Patchworkfamilie Sorgerecht Umgangsrecht

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von sonnenkind1-2, 11. September 2007.

  1. sonnenkind1-2

    sonnenkind1-2 Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Kann uns jemand ein paar Tips oder Infos geben bzw. aus eigener Ehrfahrung berichten. Mein Mann hat eine fast 10 Jährige Tochter, die schon seit Ihrem dritten Lebensjahr bei uns Wohnen und Leben möchte, jedoch aus Juristischer und Jugendamtlicher Sicht Sie noch zu klein war um selbst entscheiden zu dürfen. Nun sind wir schon fast seit 7 Jahren daran durchzusezten, dass Julia zu uns kommt. Aus finanzieller Sicht möchte die Kindsmutter das aber vermeiden. Nun sind wir soweit, dass wir psychisch und zum Schutze für unsere eigene kleine Familie nicht mehr wollen, dass Julia zu uns kommt. Julia´s Mutter wurde nun auch schon vom Gericht und vom Jugendamt daraufhingewiesen, dass Sie mit der Kindererziehung nicht klar kommt, das interessiert sie aber keineswegs. Hauptsache sie bekommt Geld für die Kleine war eines Ihrer Ausdrücke und gegenüber. Alle rechtlichen Mittel haben wir nun ausprobiert, kann uns jemand hoffnung oder eigene Ehrfahrungswerte geben???

    Grüsse

    Anja
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Patchworkfamilie Sorgerecht Umgangsrecht

    Welche Hilfe erwartest Du denn?
    Ihr wollt die Tochter nicht (mehr)? Dann bleibt sie bei der Mutter. Ist die nicht in der Lage, übernimmt das JA. Zahlen werdet Ihr/Dein Mann auf jeden Fall.

    Nur: Mittlerweile ist das Mädchen alt genug, um selbst gehört zu werden. Wenn Ihr sie wollt und sie will zu Euch und Ihr stellt einen entsprechenden Antrag vor Gericht, müssten sonstige Probleme vorliegen, sonst ist sie bei Euch.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...