PayPal?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von sheena, 24. Juni 2005.

  1. Guten Abend,

    hat von Euch jemand Erfahrung mit PayPal?
    Ich weiß nicht so recht, ob ich mir ein Konto dort anlegen soll, aber ich möchte gern etwas aus den USA über ebay kaufen, da wäre das doch sicher eine gute Bezahlmöglichkeit?
    Oder nicht?

    Sheena
     
    #1 sheena, 24. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2005
  2. Nicole

    Nicole Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo
    David sagt das die bei PayPal Betrüger sind, wenn man damit nur bezahlen will ist es ok. Aber wenn Du das z.B. als Verkaüfer benutzt bei E-bay bekommst Du Dein Geld manchmal nicht überwiesen.
    Deshalb hat er sich Kreditkarten machen lassen um sich Sachen aus Amerika, Frankreich zu bestellen.
    LG Nicole
     
  3. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo


    darf Ich mal fragen wie das ganze funktioniert?


    Gruß
    :blume:melanie
     
  4. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    Hi,

    also PayPal ist ein eBay-Tochterunternehmen, dass zwischen seinen Mitglieder Zahlungsverkehr ermoeglicht.

    Du richtest Dir ein PayPal-Konto ein, ueberweist dorthin einen Betrag X und kannst dann bis zu diesen Betrag jedem beliebigen anderen PayPal-Kunden Geld uebertragen. Natuerlich kannst Du dir auch von einem Kunden Geld uebertragen lassen und damit deine Verkaeufe regeln.

    Wenn Du dann Geld von diesem Guthaben auf dein Girokonto haben willst, kannst Du das anfordern und hast es innerhalb von 7 Tagen auf dem Konto.

    Woran verdienen die?

    Ganz klar, wenn jeder der 10 Millionen Nutzer nur 1 EUR auf dem PayPal-Konto als Guthaben hat, sind das schon 10 Millionen EUR. Davon legen die 9,5 Millionen irgendwo sicher und rentabel an und der Rest reicht aus, um alle Auszahlungswuensche fuer eine bestimmte Zeit zu gewaehrleisten.

    Die borgen sich dadurch Geld und bezahlen dafuer keine Zinsen.

    Andererseits - es gibt keine billigere Moeglichkeit, Geld von D ins Ausland zu befoerdern.

    Liebe Gruesse,
    Ingo
     
  5. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Danke für die Erklärung Ingo ,
    jetzt weiß auch Ich endlich bescheid.

    Gruß
    :blume:melanie


     
  6. :???: Also funktioniert das problemlos?
    Um 'was anderes geht es mir ja gar nicht! :-D

    Sheena
     
  7. Hat von Euch schon jemand Geld über Paypal an US-Verkäufer transferriert?

    Sheena
     
  8. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    Ja, ich :)

    Das ging völlig problemlos.

    Lieben Gruss
    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...