Piercing wächst nach "außen"?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tulpinchen, 27. Mai 2008.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich habe seit 14 Jahren mein Bauchnabelpiercing. Weil während der Schwangerschaft die obere Einstichstelle ein bißchen "ausgeleiert" ist, habe ich seit Marlenes Geburt nur einen kleinen Ring getragen. Jetzt hab ich wieder eine meiner alten Bananen reingemacht, aber die sind mittlerweile viel zu lang! Der Stab steht um mindestens die Hälfte - wenn nicht mehr - über! Mir scheint, der komplette Stichkanal hat sich verkürzt und ist nach außen/vorn gewachsen.

    Habt Ihr das auch?

    :winke:
     
  2. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Piercing wächst nach "außen"?

    Mensch, ich dachte schon, ich bilde mir das ein. Ja, bei mir ist es definitiv auch so.
     
  3. alya

    alya Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Lemgo
    Homepage:
    AW: Piercing wächst nach "außen"?

    Ja, ist bei mir genauso. Ich hab meines seit 1998 - 2003 hab ichs wg. der 1. Schwangerschaft rausgemacht und 2005 dann wieder rein...und das Ding war echt zu lang. Naja...aber da ich eh kein bauchfrei mehr trage, stört mich das nicht soooo extrem :hahaha:
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Piercing wächst nach "außen"?

    Echt? Da bin ich ja fast froh!

    Ich hab mir am Wochenende schon eine neue Banane gekauft - die kürzeste, die der Piercer hatte. Und selbst die lappt oben noch über. :-?

    :winke:
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Piercing wächst nach "außen"?

    Bauchfrei trag ich auch nicht mehr, Alya. Aber hübsch find ich's trotzdem nicht, wenn die Banane immer so rausstengelt. Außerdem bleib ich dauernd daran hängen oder das Ding stülpt sich um.

    Habt Ihr beiden denn jetzt eine Banane drin oder eine andere hübsche Alternative gefunden?

    :winke:
     
  6. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Piercing wächst nach "außen"?

    Ich hab jetzt Bananen mit etwas größerem Schmuck unten (z.B. eine Kobra oder ein China-Zeichen). Die sind halt auch kürzer und wirken durch die größeren Enden auch nicht mehr so "stelzig".
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Piercing wächst nach "außen"?

    ...und oben der Verschluß "versinkt" nicht im Loch? :verdutz:

    :winke:
     
  8. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Piercing wächst nach "außen"?

    Neee, soooo riesig ist das Loch ja dann auch nicht geworden. Habe halt nur den Eindruck, dass weniger Fettgewebe zwischen den Löchern ist als früher und deshalb diese nomale Stange so lang erscheint.
    Die Piercings sind allerdings auch nicht schwerer als die mit den Kugeln unten. Die Schwerkraft zieht sie also nicht dolle nach unten ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bauchnabelpiercing ausgeleiert

Die Seite wird geladen...