.

    Da empfahl mir meine Heilpraktikerin die Tautropfen-Sachen. Damals hat nur TT das Rosenwasser ohne Alkohol hergestellt. Inzwischen gibts glaub ich noch ne andere Marke, das riecht aber -logisch, Naturprodukt- anders und für meine Nase nicht so angenehm.

    Jedenfalls, selbst wenn Anna sonst kaum eine Berührung/Reinigung der armen roten Popohaut zugelassen hat, Rosenwasser und -Creme auftragen war nie ein Problem bei ihr! Im Selbstversuch hab ich auch rausgefunden warum: Der Rosenbalsam aber brennt nicht, er heilt stattdessen einfach.

    Probiers aus - wenns nicht funktioniert kauf ich Dir die Sachen ab ;-)

    Übrigens: Sogar die Weleda Calendula-Heilsalbe brennt auf offenen Hautstellen, hab ich beim letzten Schnupfen gemerkt :umfall:

    LG,
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Popflege?!?!

    Ich creme bei Bedarf, allerdings auch bei dem Hauch einer Rötung und wenn ich erkältet bin. Wenn ich nicht rieche, wennn er gewickelt werden muss, wird er etwas wund.

    :winke: Susala
     
  6. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Popflege?!?!

    Ich creme nur wenn es wirklich sein muß und dann gleich Sudoderm oder Bepanthen, damit es swchnell weg geht und wir wieder auf creme verzichten können.

    Damals war es sicher auch was anderes, da die windeln noch nicht so gut entwickelt waren....


    LG Katja
     
  7. AW: Popflege?!?!

    GEcremt wird nur wenn nötig.

    Da ich leider meine Lieblingspopocreme aus Frankreich nicht mehr habe ( Oxiplastine) peppe ich die Palliativ Salbe immer mit Thymian, Salbei und Geraniumöl auf, ganz bisschen , das desinfiziert und heilt unglaublich gut.
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Popflege?!?!

    Die hatten wir auch - kannst du die nicht in der Apotheke nachbestellen?

    Ansonsten habe ich jetzt mal angeklickt: ich creme nie - weil ich wirklich nur gecremt habe, als er wund war.

    Auch sonst haben wir keine Pflegeprodukte verwendet, sondern nur Olivenöl oder warmes Wasser und Waschlappen.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...