Philips Weg auf die Welt

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Nats, 9. März 2009.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    ich versuche mal die letzte Woche ein wenig zusammen zu fassen.

    Also ich war am 04.03. zur VU beim FA. Dort wurde das CTG geschrieben, aber Philip liess sich wieder einmal nicht richtig einfangen. Danach wurde mein Blutdruck gemessen und der untere Wert war auf 120. Viel zu hoch natürlich. Die Ärztin hat mich dann nicht weiter untersucht und meinte ich solle auf direktem Weg ins KH. Nachdem ich mich dann hier abgemeldet habe, sind wir ins KH und dort waren meine Werte OK. Auch CTG war kein Problem. Nach Hause wollten sie mich aber nichtmehr lassen und auch der Oberarzt meinte ich solle dableiben und sie würden am nächsten Tag anfangen einzuleiten, da ich ja sonst sowieso am donnerstag wiederkommen würde.

    Am Mittwoch morgen also wurde um 7 Uhr CTG geschrieben. Danach sollte ich eine Tablette nehmen, die eigentlich nicht als Wehenfördermittel zugelassen ist, aber in der Klinik 90 % der eingeleiteten Geburten damit gefördert werden- Danach folgten erstmal regelmäsige CTGs um zu sehen, ob sich bei mir Wehen einstellen. den ganzen Mittwoch und auch Donnerstag tat sich aber nichts mit Wehen. Ich hab in der ganzen Zeit aber 7 dieser Tabletten nehmen müssen. Eine andere Patientin hat ihr Kind aber am ersten Tag der Einnahme bekommen. Als o mußte bei mir eine andere Lösung her.

    Freitag morgen hatte ich dann ein Gespräch mit dem Oberarzt. Er stellte mir zur Auswahl, das ich entweder eine Tablette vor den Muttermund gelegt bekomme oder das sie mir die Fruchtblase sprengen und warten, ob Wehen kommen. Ich entschied mich dann für die Tablette und hoffte , das die nicht allzuschnell anschlagen würde, da der Arzt auch meinte, das bei einer zu schnellen Geburt keine PDA gesetzt werden könnte. Noch keine 2 Stunden später hatte ich alle 2 min Wehen, die immer stärker wurden. Gegen 12 Uhr kam mein Mann mit den Kindern und meiner Mutter ins KH und als meine Mutter merkte, wie schnell es mit den Wehen bergauf ging, ist sie mit den kindern wieder gefahren, so das mein Mann und ich erstmal zum Kreissaal gegangen sind und die Hebammen erstmal über meinen Stand informiert haben. Dort waren dann die Wehen so stark, das die Hebamme, die uns dann auch den ganzen Tag betreut hat, mich nichtmehr aus dem Kreissaal liess. Der Muttermund hatte sich zwar noch nicht viel mehr geöffnet, aber als Viertgebährende wollten sie kein Risiko eingehen. Ich bekam dann erstmal einen Tropf mit Schmerzmittel, so das ich die Wehen besser ertragen konnte. Dann wurde mir aber sehr übel und sie haben dann meinen Blutzucker gemessen. Mit einem Wert von 74 war ich für meine Verhältnisse aber zu stark unterzuckert und bekam dann auch Traubenzucker per Tropf.

    Um 17 Uhr konnte ich trotz Schmerzmittel die Wehen kaum noch ertragen und die PDA wurde gelegt. Da war mein Muttermund schon 8 cm offen. Die PDA hat aber nicht richtig gewirkt, so das meine rechte Nierenseite noch den kompletten Wehenschmerz abbekommen hat. Aber sie wollten kein Mittel nachspritzen. Dann wurde die Fruchtblase geöffnet und ich bekam einen Wehentropf gelegt, da sie nicht sicher waren ob die Wehen für die eigentliche Geburt ausreichen würden.
    Um 20 Uhr haben sie aber dann noch die PDA nachgespritzt, weil sie merkten es geht in die Endphase.
    Nun merkte ich einen extremen Druck. Ich sollte eber noch nicht pressen, es würde noch ein Saum stehen. Ich sollte also die Wehen noch veratmen. Ging aber nach der 3. Wehe nicht mehr. Ich bekam jetzt auch das OK, das ich bei der nächsten Wehe mitschieben durfte. Ich war echt froh darüber und gab mein bestes ;-) Da war dann der Kopf schon halb draussen. Mit der nächsten Wehe der komplette Kopf und eine Wehe später war Philip dann geboren.:herz:20:40 Uhr! Es fühlte sich so unwirklich an. Ich konnte es überhaupt nicht fassen, das ich es endlich geschafft hatte. Einen Sohn! Das konnte ich mir immer noch nicht wirklich vorstellen. Dann sah ich ihn. Es war einfach nur ein kleines Wunder in meinen Armen. :herzchen:


    LG Nats
     
  2. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Philips Weg auf die Welt

    schnief...
    schön, nats :herz:

    siehst du.....
    du hast es auch ohne kaiserschnitt gemeistert, und ich freue mich so sehr für euch, das es letztendlich doch mit einem jungen geklappt hat...bin schon gespannt, wie sehr der von all den mädels verwöhnt werden wird :hahaha:

    auch wenn es anscheinend keine leichte geburt war hoffe ich, das es für dich nicht sooo schlimm war und das es dir gut geht !

    viel spass mit dem kleinen und alles liebe wünsche ich euch !

    Simone
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Philips Weg auf die Welt

    Ich wusste, du schaffst das! :bussi: Ein ganz Süßer! :jaja:
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Philips Weg auf die Welt

    Mone, einfach war es nicht, aber ich hatte keine Panikattacke dank der PDA. Diesmal hab ich mich sogar gefreut pressen zu dürfen. Das ist bei mir schon ein kleines Wunder gewesen.:winke:

    LG
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Philips Weg auf die Welt

    Ich hatte ja auch keine andere Wahl ;-) Aber gut, das es wirklich kein KS war. So ging es ja auch noch...
     
  6. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Philips Weg auf die Welt

    Den kleinen Mann habt ihr super hinbekommen.
    Und schön das Du die Geburt als nicht ganz so schlimm empfunden hast.
     
  7. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Philips Weg auf die Welt

    Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Stammhalter. Der ist einfach nur zum knuddeln.

    :winke:

    Claudia
     
  8. Traumgirl

    Traumgirl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Philips Weg auf die Welt

    Das hast du so schön geschrieben! :herz:
    Alles Gute weiterhin!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...