Paul trinkt nur Saftschorle

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Paulchen, 30. Mai 2004.

  1. Hallo an euch,

    seit Paul klein ist, trinkt er nichts anderes als Saftschorle (200 ml Wasser, 50 ml Saft). Er hat noch niemals Wasser genommen und auch keinen Tee, egal welcher Art.

    Ich hab ein tierisch schlechtes Gewissen deswegen. Ich mein, wegen der Zähne hauptsächlich, aber auch wegen der Gewöhnung. Damals hat mir die Hebamme geraten, ich soll ihm nur Wasser anbieten, wenn er trinken will. Das probiere ich immer mal wieder, auch konsequent mal 2 Tage lang, aber dann trinkt er GAR NICHTS 8O . Einmal war die Fontanelle schon etwas eingesunken, da hab ich sofort wieder Saftschorle gegeben...

    Jetzt habe ich auf die Trinkflasche umgestellt und dachte, ich versuche es einfach mal mit Wasser. Ja, denkste - hat er natürlich nicht genommen, klar, denn er ist jetzt an den Saft gewöhnt. Und er trinkt eh schon so wenig, obwohl ich ihm oft die Flasche anbiete.

    Hat jemand eine Idee? Was kann ich tun?

    Liebe Grüsse, bin dankbar für jeden Rat.

    Katja
     
  2. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Katja,

    wichtig ist, dass er nicht dauernuckeln darf! Und je dünner der Saft (und Du hast es schon sehr tief gehalten das Gemisch) im Wasser desto besser.

    Beim Schnullertreff in Thüringen lies sich eines der älteren Kinder von "kristallwasser" überzeugen. Dafür nimmst Du zwei Edelsteine, möglichst Bergkristall und Rosenquarz und legst diese in abgekochtes Wasser. Mit den Steinen zusammen in eine Trinklerntasse geben :-D Die Steine faszinieren die Kinder.

    Hier im Shop www.energiebaeren.de verkaufen wir es unter "Wassersteine"

    Grüßle Ute
     
  4. Liebe Ute,

    vielen Dank für deine Antwort. Ja, ich reduziere den Saftanteil kontinuierlich und er darf nicht nuckeln. Er fängt ja auch jetzt an, "richtig" aus der Tasse zu trinken.

    Das ist eine gute Idee mit den Steinen. Schau ich mir gleich mal an.

    Liebe Grüsse, Katja
     
  5. Ute,

    ich kann die Wassersteine nicht finden.... ;-( kommt immer ein Error....

    katja
     
  6. Jannik hat leider auch noch nie Tee getrunken :( Ich war/bin auch völlig verzweifelt. Aber ich habe mir gedacht, wenn er nichts trinkt, ist es auch nicht gut.

    Jetzt bekommt er von Bebivita die Fruchtschorlen und die Verdünn ich noch zusätzlich (50ml Saft 250 ml Wasser). So trinkt er ausreichend und ich habe ein nicht ganz so schlechtes Gewissen wegen den Zähnen. Was mich auch ein wenig beruhigt ist die Tatsache, das er aus einem Becher (na ja, meist noch aus einer Art Schnalbeltasse) trinkt und nicht mit einem Sauger...

    Aber er hat auch erst einen Zahn :D
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  8. Huhu Ute,

    hab sie schon bestellt und die Bernsteinkette gleich mit.

    Schöööööööööön, danke ;-)

    Katja
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby trinkt nur saft

    ,
  2. kleinkind trinkt nur saftschorle

    ,
  3. saftschorle baby

Die Seite wird geladen...