Paprika-Puten-Kebap

Dieses Thema im Forum "Leicht & Lecker" wurde erstellt von Sally, 17. Mai 2003.

  1. Den gabs heute bei uns zu Mittag. Ich habs zum ersten Mal probiert und war begeistert.

    Zutaten für zwei Personen:

    - halbes Fladenbrot
    - 1 Paprika
    - 125 g Putenbrustaufschnitt (Kühlregal)
    - 1 Zwiebel
    - 2 Tomaten
    - 1 EL Petersilie
    - 2 EL geriebener Käse
    - 1 kleiner Becher Tsaziki

    Fladenbrot im Backofen aufbacken. Zwiebel in Ringe schneiden und in wenig heißem Öl andünsten. Klein geschnittene Paprika und Putenbrust dazu und alles ca. 7 min braten. Anschließend noch die Petersilie und klein geschnittene Tomaten dazu und kurz warm werden lassen.
    Fladenbrote mit Tsaziki austreichen, Gemüse einfüllen und mit Käse bestreuen.

    Guten Appetit!
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Hallo Sally!

    Das klingt sowas von lecker, da möchte man doch glatt :hamm: . Werde ich sicher bald mal nachkochen und es Dich dann wissen lassen


    LG Jesse
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Dickes Lob an Dich liebe Sally :bravo: Ich hab Dein Kebab heute zum Mittag gemacht und wir alle haben es mit größtem Genuss verspeist :jaja:

    LG Jesse
     
  4. Danke Jesse, das freut mich :jaja: :-D ...


    Liebe Grüße
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hmmm das macht ´mir auch Appetit .... nächste Woche wirds getestet :hamm:
     
  6. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Ich glaub, ich mach das am Wochenende gleich noch mal :-D
     
  7. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    HI Sally!

    Wielange muss man das Fladenbrot aufbacken und wieviel Grad?
    Achja wo kriegt man Fladenbrot her?

    Das klingt sehr lecker und ich würde es gerne ausprobieren *njaam

    lg
    sabine
     
  8. Hallo Sabine,

    das Fladenbrot bekommst du bei jedem "Dönermann" (bei uns kostet es dort 1 Euro/Stück) oder auch z. B. beim Lidl. Gibt es bestimmt auch in anderen Discount- oder Supermärkten. Einfach mal im Brotregal gucken. Bei Netto hab ich es auch schon gesehen.

    Ich backe die zwei Viertel immer gleich im Minibackofen auf. Da kann ich keine Temperatur einstellen. 5-6 Minuten reichen da auch von der Zeit aus.

    Im richtigen Backofen schätze ich mal bei 180 Grad (vorgeheizt) auch so 5 Minuten. Vielleicht kann noch jemand antworten, der das Brot schon mal im "großen Backofen" aufgebacken hat.

    Ich wünsch dir gutes Gelingen!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...