Pickel auf Knien und Unterarmen, welche Creme?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Petri, 27. Juni 2011.

  1. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hi zusammen,

    unser Kleiner (14 Monate) hat ca. 4 oder 5 Monaten kleine Pickel auf den Knien. Erst dachte ich, die kommen vom Krabbeln, weil sie sich gebildet haben, als er damit anfing. Nun läuft er aber schon seit 2-3 Monaten und krabbelt kaum noch, nur die Pickel sind immer noch da :bruddel:. Inzwischen hat er sie auch auf den Unterarmen, nur nicht ganz so stark.
    Weiß jemand, was das sein könnte? Sie jucken nicht, sehen nur unschön aus. Der Kinderarzt meinte es sei eine Dermatitis sicca (obwohl die Haut nicht besonders trocken ist und die Pickel einfach nur Pickel sind, keine Schuppen o.ä.) und ich solle sie dreimal am Tag eincremen. Eine Creme-Empfehlung hat er allerdings nicht gegebnen. Ich soll einfach einiges ausprobieren. Na toll, das ist ja sehr hilfreich :(
    Kann mir vielleicht jemand was empfehlen? Ich habe hier mal was von der Hautruhe Lotion von Eubos gelesen. Könnte die helfen? Oder geht das einfach irgendwann von selbst wieder weg?

    LG
    Petra :winke:
     
  2. Rappelkiste

    Rappelkiste Tourist

    Registriert seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Pickel auf Knien und Unterarmen, welche Creme?

    Hallo,

    ich kenne das Problem - die Creme ist eigentlich tatsächlich relativ egal, es geht vor allem um die rückfettende Wirkung. Ich nehme eine fettende Creme für empfindliche Haut, mariniere mein Baby damit ordentlich ein :) und lasse es danach nackt strampeln (ist ein halbes Jahr alt), damit die Creme in Ruhe einziehen kann.
    Klingt blöd, aber ich würde nichts so irre teures nehmen, weil da bei dreimaligem, großzügigem Eincremen schnell eine ganze Menge zusammen kommt. Einfach eine günstige Standardcreme mit möglichst wenigen Zusatzstoffen, damit die Haut nicht zusätzlich gereizt wird.

    Viele Grüße

    edit: oh, ich sehe jetzt erst, wie alt der post ist. sorry, ich hoffe, du hast schon das richtige gefunden.
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Pickel auf Knien und Unterarmen, welche Creme?

    Zum Thema "günstige Standardcreme": Das kann, muß aber nicht gut sein. Denn in den günstigen Cremes sind es meist mineralische Öle (Erdölderivate), die der Haut aber nicht wirklich gut tun. Cremes mit pflanzlichen Ölen, ohne Duftstoffe, ohne Konservierungsmittel, die kosten vielleicht ein bißchen mehr, dafür muß man die Kinder aber auch nicht so sehr dick damit eincremen (wozu "marinieren", die meiste Creme verschwindet dabei eh in der Unterlage, in den Sachen - und fühlst Du Dich dick eingecremt wirklich wohl?).

    Sparsam sein ist ja in vielen Bereichen ganz gut, in manchen Dingen tut man sich damit aber keinen Gefallen (wobei es auch da relativ günstige Cremes gibt).
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby pickel knie

    ,
  2. baby pickel am knie

    ,
  3. kleine punkte an den kniescheiben beim kleinkind

    ,
  4. hitzepickel knie,
  5. pickel knie kind,
  6. pickel an den knien kind,
  7. pickel an den knien,
  8. pickel an knien baby
Die Seite wird geladen...