pekip

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Insa, 19. Februar 2007.

  1. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    hallo zusammen,

    wer von euch geht oder war schon mal beim pekip?
    ich bin am überlegen ob ich mit unsere zwergen hingehen soll!
    also alles negative und positive zu mir!:rolleyes:
     
  2. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: pekip

    Hallihallo ...
    also ich geh, seit mein Kleiner 10 Wochen alt ist, zum PEKiP.

    Uns macht es Spaß ... gerade wenn es das erste Kind ist, ist man doch oft in vielen Dingen unsicher (mir geht es jedenfalls so) und da hat man wöchentlich halt eine Anlaufstelle, wo man seine Fragen loswerden kann.

    Aber ich denke, es steht und fällt auch sehr viel mit der Leiterin und den Teilnehmern.
    Im ersten Kurs waren 2 "Weiber" mit dabei, die irgendwie meinten, sie müssten alle maßregeln und kommentieren ... und sei es, dass da ein Baby bei war, das den Kopf noch nicht richtig heben konnte, dann wurde die Mutter gleich strafend angeguckt und ihr vorgeworfen, sie hätte das Baby wohl nur platt auf dem Rücken liegen. *kopfschüttel*
    Also das ging mir echt dermaßen auf den S..., dass ich schon überlegte, aufzuhören. Aber diese beiden Tuuusen machten GsD nicht weiter und nun ist die Gruppe echt entspannt.
    Es ist super, auch für die Babys ... es wird altersgerecht gespielt und man bekommt Anregungen, was man z.B. an Spielzeug anbieten kann usw.
    Und wenn ein Baby meint, es möchte lieber schlafen, dann ist es halt so :hahaha:
    Es wird hat auf jedenfall auf die Bedürfnisse der Babys eingegangen und das ist toll ...

    Also ich finde es gut ... und solange da nicht wieder irgendwelche miesepetrigen Mütter auftauchen, mache ich weiter! :)

    Liebe Grüße
    Katja
     
  3. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: pekip

    danke dir für deine erfahrungen!
    was kostet der kurs bei dir?musste feststellen das es echt große unterschiede giebt.
     
  4. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: pekip

    Hallo,

    ich fand PeKip nicht so prickelnd. Irgendwie hatte ich nicht das Gefühl, dass die Kinder und die Beschäftigung mit ihnen dort im Mittelpunkt stehen. Es war eher so eine Art Mütter-sitzen-rum-und-quatschen-über-alles-mögliche-Treff. Da wurde sich dann über die verschiedenen Windelsorten ausgetauscht und welches Kind nachts wie gut durchschläft usw. Für die Kinder ist das nackt rumliegen im warmen Raum natürlich ganz angenehm, aber das kann ich auch zu Hause machen. In dem Alter beschäftigen die sich ja auch praktisch gar nicht miteinander. Ich habe nach der ersten Kurssequenz dann aufgehört. Babyschwimmen und Babymassage haben mir da deutlich mehr gegeben, da die Beschäftigung mit dem Kind absolut im Vordergrund stand und die Tratscherei außen vor war.

    Viele Grüße

    Verena
     
  5. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: pekip

    babyschwimmen würde ich natürlich auch gerne machen.das klappt nur leider nicht alles so wie ich es gerne hätte!

    mhh,ich denke ein wenig erfahrungsaustausch nebenbei ist ganz ok.wenn zu viel wird währe das auch nichts für mich!
     
  6. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: pekip

    Hallo,

    ich habs mit Anna gemacht und fand es sehr gut!

    Wir Mamas haben schon auch mal gequatscht, aber im Vordergrund stand schon die Beschäftigung mit den Babies und ihre Beobachtung. Denn das ist eben auch PeKiP - dass man sie machen läßt und sich im Hintergrund hält.

    Am Anfang können sie halt noch nicht so viel "allein" spielen, da muss man sie eher "bespielen". Mit Zwillis wäre es da schon ganz gut, wenn die Kursleiterin Dir ein Kind abnimmt oder wenn Du selber eine zweite Betreuungsperson dabei hast.

    Auch weils allein mit zweien schon stressig ist: daheim anziehen, ins Auto packen, dann ankommen, ausziehen, bespielen, zwischendurch stillen/füttern, dann wieder anziehen, heimfahren...

    Und grade anziehen und heimfahren sind mit einem Baby schon anstrengend, zumindest am Anfang. Denn spätestens am Ende der Stunde gab es zumindest bei uns immer Heulkonzerte. Ein Baby fängt an, die anderen folgen. Denn der Raum ist ja sehr warm geheizt und diese Wärme und die Anstrengung durch das Spielen nimmt die kleinen Babies ganz schön mit.

    Das wird dann besser, die Kinder kennen ja mit der Zeit den Ablauf und werden auch stabiler. "Unsere" Zwilli-Mama hat aber leider schon vorher aufgegeben :(.


    Klar beschäftigen sie sich anfangs nicht viel miteinander, eher nebeneinander... Aber es sind halt trotz des relativ gleichen Alters doch immer Kinder dabei, die schon ein Bißchen mehr können als die andern - die dann versuchen das nachzumachen was der "Vorturner" macht.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Anna von sich selbst etliche Sachen erst später begonnen hätte, als mit Vorbild. Sonja jetzt ist ohnehin viel schneller, die hat ja Anna der sie hinterher will ;-)

    Also dass man das daheim genauso gut machen kann, finde ich persönlich jetzt nicht. Natürlich haben Deine schon immer ein Baby-Gegenüber. Aber ich denke es tut grade Zwillingen gut, von Anfang an zu sehen dass es noch andere Babies und größere Gruppen gibt als ihre enge Geschwisterbeziehung.

    Ich wünsch Dir dass Du eine gute Gruppe findest!

    LG,
     
    #6 Connie, 19. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2007
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: pekip

    Hallo!:winke:
    Im Grunde ist alles vor- und nachteilige bereits gesagt worden. . .
    Aus meiner persönlichen Erfahrung: Mach es bloss!! Aber such dir eine gute Gruppe aus, bei einer erfahrenen PEKip-Leitung!
    Es war zwar ab und zu stressig, aber meine Gruppenleitung war sooooo lieb und nett und kompetent (Kindergärtnerin, super Ausbildung),
    es war nie ein Problem, sie hat mir immer geholfen, wenn es nötig war.
    Wir haben gesungen, gespielt, die Kinder standen immer im Mittelpunkt,
    aber wir haben von ihr viel gelernt (es war für alle das erste Kind).
    Sie konnte uns Tipps zu Ernährung geben, zu Kinderkrankenpflege usw.,
    war aber nie zu forsch und zu "aufdringlich" dabei.
    Aus unserer Gruppe haben sich Freundschaften entwickelt,
    wir treffen uns alle vier Wochen immer noch mit Kindern und zwar manchmal echt noch alle Frauen, meist nur 4-5.
    Und was auch schön ist, wir gehen - natürlich ohne Kinder und gaaaaanz selten auch mal mit Männern - alle drei bis vier Wochen abends essen.
    Macht einfach Spass, ich würde was vermissen, wenn es "die Damen" nicht gäbe.

    LG
    Heike
     
  8. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: pekip

    80 € muss ich bezahlen ... für 10 mal ... extrem heavy, ich weiß ... :umfall:
    Aber ich mach's gern.

    ;)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. babyschwimmen wiesmoor

Die Seite wird geladen...