Persoenlicher Fitness Trainingsplan

Dieses Thema im Forum "Sport ist Mord, ob mit oder ohne Speckröllchen" wurde erstellt von lulu, 5. Juni 2013.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Mein Arbeitgeber hat fuer Willige einen Fitnesstest mitsamt Erstellung eines personifizierten 12-woechigen Trainingsplans gesponsort. Ein sportmedizinisches Institut fuehrt das durch.

    Die Analyse fuer mich war: relativ fit, noch steigerungsfaehig, aber durchaus ok. Aber voellig "verfettet" (mein Koeperfettanteil ist einfach zu hoch).

    Tja, jetzt habe ich so einen tollen Trainingsplan fuer die naechsten 12 Wochen bekommen, und ich kann das Blatt drehen und wenden, wie ich will, am Ende kommen da 2,5 Stunden Ausdauersport die Woche raus. Im Moment reichen noch zwei Stunden, aber ich soll ja fitter werden = mehr machen. Im Kopf ist das 'ne echte Blockade, denn 2x1 Stunde Ausdauersport kriege ich 'veratmet'. Aber 3 Einheiten pro Woche? Oder 75 Minuten-Einheiten? (Das waeren ja sogar bei meinem langsamen Tempo 12 km Laeufe :umfall:. So was macht man von mir aus ein mal pro Woche, aber doch nicht doppelt!!) Ich muesste dann echt mein Yoga aufgeben, und das ist doch zu aergerlich. Anders wird mir das zu zeitintensiv.

    12 Wochen versuche ich das jetzt mal durchzuziehen und eben diese Steigerung unterzubringen. (Eigentlich sind es aufgrund der Sommerferien 16 Wochen bis zum naechsten Test.) Ob ich mich damit besser fuehle, als mit meinem persoenlichen Sportplan? Ob sich durch die laengeren fettverbrennenden Einheiten der Koerperfettanteil reduziert? Neulich war ich tatsaechlich mit meinem Mann eine ganze Stunde recht flott laufen, mindestens 9 km auf und ab. Da bin ich nachts um 2 Uhr mit Hunger aufgewacht :spinnst:. Das ist dann vermutlich nicht im Sinne des Erfinders - eine weitere Mahlzeit einzufuehren.


    Lulu, sportgeplagt :zwinker:
     
  2. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Persoenlicher Fitness Trainingsplan

    Lulu, Du hast ja 'nen netten Chef! Wo findet man denn das noch heutzutage? :cool:

    Ansonsten waere mir das dann ohl auch zu viel und wenn Du Dich damit so stresst kommt wohl auch nicht viel Positives bei raus...ich wuerd einfach das machen, was Du gut org bekommst und wobei Du Dich noch wohlfuehlst, sonst hat es den Zweck wohl eh verfehlt...

    Sport frei

    :winke:
     
  3. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Persoenlicher Fitness Trainingsplan

    Ich finde die Aktion toll und würde das jetzt einfach mal 12 Wochen ausprobieren - wenn das nächste Testergebnis nicht Deinen Erwartungen entspricht, kannst Du ja immer noch zu Deinem alten Trainingsmodus zurückkehren!

    Viel Erfolg wünscht Dir

    Bella :blume:
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Persoenlicher Fitness Trainingsplan

    2,5 Stunden Ausdauersport in der Woche :respekt: Gut, dass du Dir dafür die Zeit nimmst.....Ich finde sie zurzeit nicht.....aber unser Kleiner ist ja auch erst 13 Monate und wir arbeiten nun beide wieder Vollzeit.....Zieh es durch und schau wie es Dir danach geht.

    Ich habe in meiner Elternzeit mindestens zwei Stunden Sport pro Woche gemacht. Meist eher 3 oder mehr. Das tat mir sehr gut und ich merkte einen deutlichen Unterschied.....war in mancherlei Hinsicht nach einiger Zeit fitter als vor der Schwangerschaft.....
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Persoenlicher Fitness Trainingsplan

    Tja,

    von nix kommt nix :razz:

    Ich finde ja immer wenn ich schon mal in Laufklamotten bin und eh duschen muss :hahaha: ist es mir eigentlich egal ob 45 min. oder 1,5 Std., vor allen Dingen ist bei mir immer das erste Stück das schwierigste wenn mein Körper mal kapiert hat das er nicht mehr bequem aufm Stuhl hockt, läuft es sich fast wie von selbst.

