pffff... wie hat sich beim Augenarzt aufgeführt :(

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Lucie, 11. August 2009.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    pfffffffffffooooooooooo, der Große hat sich heut beim Augenarzt aufgeführt...:umfall: ich hab mich geschämt in Grund und Boden :oops:

    Aufgeführt hat er sich, sowas hab ich noch nicht erlebt.
    nur - logische Konsequenzen fallen mir grad nicht ein. Was ist die logische Konsequenz wenn man sich gegen Untersuchung wehrt und sich aufführt wie Rumpelstilzchen? die gesundheitlichen Folgen kann ein Kind ja noch nicht absehen...
    Süßigkeitenverbot und Fernsehverbot sind nicht grad logisch, aber DIE treffen... und diesmal wünsche ich mir eine SEHR nachhaltige Wirkung :ochne:
     
    #1 Lucie, 11. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2011
  2. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: pffff... wie hat sich beim Augenarzt aufgeführt :(

    Lucie, dein Großer hat Angst. Meinst du wirklich, es wäre dann gut ihn zu bestrafen?

    Ich würde eher auf Lob für Tapferkeit setzen. Julie war, bedingt durch ihre Vorgeschichte, beim Arzt früher auch das reinste Rumpelstilzchen. Wir haben dann immer abgebrochen, wenn es nicht mehr ging und uns das "Zwingen" für die wirklich dringend notwendigen Sachen aufgehoben. Mit viel Lob, wenn sie denn dann mal ruhiger war, hat sie die Angst inzwischen verloren.

    Unser Augenarzt gibt die Tropfen übrigens mit nach Hause, so daß die Kinder schon "getropft" dort ankommen. Vielleicht wäre das ja eine Möglichkeit für euch?

    LG
    Daggi
     
  3. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: pffff... wie hat sich beim Augenarzt aufgeführt :(

    Lucie, dein Bub erinnert mich ja sehr an mich.... Nicht, dass ich mich heut noch so auffuehren wuerde :cool: aber Augentropfen sind fuer mich (mit Augenbrauenzupfen) so etwa das Schlimmste, das ich mir vorstellen kann. Es geht einfach nicht. Ich kann nichts dafuer, aber es geht nicht. Ich heb mir schon das Auge auf, lass es meinen Mann machen - aber kurz bevor der Tropfen in meinem Auge ist, dreh ich mich weg...
    Ich musste vor kurzem wegen einer Augenentzuendung Tropfen nehmen, ging nicht, hab dann ne Salbe bekommen, das ging ein bisschen besser. Vielleicht gibt es ja die Tropfen, die dein Grosser braucht, als Salbe?

    Hat er denn schon oefter Tropfen bekommen? Und wenn ja, hat das geklappt? Oder war es das erste Mal? Ich kann mir schon vorstellen, dass er Angst hatte.

    Bestrafen wuerde ich ihn nicht. Mit ihm reden, versuchen rauszubekommen, was war und hoffen, dass es das naehcste Mal besser wird.

    LG
     
  4. Nicole

    Nicole Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: pffff... wie hat sich beim Augenarzt aufgeführt :(

    Das Angst bestraft wird finde ich nicht okay.Ich würde beim nächsten mal zu Hause tropfen.
    Meine waren gestern beim Zahnarzt. Lisa wurde eine kleine braune Stelle entfernt. Sie hat bei der Füllung auf einmal Angst bekommen und schrecklich geweint. Ich fand sie so tapfer und beide haben anschließend was von uns bekommen.
     
  5. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.254
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: pffff... wie hat sich beim Augenarzt aufgeführt :(

    Ich muss mit meiner Mittleren schon zum Augenarzt seit sie 1 Jahr alt iist, deshalb kennt sie das Prozedere und macht alles schön mit. Aber sobald sie Tropfen bekommen muss, ist es bei ihr auch aus, sie mag das einfach nicht wenn etwas unvermittelt ins Auge tropft. Wir Erwachsenen wissen das da gleich was kommt und trotzdem ist es unangenehm. Das ist doch ein natürlicher Reflex, denn normalerweise gehört da nichts rein. Klar hat er gezetert, aber durch schimpfen wird es nicht besser und das du sauer warst, gefrustet und wütend, hat er sicher gemerkt und das hat ihn noch mehr verunsichert. Klar ist das anstrengend, meine Jüngste schreit jedes Mal die Kinderarztpraxis zusammen wenn es ans abhören, Ohren- und Mundschauen geht. Sie hat aber durch ihre Lungenentzündungen, Pseudokrupps und vielen Bronchitiden schon schlechte Erfahrungen gemacht. Ich weiß das und die Kidnerärzte wissen das und alle versuchen wir ruhig zu bleiben.Bei meiner Jüngsten weiß ich jetzt schon, daß es bei ihr Untersuchungen beim Augenarzt, Zaharzt und HNO anders sein werden wie bei meinen anderen Beiden.
    War dein Sohn denn schon vorher mal beim Augenarzt? Musste er vorher schon mal Augentropfen bekommen?
    Stell dir mal vor du bist klein und dich halten 3 große erwachsene Frauen fest und deine Mama ist auch noch böse auf dich weil du Angst hast!
    Bestrafen würde ich nicht!

