Pool-Wasser Pflege

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Lapislazuli, 8. Juni 2007.

  1. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Guten Mittag

    Ich hätte da einmal eine Frage an diejenigen unter euch, die einen grösseren Pool im Garten haben (ok, grösser heisst so in etwa Durchmesser 3/4 Meter, nicht gerade nen riesen Swimmingpool aber auch kein Planschbecken).

    Wie 'pflegt' ihr das Wasser?

    Chlor und Entalgungsmittel? Sauerstoff? Prüft ihr den PH-Wert? Filter?

    Ich möchte ungern zu viel Chemikalien einsetzen, gleichzeitig aber mag ich das Wasser auch nicht dauernd wechseln. Ohne irgendwas geht es einfach nicht und nen Filter haben wir nicht (keine Ahnung, ob das bei unserem Uralt-Pool-Modell überhaupt ginge).

    Vor ner Weile stand ich im Baumarkt vor einem Riiiiiesenregal mit Pool-Pülverchen und -Flüssigkeiten und war ziemlich übefodert von der Auswahl. Die Mitarbeiter leider auch, insofern ging ich ohne was wieder weg...

    Wie macht ihr das? Für Erfahrungen und Tipps wäre ich echt sehr dankbar.

    Lieben Gruss
    L.
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Pool-Wasser Pflege

    Wir haben in unser "großes" Planschbecken *gg* immer ne Chlortablette reingemacht (die mußte zuvor mit so ner anderen Flüssigkeit aufgelöst werden), damit das Wasser nicht gleich nach 2 Tagen kippte.

    Aber auch dann haben wir nach spätestens einer Woche das Wasser komplett ausgewechselt.
    Der Geruch war halt typisch Chlor und wenn wir uns wieder so einen kaufen (bzw. eher nen noch größeren - der letzte ist nämlich leider im A..... ), dann auf alle Fälle mit einer kleinen Filteranlage dabei.

    LG Conny
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Pool-Wasser Pflege

    Steinchen, bei uns kann man eine Wasserprobe zum örtlichen Freibad tragen und es dort auf Chlor-Gehalt, pH-Wert und ähnliches untersuchen lassen. Chlor sollte gelegentlich auf jeden Fall rein, für den pH-Wert gibts -Senker/-Heber und Anti-Algenmittel brauchst eigentlich nur, wenn das Wasser trübe wird.

    Der Aufwand ist recht gross - wäre etwas kleiner wenn eine kleine Filteranlage installiert wäre (die man ganz sicher nachrüsten kann :jaja:). Aber je nach Inhalt ist häufiger Wasserwechsel ja auch ne Kostenfrage :???:

    Also vielleicht doch etwas Chlor und Algenmittel anschaffen...

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Pool-Wasser Pflege

    Du hast einen Pool?? :verdutz:

    :winke:
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Pool-Wasser Pflege

    Tulpe, meinst du mich? :) Wenn ja: neee, ich hab keinen. Aber ich hab ne Omma, die hat einen und ich bin quasi der Poolboy :zwinker:
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Pool-Wasser Pflege

    Eigentlich meinte ich Steinchen. Aber ich hätte auch gern ne Omma, wo ich Poolboy sein darf. ;)

    :winke:
     
  7. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Pool-Wasser Pflege

    Also wir haben ja einen Pool, aber der hat ne richtige Pumpenanlage dran, die das Wasser umwälzt, ich weiss nicht ob es Dir dann hilft wenn ich Dir sage, wie wir pflegen... *frag*
     
  8. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Pool-Wasser Pflege

    Danke für eure Antworten!

    Stefanie, ja, ich muss irgendwas mit Chemie machen, da führt kein Weg dran vorbei. Es ist zu viel Wasser, das wir sonst verbrauchen würden und je nach Hitze kippt das auch ganz schön schnell. Wir haben zwar ne Grundwasserpumpe aber trotzdem, es widerstrebt mir so viel zu verbrauchen. Nur weiss ich eben nicht WAS genau ich machen soll. Algenmittel und Chlor? Sauerstoffzeugs? Da war soooo viel Auswahl in dem Regal und ich möchte ja nicht das Schärfste nehmen, sondern wenn ich schon was reinpappen muss, dann möglichst 'moderat'.

    Ne Filteranlage macht keinen Sinn, es gibt weder Anschlüsse, noch seh ich eine Möglichkeit die sonstwie halbwegs sinnvoll zu installieren. Dazu kommt, dass das Teil schon ziemlich alt ist und ich keine Ahnung habe, wie viele Sommer es noch tut, sprich irgendwann muss eh was Neues her.

    Tulpchen, ich weiss nicht, ob es ein Pool ist. Jedenfalls ein sehr grosses Planschbecken halt, nicht gemauert, aufgestellt. Und so schön hoch, ein Vorteil, wenn man Kleinkinder rumwuseln hat (die können nicht mal reingucken *g*).

    Steffie, magst du mal schreiben wie ihr es mit Chemikalien haltet? Wahrscheinlich ist es wirklich nicht vergleichbar aber ich muss irgendwie ne Lösung finden.

    Ach ja, und noch ne Frage hab ich in die Runde: Was macht ihr mit dem Chlorierten Wasser beim Ablassen? Ich hab eigentlich nur die Möglichkeit es in den Garten laufen zu lassen (kein Abfluss). Wie schädlich ist das?

    Fragen über Fragen... ;)

    L.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...