@petra, wegen phimose-OP

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von gabriela, 12. September 2003.

  1. hallo petra,

    da du jetzt auch mit deinem schniedellträger mitreden kannst :)-D), hoffe ich, dass du mir auch bei einer entscheidung weiterhilfst.

    ich habe heute für laurin eine überweisung bekommen, er soll zum kinderchirurgen, die phimose muss operiert werden. seitdem er sauber ist, konnte ich das gut beobachten: er pinkelt viel zu oft tröpfelweise, die vorhaut schwielt an wie ein luftbalon (nur nicht soo stark), also meinte die ärztin, wir sollen nicht mehr bis im schulalter warten. sie meinte, so eine OP macht man inzwischen ambulant (ich hoffe es, muss heute anrufen und termin ausmachen).

    meine frage: was ist der unterschied zwischen vorhaut-OP und beschneidung, bzw. was ist besser? wo liegen die vor- und nachteile? ich bin mir ziemlich unschlüssig, ich würde eine beschneidung bevorzügen, weiss aber nicht ob ich laurin damit einen gefallen tue :???: sein papa ist gegen eine bescheidung, kann mir aber keine begründung nennen. das sagen habe auf jeden fall ich :-D

    :help: gabriela
     
  2. Also, mein Freund mußte sich wegen einer Hautsache mit 30 beschneiden lassen, d.h. es ist alles ratzekahl weg. Er fand das zuerst auch nicht so schön, aber nachdem alles verheilt war, meinte er, das sei das beste gewesen, was er habe machen können. Auch wegen der Hygiene ist es nun für ihn viel einfacher. Bei ihm wurde das auch ambulant gemacht. Ich mußte einmal den Verband wechseln. Ein Heftpflaster vom Schniedel abziehen, war für mich schon sehr schlimm. 8O

    Ursula :V:
     
  3. Hallöchen,
    unser Sohn hat das gleiche Problem und eigentlich war ziemlich schnell klar, das das ohne OP nichts wird, also sind wir zum Urologen. der hat uns dann diee verschiedenen Möglichkeiten erklärt und wir haben uns für die Beschneidung entschieden, da es dabei keine Probleme mehr geben wird, vorallem auch wegen der Hygiene nicht.
    Am 09.10. ist es soweit, ich she dem zwar mit sehr gemischten Gefühlen engegen, aber wir werden das schon hinter uns bringen.
    Ich hab das Merkblatt wo sowohl die Beschneidung als auch die "Erweiterungsplastik" beschrieben ist noch hier, halls du was mit anfangen kannst schick mir deine emailadresse, dann schick ich es dir rüber.....

    Gruß

    Sonja
     
  4. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Hallo Gabriela,
    wir haben Nicolas mit knapp 3 J. im Mai 2003 auch wegen Phimose operieren lassen, allerdings wurde die Vorhaut nur "angeschnitten", nicht ganz entfernt. OP hat er gut überstanden, aber wir mussten wegen der aufwändigen Nachsorge 3 Tage im KH bleiben und noch wochenlang die Vorhaut schieben alle paar Stunden und eincremen mit Wundsalbe, eine ziemliche Prozedur, da Nicolas die ersten Tage dabei schrie wie am Spieß :heul: :-?. Im Nachhinein bin ich aber froh, dass wir es so gemacht haben und ich ihm nicht "einfach so" seine ganze Vorhaut entfernen ließ :jaja: !

    Alles Gute für Laurin,
    Dannie
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Gabriela,

    hast du schon eine Östrogenhaltige Salbe versucht? Das würde ich in jedem Fall ausprobieren. Es wird einfach die Vorhaut damit eingecremt. In vielen Fällen reicht das als Therapie aus!

    Gute Besserung wünscht Ute
     
  6. danke ute für dein tipp! über diese möglichkeit hat meine ärztin nichts gesagt :???: ich werde sie am montag anrufen, vielleicht erübrigt sich unser termin beim chirurgen am donnerstag. es muss sich auf jeden fall etwas schnell ändern, weil laurins pinkelverhalten mir überhaupt nicht gefällt :(

    @dannie

    "einfach so" möchte ich ihn nicht beschneiden lassen. wenn aber eine OP unumgänglich ist, denke ich auch darüber nach. es soll auch vorteile haben, anders als eine beschneidung bei mädchen.

    @hexe

    du kannst einfach auf "mail" unter meinem namen klicken, dann mailst du mir direkt. habt ihr euch schon entschieden wieviel ihr abschneiden lässt? ich habe am donnerstag termin, ich denke ich bekomme dann auch so eine broschüre :???:

    liebe grüsse an euch,
    gabriela
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Na, wirklich mitreden kann ich ja (noch :-D ) nicht, aber du hast ja auch schon prima Antworten gekriegt.

    Sprich den Arzt in jedem Fall auf die Östrogen- Salbe an. Ich habe schon SEHR viel Gutes gehört, es kommt aber auch auf den Grad der Phimose an.
    Sollte eine Teilentfernung der Vorhaut ausreichend sein, würde ich dies bevorzugen (aber rein intuitiv, im Grunde gibt es keinen wirklichen Nachteil: Im Gegenteil, die Hygiene ist natürlich wesentlich einfacher zu handhaben :jaja: )

    :winke: :bussi: Halt uns auf dem Laufenden
     
  8. @frau petra

    ich habe mit frau doctor gesprochen und wir probieren erstmal mit einer östrogensalbe :bravo: wenn es damit nicht besser wird, kann er immernoch operiert werden. sein penis bläht sich nicht bei jeden pinkeln auf, es besteht noch hoffung. zumindest die eincremprozedur scheint dem kleinen kerl spass zu machen :oops: :-D

    wielange dauert so eine behandlung, bis man einen erfolg sieht? und wie oft am tag muss ich damit einsalben? die ärztin meinte bei jedem windelnwechseln, aber laurin bekommt nur noch nachts 1 windel, sehr selten tagsüber eine (nur wenn er milch vor dem schlafen getrunken hat). 1x am tag ist aber zu wenig, oder? :???: auf dem beipackzettel steht nichts über ein derartige anwendung bei jungs.

    :bussi: gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...