@petra und/oder Leonie

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von FriMa, 13. März 2003.

  1. Hallo,
    nachdem ich erst bei "Hilfe, Rat und Trost" gepostet und dort den Hinweis bekommen habe, dass ich mich besser an Euch wende, hier meine Frage:

    Wogegen genau wirken Antibiotika - und wogegen nicht?
    Die Ärztin hat bei meinem Sohn einen Virusinfekt diagnostiziert (seit einer Woche hohes Fieber), ihm jetzt aber Antibiotika verschrieben. Eine bakterielle Infektion scheint nicht vorzuliegen (mittels diverser Tests und Untersuchungen ausgeschlossen).

    Wäre schön, wenn ihr da ein bisschen Klarheit reinbringen könntet.
    Danke,
    Peggy
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ähäm, also wenn ein bakterieller Infekt definitiv ausgeschlossen wurde
    ( machmal ist man ja auch nicht sicher und möchte möglicht breit abgesichert sein und gibt deshalb ein Antibiotikum) ist es eigentlich Quatsch, denn eine Antibiose wirkt gegen bakterielle Ursachen.
    Ich erkenne also den Sinn ehrlich gesagt nicht ganz.

    ...aber vielleicht weisst Leonie da was, was ich nicht weiss :???: :)

    Gute Besserung trotzdem an den Süßen
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...