Pflegedienst

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Carmen, 8. Juli 2014.

  1. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo, hier gibt es doch einige, die im Pflegedienst arbeiten. Ich habe da mal eine Frage: mein Bruder hat mittlerweile Pflegestufe 1 und der Pflegedienst kommt jeden Tag (ausser Sonntag) morgens und abends für die Körperpflege und für die verordnete Medikamentengabe.

    Jetzt stellt sich heraus, dass es wohl vorkommt, dass ihm die Tabletten nur hingelegt werden, die Einnahme aber nicht überwacht wird. Für ihn ist es aber zwingend notwendig, dass er die Medikamente regelmäßig einnimmt.

    Aber ich kann doch nicht den Pflegedienst dauerhaft überwachen. Dann kann ich ja selbst hinfahren und ihm die Medikamente geben. Was kann ich denn da machen?
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Pflegedienst

    Du könntest die Pfleger bitten die Einnahme zu überwachen. MMn kostet das nicht mehr Aufwand :jaja:

    Ich würde es jedenfalls so tun.

    lg Alina (Angehende Pflegerin)
     
  3. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Pflegedienst

    Ja, aber die Überwachung ist vom Arzt verordnet und auch mit dem Pflegedienst besprochen. Nur machen sie es scheinbar nicht immer. Ich will nicht sagen, dass sie es gar nicht machen, aber es ist wichtig DASS sie es IMMER machen.
     
  4. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Pflegedienst

    Der Arzt muss ein Rezept ausstellen für die Verabreichung und Kontrolle der Einnahme der Medikamente sonst sind sie nicht dazu verpflichtet drauf zu achten ob er sie nimmt.
     
  5. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Pflegedienst

    Hat sich überschnitten.
    Wenn sie es nicht machen eine Beschwerde beim MDK machen.
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Pflegedienst

    Wenn es hart auf hart kommt, evtl mit "Kündigung" drohen? Sofern das möglich ist/wäre und du "schnell" einen neuen anderen Pflegedienst hättest.

    Ich weiß das Pflege meist Aufwendig ist und die Zeit drängt. (Leider) Zeit ist Geld, da wo es nicht so sollte. Nämlich an der Arbeit mit Menschen. Wer darunter die Leidtragenden sind, ist klar. :rolleyes:

    lg
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.849
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Pflegedienst

    Das ist eine extra Leistung der Pflege, die wie ja bei Euch extra verordnet wird und vom Pflegedienst sogar extra abgerchnet wird, zusätzlich zu dem was sie für die Pflege bekommen, schaut mal Euere Abrechnungen vom Pflegedienst an und dann würde ich da nachfragen warum das nicht ordnungsgemäß gemacht wird.

    LG
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...