Patientenakte bei Praxisschließung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 28. Februar 2010.

Schlagworte:
  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,
    ich habe mal eine Frage. Wenn ein Arzt seine Praxis schließt, was geschieht dann mit den Patientenakten? Habe ich ein Recht darauf diese zu erhalten (eventuell auch auf eigene Kosten kopieren)?
    LG Christina
     
  2. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    AW: Patientenakte bei Praxisschließung

    du hast immer ein Recht auf deine Akte :jaja:

    allerdings nicht auf die Originale, sondern nur auf Kopien
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Patientenakte bei Praxisschließung

    Du hast das Recht, Kopien Deiner Akten zu bekommen, ansonsten werden alle Patientenakten bei einem anderen Arzt oder bei einer anderen Stelle mindestens 10 Jahre lang verwahrt - Einsicht bekommen die "Verwahrer" aber nur mit Zustimmung des betroffenen Patienten.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    AW: Patientenakte bei Praxisschließung

    ach ja, und die Original-Akte muss der Arzt 10 Jahre aufheben, erst dann wird sie vernichtet
     
  5. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Patientenakte bei Praxisschließung

    Okay .... hmmm machen die die Kopien oder geben die sie mir mit und ich kopiere? Weil es ist eine ziemlich dicke Akte von Jan ..... Oles Akte ist zum Glück dünner.
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Patientenakte bei Praxisschließung

    Christina, die Akte wird Dir nicht ausgehändigt. Also wird die in der Praxis kopiert werden - die Kopierkosten dürfen Dir übrigens in Rechnung gestellt werden.
    LG, Anke
     
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Patientenakte bei Praxisschließung

    Sorry, wenn ich mich dranhänge, aber hab ich eigentlich noch Chancen, Arztberichte von vor ca. 35 Jahren zu bekommen? Eher nicht oder? Vor allem wenn nicht mal der Arzt bekannt ist. Aber ich dachte, evt. über die Krankenkasse?
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Patientenakte bei Praxisschließung

    Nein, Sonja, von vor 35 Jahren ist nichts mehr vorhanden (es sei denn, ein Messie hat sein Archiv noch nicht geleert...).
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. arztpraxis geschlossen krankenakte

    ,
  2. patientenakte bei praxisschließung

    ,
  3. Aufbewahrung Patientenakten bei Praxisschließung

Die Seite wird geladen...