Pilz - Partner mitbehandeln?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von anniroc, 1. Juni 2006.

  1. Hallo,

    ich habe jetzt zum 2. mal einen Pilz und hab Creme vom Arzt bekommen.

    Nun steht in der Packungsbeilage, das der Partner mitbehandelt werden soll.
    Davon hat mein Frauenarzt mir nichts gesagt.

    Kann es sein das ich mich bei meinem Mann anstecke? Reicht es wenn er die Creme auch benutzt, denn zum Arzt geht er bestimmt nicht so gern ;) .

    Mich macht nur stutzig das mein Arzt gar nichts über die Mitbehandlung gesagt hat. Oder ist es unwahrscheinlich das mein Mann auch einen Pilz hat?

    Ich hab ja nicht mehr so lange bis zur Geburt und möchte da auch kein Risiko eingehen das ich mich nochmal anstecke :achtung: .

    Corinna
     
  2. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Pilz - Partner mitbehandeln?

    Jau, auf jeden Fall mitbehandeln, sonst gibt das einen Pingpong-Effekt. Es reicht, wenn dein Mann sich mit der Creme einschmiert, möglichst genauso lange wie du (steht in der Packungsbeilage), einmal hilft nicht. Männer sind da ja immer nicht so diszipliniert...

    Nach der Behandlung würde ich an deiner Stelle eine Sechserpackung Vagiflor zum Ansäuern nehmen (ein Scheidenzäpfchen pro Nacht), wahlweise Tampons mit Naturjogurt (ist zwar billiger, aber mehr Sauerei).

    Liebe Grüße
    Rita
     
    #2 Rita, 1. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2006
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Pilz - Partner mitbehandeln?

    Ja dein mann sollte mitbehandelt werden. Ich nehme an du hast eine vaginalcreme bekommen, die kann auch dein partner nehmen.
    Sonst steckt ihr euch dauernd gegenseitig an

    Sandra
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Pilz - Partner mitbehandeln?

    Seh ich genauso wie Rita. War bei uns genauso - aber bis uns das jmd gesagt hat wär ich bald kirre geworden. Männer sind meist "stille" Träger, die merken nix davon dass sie ein paar Pilze mit sich schleppen und du kriegst die immer wieder ab.
    LG Conny
     
  5. AW: Pilz - Partner mitbehandeln?

    Hallo, ich danke Euch!

    Versteh gar nicht warum der Arzt nichts davon sagt, vor allem weil es schon das 2. mal ist :bahnhof: .

    Na dann werd ich mal aufpassen das mein Mann die Creme auch 6 Tage benutzt, sowas verschludert er gerne mal ;) .

    Corinna
     
  6. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Pilz - Partner mitbehandeln?

    Ich hatte das in der 1. SS auch und hab eklige mördermäßig große Tabletten bekommen - und das am Anfang der SS wo mir eh so übel war :wuerg:

    Mein FA hat mir auch gesagt dass Uli wegen des o.g. Pingpong-Effektes ebenfalls welche nehmen muss, die musste er sich allerdings von seinem Hausarzt verschreiben lassen - und er bekam ganz kleine!! Das find ich heute noch unfair.

    Eine Creme wäre mir auch wesentlich lieber gewesen...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...