pinimenthol mild ... beratung apotheke

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von MamaYan, 14. April 2005.

  1. MamaYan

    MamaYan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    guten morgen,

    gestern war ich in der apotheke und fragte nach erkältungs-einreibungs-"zeugs" für einjährige. habs extra betont.
    habe dann pinimenthol mild bekommen.
    daheim lese ich die packungsbeilage und stelle fest, dass drin steht "nicht anwenden bei kindern unter 2 jahren".

    hat es dennoch jemand schonmal probiert? ich schwanke zwischen zurückbringen oder für uns erwachsene behalten. ärgere mich aber dennoch, weil ich halt extra fragte.
    was nehmt ihr bei erkältungen? was würdet ihr tun?

    habe gg. husten den tipp mit olivenöl-wickel probiert, seit 2 tagen ... husten viel gelöster seither und die nächte nicht merh so anstrengend - mit dem wickel schläft er durch ... danke dafür ...

    liebe grüße,
    1111111111111111111111111111
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    ZUrückbringen :jaja: und wenn es nur als Demonstration ist dass du dir als Apothekerkundin keine falsche Ware andrehen lässt.

    Schau auch mal hier www.babyernaehrung.de/hausapotheke.htm da findest du einiges an Hausmitteln. Und im Forum "Aroma und Wellness" Infos zu ätherischen Ölen auch für Kleinkinder.

    Gute Besserung
    :ute:
     
  3. Zurückbringen würde ich auch sagen.
    Ich habe Babix Babybalsam.

    der hat unserem sohn gut geholfen.

    Grüße dana
     
  4. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würde es auf alle Fälle zurückbringen und auch sagen, dass ich da wohl trotz Nachfragen falsch beraten wurde. Die sollen ihren Fehler ruhig mal sehen, finde ich.


    Liebe Grüsse, Steffi
     
  5. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Ich würde es auch zurückbringen.

    Es ist schon nicht so einfach. Jedoch kann es genauso gut sein, dass es vor ein paar Jahren noch für einjährige benutzt werden durfte.

    Wenn die Apothekerin einen Fehler gemacht hat, hast Du bestimmt kein Problem es umzutauschen. Vielleicht ist sie sogar dankbar für den Tipp

    tina
     
  6. MamaYan

    MamaYan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallöchen,

    lieben dank für eure antworten.
    ich hab den zettel nochmal rasugesucht und bringe es morgen zurück. hat mich schon ein wenig gewurmt, wenngleich es mit sicherheit ja keine absicht war.

    mal schauen, welches produkt ich dann empfohlen bekomme.

    babix hab ich als tropfen, aber der husten war diesmal sehr heftig, sodass das nicht viel brachte. wusst nicht, dass es davon auch balsam gibt.

    ute, vielen dank für den link, schaue ich nachher noch auf jeden fall rein.

    so, nochmal ganz lieben dank!!!


    viele grüße,

    michaela & yannis, der nun schon 1 jahr ist ... nicht zu fassen
     
  7. Hallo
    Ich finde zurückbringen. Die Apotheker schimpfen doch immer auf den Versandhandel und begründen das mit der fehlenden Beratung. Tja und da sieht man mal wieder wie "toll" man beraten wird. Ist ja auch schon oft getestet worden und leider ist die Beratung teilweise echt schlecht und es hätte ja auch was schlimmeres sein können, im Zweifel müssen eben auch die nachlesen!
    LG
     
  8. Mukile

    Mukile Heisse Affäre

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    also ich würds auch zurückbringen. Geht mir aber auch öfters so, daß ich die kompetente Beratung der Apotheke (speziell unsere hier am Ort) anzweifeln muß. Ich kenn jetzt eine gute Apotheke und fahr dann dafür lieber ein paar Kilometer, wenn ich sicher sein kann, richtig beraten worden zu sein.
    Ich wollte Dich außerdem an meinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben lassen, da ich so ziemlich alles ausprobiert habe was Husten etc angeht ;-) . Unsere Kleinen sind ja in etwa gleich alt. Und Leon hatte eigentlich andauernd Husten, sogar im Sommer. Wir nehmen das Thymian-Myrte-Balsam von der Bahnhof-Apotheke Kempten. Das kann man sogar schon für ganz kleine Purzel nehmen, also garantiert nix Falsches drin. Du kannst das übers net direkt bei denen bestellen o. aber über jede Apothek. Wenns bei uns mal ganz schlimm wird mach ich zusätzlich noch Bienenwachswickel.

    Schreib doch mal wie das mit den Olivenölwickeln geht, würde mich interessieren.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. pinimenthol mild kleinkind

    ,
  2. pinimenthol für säuglinge

    ,
  3. pinimenthol for baby

Die Seite wird geladen...