    Ich würde wohl die Variante viertelstündchen anhängen wählen, das ist zeitlich dann auch nciht so ein Mehraufwand, wie eine Extra Ausdauereinheit einzuschieben.

    Wegen dem Hunger hilft ein Quark, Joghurt oder Buttermilch am späteren Abend, das Eiweis ist gut für die Muskeln und es geht nichts ins Fett.

    LG
    Su
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Persoenlicher Fitness Trainingsplan

    Ich werd's beherzigen, Su.

    So, morgen frueh gehe ich vor der Arbeit eine Stunde laufen/rudern/radeln in der Fittibude. Wie sagte ich zu meinem Kollegen: So geht es von der Arbeitszeit ab, nicht von der Familienzeit. Im Sinne der aktiven Ueberstundenbekaempfung ist das ok. Wobei mir nicht klar ist, wie ich mein Pensum morgen schaffen soll mit einem verkuerzten Tag. Aber was liegen bleibt, wird auch am Montag noch da liegen, ne?

    Su, theoretisch gebe ich Dir recht mit den 2x75 Minuten - mal sehen, was die Praxis bringt. Diese Woche habe ich das Training wegen Erkaeltung am WE (und daher nur 'kurzer' Laufrunde) eh auf drei mal verteilt. Naechste Woche steht etwas weniger Zeit auf dem Plan. Und uebernaechste Woche - das seh' ich dann.

    Ich habe mir heute auch einen Pulsmesser bestellt. Ich denke normalerweise laufe/trainiere ich im optimalen Trainingsbereich. Aber alle vier Wochen soll ich fuer einen Teil der Zeit mehr Gas geben und etwas hoehertourig trainieren. Da fehlt mir dann doch das Gefuehl fuer - es etwas haerter angehen lassen ohne zu uebertreiben.

    Unsere Trainingskoordinatorin in der Agentur hat dieses Program beim Management durchgesetzt. Pro Mitarbeiter ist das gar nicht so teuer, und seit die erste Gruppe im Dezember anfing, sind echt viele infiziert. Bei sitzenden Berufen die beste Gesundheitsvorsorge wuerde ich mal sagen. Morgen habe ich ein Gruppen-Stretching-Coaching in der Mittagspause ;).

    Lulu :winke:
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Persoenlicher Fitness Trainingsplan

    Frag mal, das mit der Theorie und Praxis kenne ich doch zu gut :umfall:

    Ich bin fast ein bischen neidisch auf Deinen Plan und das Programm, echt toll, auch habe ich das interesiert gelesen mit dem alle 4 Wochen höhertourig trainieren. Im Urlaub bin ich mal mit Markus laufen gewesen und dadurch schneller und mehr gemacht, alleine wäre ich wohl mein Bummeltempo weiter gelaufen...

    Was wir halt bräuchten wäre ein Personaltrainer, dazu ein Koch der morgens schön das Obst in den Joghurt schnibbelt und für die Kinder normal und für mich anders kocht und natürlich eine Haushaltshilfe die morgens schnell mal aufräumt, damit man neben dem Sport noch Zeit für Büro und Familie hat ....

    LG
    Su
     
  8. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    AW: Persoenlicher Fitness Trainingsplan

    Cool, Lulu, ich beneide dich auch um die Großzügigkeit deines Brötchengebers.

    Ich behaupte, wn man *wirklich* etwas tun will (in dem Fall Sport) findet man auch Zeit dafür. Ich fange manchmal damit erst um 22.30 Uhr an, wenn es der Tag es nicht anders zugelassen hat. Aber dann mach is es auch trotzdem noch, konsequent. Jeden Tag. Von nix kommt halt nix.

    Viel Spaß und Erfolg auf jeden Fall wünsche ich dir!:winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...