@Petra

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von asude, 6. Dezember 2003.

  1. Hallo,

    die Tochter meiner Freundin hat scho seit längerem husten. Sie hat mucosolcan bekommen der hilft aber leider nicht. Wie ist das mit dem Hustensaft aus Rettich und Honig? Darf sie das ihrer Tochter schon geben. Sie ist gerade mal 5 monate alt? :? :?

    LG

    Asude
     
  2. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Asude!

    Wenn das Mucosolvan nicht hilft, dann würd ich was anderes geben. Mein KiA verordnet immer Prospan, das ist aus Efeuextrakt, und das ist super, für Babies wie für Erwachsene.

    Ich würd bei länger anhaltendem Husten wiederholt zum Arzt gehen, das Kind ist ja erst 5 Monate alt, da setzt sich schnell was fest.

    Zu Rettich und Honig: Rettich für Säuglinge????? Und Honig sollte man wegen der xxErreger (weiß jetzt nicht grad genau, wie die heißen, vielleicht hat das ja jemand andres grad parat) nicht im ersten Lebensjahr geben.

    Gruß

    Christine
     
  3. Hallo Christine,

    das mit dem prospan werde ich weiterleiten. Hat Tati auch schon empfohlen gehabt.

    Und das mit dem Honig...stimmt jetzt ist es mir auch gerade eingefallen, das man ja säuglingen im 1. Lebensjahr kein Honig geben darf. Somit hat es sich dann erübrigt.

    Danke für Deine Antwort.

    LG

    Asude
     
  4. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo Asude,

    unserem Sohn hat Bronchipret sehr gut geholfen. Da war der Husten schnell wieder weg, aber wie auch schon erwähnt wurde, ich würde da auf jeden Fall auch nochmal den KiArzt konsultieren wenn das Verschriebene nicht hilft. Mein Kinderarzt meine Bronchipret wäre effektiver als Mucosolvan. Da ist Thymian und Efeu drin.

    Alles Gute
    Isabelle
     
  5. Hallo Chathrine,

    danke Dir für Deine Antwort. Hab sie schon angerufen gehabt. Und ihr jetzt erstmal den Prospan Saft empfohlen.

    Sie war am Montag schon beim Arzt gewesen. Der soll gesagt haben das sie Mucosolvan weitergeben soll. Aber sie wird nochmal den Arzt aufzuchen. Hoffe das es besser wird.

    LG

    Asude
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...