Plötzliche Schlafprobleme...

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Nicky, 31. Juli 2005.

  1. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Hallo in die Runde,

    seit ca. einer Woche macht Niklas Probleme beim abendlichen Ins-Bett-bringen.

    Seit seinem 3. Monat schläft er durch. Kein Problem ihn alleine ins Zimmer zu legen. Kein Problem die Gitterstäbe rauszulassen. Kein Problem die Stäbe ganz abzumontieren. Kein Problem das Bett zum Juniorbett umzubauen.

    Es konnte ja nicht ewig gut gehen! :nix:

    Seit ungefähr dem letzten Wochenende nun möchte Niklas abends nicht einschlafen. Er weint dann jämmerlich und kommt auch das eine oder andere Mal aus dem Bett. Wir schicken ihn dann immer wieder rein, klar! Wenn er einmal damit wirklich durchkommt, dann haben wir verloren.

    Nun war es die letzten Nächte wirklich heftig. Er ist hundemüde, wenn wir ihn ins Bett bringen. Und doch fängt er sofort an zu weinen wenn der Papa oder ich rausgehen. Dieses Weinen tut mir im Herz weh! Ich bin jedenfalls noch einmal zurück gegangen, hab ihm erklärt das wir jetzt auch schlafen gehen und das er jetzt schlafen müsse.

    Angst im Dunkeln kann er nicht haben, er besitzt eine Dämmerlampe die er allein an- und ausschalten kann.

    Dennoch ist die einzige Möglichkeit ihn im Bett zu behalten, das wir ihm die Tür einen Spalt auflassen....

    Ich hab mal gehört dass das eine relativ häufige Phase sein kann wenn die Kinder ungefähr zweieinhalb Jahre alt sind. Ist da was dran? Zeitlich würde es ja passen...
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo Nicky,

    ich verschieb mal deine Frage ins "Schlaf"-Forum, da ist es besser aufgehoben.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  3. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Hy Rosi,

    siehste, an "Schlafprobleme" hab ich garnicht mehr gedacht da Niklas ja kein Baby mehr ist! :)

    Danke!
     
  4. anja-berlin

    anja-berlin Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Also ich lasse bei Marvin immer die Tür einen Spalt offen...wenn Niklas dann besser schläft würde ich es erstmal so lassen, solange bis er die Tür von alleine schließen möchte...oder ?
     
  5. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Das machen wir jetzt auch, die Tür ist seit drei Nächten nur noch angelehnt. Ich hab das eigentlich nicht so gerne weil ich nicht möchte das die Katzen sich ins Kinderzimmer schmuggeln (einer der Kater hat ein Magenproblem und kotzt die halbe Zeit sein Futter an den unmöglichsten Stellen wieder aus, er darf daher nicht ins KiZi!). Aber wenn es nicht anders geht...

    Ich frag mich nur ob das normal ist das diese Phase von jetzt auf gleich angefangen hat oder ob es da vielleicht einen Grund für geben könnte?
     
  6. anja-berlin

    anja-berlin Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Na das mit den Katzen ist dann natürlich nicht so toll........

    Mmmh..zu den Phasen in dem Alter kann ich ja leider noch nichts sagen....
     
  7. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Ja, das ist ja das einzige weswegen ich das nicht so gerne machen möchte, mit der offenen Tür. Aber wenn die Alternative ist das Niklas nur noch aus seinem Zimmer kommt, was hab ich dann für eine Alternative?

    Ich hatte als Kind auch gerne die Tür offen, aber ich hab auch keine Schlummerlampe gehabt. Dachte eigentlich dass das reichen würde.
     
  8. Hallo Nicky!

    Da habt ihr ja selber eine Lösung gefunden...Wenn sich Niklas mit der offenen Tür zufrieden gibt, dann ist das ja super :prima: .

    Vielleicht hält diese Angst ja nicht lange an und ihr könnt die Tür wieder schließen.

    Zum Grund für diese neue "Angst" hab ich eine kurze Textpassage im Buch "Brauchen Kinder Ängste?" von Gertraud Finger entdeckt:


    Ich denke, es ist nicht das Licht, das Niklas beruhigt, sondern die Tatsache, dass er euch dadurch näher bei sich hat...euch reden und arbeiten (oder was auch immer) hört und sich nicht alleine fühlt.

    lg, Johanna
     
    #8 Giovanna, 1. August 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...