Plötzlicher Wechsel der Tagesmutter kurz vor Krippenstart

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von zuma81, 19. April 2013.

  1. zuma81

    zuma81 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen!

    Kurz zu mir : ich bin 32 Jahre und meine Tochter ist 2 Jahre und 2 Monate, ich bin durch Zufall auf euer Forum gestoßen und erhoffe mir einen Rat.

    Meine Tochter geht seit sie 1 Jahr alt ist zur Tagesmutter, dort war alles gut. Jetzt ist die Tagesmutter schwanger und dieses Jahr mehrmals durch Krankheit bereits ausgefallen. Nun war sie auch ein paar Tage schwangerschaftsbedingt im Krankenhaus.
    Mein Problem ist eine Ersatzbetreuung, Großeltern wohnen beide ca. 150 km entfernt und sind auch noch berufstätig. Ich arbeite, mein Mann arbeitet.
    Die Tagespflege vermittelte mir eine Ersatzbetreuung in die meine Tochter bis zum Krippenstart im August wechseln könnte, den Krippenplatz habe ich nur angenommen da unsere Tagesmutter schwanger ist und ein Betreuungswechsel sowieso notwendig wäre (Kita geht hier erst ab 3 Jahren los). Die Ersatzbetreuung ist auch bis maximal August möglich.
    Das Ganze war natürlich sehr plötzlich, mein Mann konnte jetzt kurzfristig 3 Tage Urlaub nehmen um mit unserer Tochter die Ersatzbetreuung zu testen (sie war jetz 3 Tage a 4h dort).
    Sie weint natürlich fürchterlich frühs, ist aber beim abholen ausgeglichen und fröhlich und zeigt auch zu Hause keine neuen Ängste. Auch bekomme ich von der Tagesmutter der Ersatzbetreuung positives Feedback.
    Soll ich nun bis August die Ersatzbetreuung in Anspruch nehmen, oder sie weiter zur bisherigen Tagesmutter geben (hier aber Ausfallzeiten riskieren die ich aufgrund meiner Arbeit betreuungstechnisch gar nicht abdecken kann)? Wenn ja wie sollte so ein Abschied bei ihrer alten Tagesmutter aussehen (zum Verabschieden kamen wir gar nicht durch den Krankenhausaufenthalt)? Dieser häufige Wechsel macht mir wirklich zu schaffen und weiß im Moment nicht so recht weiter.
    Vielleicht hat einer von euch einen Tip, einen Ratschlag für mich?
    Viele liebe Grüße
     
  2. jofi

    jofi Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Plötzlicher Wechsel der Tagesmutter kurz vor Krippenstart

    Wenn die Tagesmutter oft krank ist, hat deine Kleine keine Regelmäßigkeit! Da würde ich lieber das neue in Anspruch nehmen und dann regelmäßig! Sicher ist es jetzt noch ganz neu, die Kinder dort kennt sie auch noch nicht, aber sie wird sich daran gewöhnen. Und wenn sie beim abholen fröhlich ist, kann der Tag ja nicht zu schlecht gewesen sein.
    Von der alten Tagesmutter, wenn ihr sie vielleicht nicht mehr sehen könnt, könnt ihr euch ja vielleicht mit einem Brief verabschieden. Deine Kleine und du könnt ja zusammen etwas malen, so hat sie einen Abschluss!

    So würde ich es machen
     
  3. AW: Plötzlicher Wechsel der Tagesmutter kurz vor Krippenstart

    Ich stimme Jofi vollinhaltlich zu. Das mit dem morgens weinen kann dir zu Anfang übrigens auch passieren, wenn sie in den Kindergarten muss. Was sagt denn die Ersatztagesmutter dazu? Beruhigt sie sich gleich wieder?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. unsere tagesmutter ist schwanger

    ,
  2. als tagesmutter schwanger was nun

Die Seite wird geladen...