Patientenverfügung - habt Ihr eine gemacht?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von christine, 27. März 2005.

?

Habt Ihr eine Patientenverfügung?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 4. April 2005
  1. Nein

    11 Stimme(n)
    47,8%
  2. Ja

    2 Stimme(n)
    8,7%
  3. Weiß nicht, was das ist

    2 Stimme(n)
    8,7%
  4. Hab mir noch keine Gedanken darüber gemacht

    8 Stimme(n)
    34,8%
  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Mich würde interessieren, ob Ihr eine Patientenverfügung gemacht habt, was den Fall anbelangt, Ihr würdet in eine Situation kommen, in der über Euer Leben bestimmt werden müßte. Ihr könntet Euch nicht äußern, wäret totkrank, was für Maßnahmen sollten / sollten nicht eingeleitet werden, wer hat zu bestimmen etc.

    Ich finde es persönlich sehr wichtig, hab aber genauso wie andere schriftliche Niederlegungen wie z.B. Testament oder ähnliches noch nichts in die Wege geleitet. Sage schon so lange, daß ich will....
     
  2. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo Christine,

    wir haben uns schon viele Gedanken darüber gemacht, und uns auch schon überlegt schriftlich festzulegen wer unsere Kinder kriegt wenn uns beiden was passiert, aber geschrieben haben wir noch nichts.
    Gerade die Beerdigung letzte Woche von meiner Schwiegeroma und der Krankenhausaufenthalt meiner Patentante gerade die wegen Gallensteinen 3 mal operiert wurde und zwischendurch ein paar Tage auf Intensiv lag weil wohl irgendwas verpfuscht wurde bringt solche Gedanken wieder hoch.
    Wir nehmen das aber die nächste Zeit auf jedem Fall in Angriff, müssen nur noch abklären, ob die Person der wir die Zerge anvertrauen möchten dies auch machen würde.
     
  3. Hallo Chrstine, da ist ja Deine Umfrage...


    Ich muss sagen, ich habe noch keine gemacht, aber überlege schon, gerade wegen dem aktuellen Fall von Terri Shiavo eine zu machen.
     
  4. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo Marion!

    Ach so, Umfrage...ich dachte ich mach erst mal eine Umfrage, dann später können wir das Thema ja mal im NDS unter die Lupe nehmen. Hab nur grad keine Zeit dafür!

    Ich hab auf Onkologie gearbeitet ein paar Jahre. Dort war das Thema ganz heiß für mich. Jetzt schieb ich es wieder auf die lange Bank, weit weg von solchen Gedanken. Meine Schwiegereltern haben glaub ein Jahr dran rumgemacht, bis die auf einen grünen Zweig gekommen sind.

    Sie haben von ihren vier Kindern eins (mit Absprache aller Beteiligten) als Verantwortlichen genannt, gehen aber davon aus, daß man sich abspricht und miteinander redet, gesetzt den Fall es käme soweit. Auch ihre Beerdigung etc. ist schon alles festgelegt.

    Christine
     
  5. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    Hallo Christine,

    hab mir über dieses Thema noch nicht allzu viele Gedanken gemacht, meine aber dass Patientenverfügungen ein durchaus sinnvolles Instrument sind, sein eigenes Leiden in einer medizinisch hoffnungslosen Situation nicht unnötig zu verlängern.

    LG,
    Daniela
     
  6. nightflight

    nightflight Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe schon seit 8 Jahren alles für den Notfall geregelt , bestätige meine "Willenserklärung" jedes Jahr neu (notariell) , das ist mir sehr wichtig .
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nein, noch nicht. Aber ich werde eine machen ... man denkt halt nur nie dran, weil alles ja ok ist... und wenn es dann kommt ist es zu spät.
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Christine,


    ich hab auch nichts in der Richtung gemacht. :-? Eigentlich denke ich schon, dass es wichtig und gut ist, schriftlich festzulegen, was im Fall der Fälle zu tun ist. Auch finde ich es fair den Angehörigen gegenüber, die sich dann nicht mit Entscheidungen quälen müssen.
    Aber: Ich neige bei diesem Thema dazu es zu verdrängen. Zu denken, es ist ja noch so viel Zeit. Morgen-Morgen nur nicht heute. :roll:

    Liebe Grüße
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...