    Liebe Grüße
    Reni :winke:
     
  6. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: pffff... wie hat sich beim Augenarzt aufgeführt :(

    Liebe Lucie,

    ich glaube, wenn ein Tag vergangen ist, kannst du es auch ein wenig anders sehen? :troest:
    Ich kenne das von mir leider auch, dass ich manchmal in solchen Situationen richtig sauer werden kann (vor allem, wenn der Trotz zu Hause auch gerade ansteht:umfall:) und ich steh wirklich nicht in der Position dir Vorwürfe zu machen - nein, ich habe ganz viel Verständnis für dich :bussi:.
    Mir tut das Ganze dann spätestens am nächsten Tag sehr leid. Ich kann mich dann an mich erinnern, wie ich als Kind war und empfunden habe.

    Er ist ein Kind und reagiert einfach so, wie er eben kann - aber bestimmt nicht um irgendwen zu ärgern. Fe ist bis heute so, wenn ihm Blut abgenommen werden soll. Wir wissen das, und wenn es wirklich notwendig ist (das letzte Mal, als er eine Blinddarmentzündung hatte), müssen wir ihn einfach sofort alle festhalten und die Schwester muss Blut abnehmen - ganz schnell, sonst steigert er sich so rein, dass gar nichts mehr geht :umfall:.
    Meine Idee (oder so, wie ich es ausprobieren würde):
    Versuche dich in ihn hinein zu versetzen. Sag ihm, dass du verstehst, was er durchgemacht hat (vielleicht mag er es dir auch erzählen, wenn du ihn fragst) und dann erkläre, warum die Untersuchung notwendig ist. Sie MUSS gemacht werden, wenn er mitmacht, hat er es schneller hinter sich gebracht.
    Trotzdem kann es sein, dass es wie bei Fe ist und dein Großer es einfach nicht aushalten kann.

    Ich wünsche dir gute Nerven :troest:.
     
  7. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: pffff... wie hat sich beim Augenarzt aufgeführt :(

    :troest:

    Lucie, was wirklich Hilfreiches kann ich dir nicht sagen, aber ich bin mir fast sicher, dass du heute schon klarer sehen kannst :bussi:.

    Magst du zum Trost eine Schote von Ben hören?

    Als ich eben das Mittagessen am Zubereiten war, nutzte er die unbeobachtete Gelegenheit, schlich sich ins Badezimmer, muss dort seinen Hocker zur Hilfe genommen haben, denn sonst kommt er nicht ran ans Regal und hat dort ein (zum Glück nur) Probefläschen Badeöl entwendet.
    Das hat er dann im Wohnzimmer auf der Couch aufgeschraubt (nachdem er es in seiner Hosentasche eingeschmuggelt hatte :bruddel:), feinmotorisch kann er ja einiges.

    Und nun?
    Wie bekomme ich Badeöl aus Polsterbezügen?
    Und den Geruch aus der Bude?

    Die Klamotten konnte ich ja waschen, aber die Couch passt leider nicht ganz in die Maschine :nix:...

    Und das alles in 2 Minuten :umfall:.

    Jetzt ist das Bad abgeschlossen :zwinker: ("Nein, Mama, das ist mein Badepimmer!"- von wegen!) und das Kind isst besagtes Mittagessen.

    Himmel, was war ich sauer :heilisch:- und wie oft habe ich schon gesagt, dass er im Bad nichts vom Regal holen darf! (Die Zinkcreme neulich ging ja auch so schlecht raus :umfall:...)

    Ich weiß, dass eure Situation deutlich heftiger war :bussi:... erzähl mal, wie geht es euch heute?
     
  8. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: pffff... wie hat sich beim Augenarzt aufgeführt :(

    Wird echt Zeit für den Kindergarten, was? :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...