paten und testament.... ??????????

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von michi und julian, 22. November 2004.

  1. hallo hallo

    wir wollen auch taufen, haben taufpaten, und ich will aber dass die paten nicht nur "paten" sind sondern auch echte verantwortung übernehmen, wenn mir oder meinen mann und mit was passiert.. das die erste patin ihn wirklich nimmt bzw bekommt und sich keine behörde einschaltet, und ihn in eine pflegefamilie oder ins heim steckt..

    dazu muss ich ja ein testament schreiben, da die paten doch keine wirkliche verpflichtung haben und möchte das aber im testament festhalten und zwar sooooo sicher und 100% dass eben keine zweifel entstehen können dass julian dann zu seiner ersten patin kommt......

    was muss drinstehen ???
    wie muss es drinstehen ??
    kennt ihr euch da aus ??
    mein "amts-behörden-deutsch" ist nämlich nicht das beste !!;)

    beste grüsse
    michi

    julian 10.woche
     
  2. Katja

    Katja Löwenbändiger

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: paten und testament.... ??????????

    leider leider funktioniert das nicht.

    Es schalten sich auf jeden Fall die Behörden ein und nur weil du festlegst wohin ein Kind kommen soll muß das noch lange nicht passieren.

    Ich wollte auch per Testament regeln daß Jule zur Patentante kommt falls mir was passiert. Keine Chance. Erst kommt mal die Verwandtschaft dran....

    Naja, bei uns hat sichs ja erledigt :-(

    Grüße
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: paten und testament.... ??????????

    Hi Michi,

    erst einmal: :herz: lich Willkommen bei uns im Forum
    Zu Deinem Thema kann ich Dir nicht sooo viel sagen, aber schau doch mal hier.

    Du musst in Deinem Testament ganz klar schreiben WARUM Dein Kind dort untergebracht werden soll. Dann wird das geprüft und normalerweise wird dem auch entsprochen.
    Leider kann diese Prüfung relativ lange dauern - was den Kinder(n) sicher nicht zum Wohle ist :-?

    LG Silly
     
  4. AW: paten und testament.... ??????????

    hallo katja...

    aber wenn keine verwandschaft da ist ???
    ausser meine cousine die ja patin werden soll....

    hallo silly,

    tschuldigung, natürlich hallo... ich bin in sooo viel foren das ich nimmer weiss wo ich mich vorgestellt habe und wo nicht :-?
    muss ich noch machen-....

    beste grüsse
    michi

    mit julian 10.woche
     
  5. Katja

    Katja Löwenbändiger

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: paten und testament.... ??????????

    Hallo Michi,

    na wenn sonst niemand da ist wirds wohl machbar sein. Aber dann brauchst du eigentlich auch kein Testament (oder seh ich das jetzt falsch? Notar kostet ja auch immer ne Kleinigkeit)

    hmmmmmm.......
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...