Pate chinois

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Niki, 27. Juni 2003.

  1. Dies ist ein typisches Rezept von Quebec, wo ich mich gerade befinde. Ich finde es toll vorzubereiten und einfach zu machen. Ich hoffe Euch schmeckt es genau so gut wir mir.


    Zutaten:
    1 Zwiebel
    ca. 300 gr. Hackfleisch
    Butter oder Olivenoel
    Sakz, Pfeffer, evtl. Gemuesbruehpulver
    ca. 500 gr. Kartoffeln
    250 ml Vollmilch
    1. msp. Muskatnuss
    1 kleine Dose Mais
    1 kleine Dose Maispueree
    Paprikagewuerz

    Zubereitung:
    1.
    Zwiebel hacken und mit dem Hackfleisch im Fett anbraten. Mit Salz und Pfeffer, evtl. mit Bemuesebruehpulver wuerzen.
    2.
    Kartoffeln waschen und bei schwacher Hitze ca. 20-30 Min. garen. Die heissen Kartoffeln schaelen und durch die Kartoffelpresse druecken. Vollmilch in einem Topf erhitzen, 1 EL Butter darin schmelzen und alles ueber den Kartoffelschnee giessen. Das Pueree mit dem Schneebesen kraeftig schlagen, Muskatnuss und 1 Prise Salz hinzufuegen.
    3.
    In eine Auflaufform das Fleisch hineingeben, Mais und Maispueree und dann Kartoffelpueree darauf verteilen. Paprikagewuerz daruebergeben.
    Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad backen, bis das ganze leicht koechelt oder der Kartoffelpueree leicht braeunlich ist.

    Einfacher geht es wenn man statt Kartoffelpueree nur gestampfte Kartoffeln drueber gibt. Das geht auch.

    GUTEN APPETIT :pfannkuc:
    Nicole
     
  2. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Was ist denn Maispüree? Einfach pürierter Mais? Ich habe hier in Deutschland noch nie Maispüree entdeckt.
     
  3. Hallo Vanessa,

    Entschuldigung, habe Deine Frage gerade erst entdeckt, ist irgendwie unter gegangen.
    Hier gibt es den Maispueree fertig in der Dose. Ich weiss auch gar nicht, ob es ihn in Deutschland gibt. Vielleicht in speziellen Laeden?
    Wenn nicht, verwende ganz einfach noch eine Dose Mais und puerier ihn einfach, ich denke das wird auch gehen.

    Gruesse Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. pate chi

    ,
  2. pate chinois rezept

Die Seite wird geladen...