Pädaudiologe und Augenarzt

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nora2015, 1. August 2016.

  1. Nora2015

    Nora2015 Heisse Affäre

    Registriert seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich habe jetzt einen Termin Ende des Monats beim Pädaudiologen bekommen. Es ist eine HNO Praxis und ein Arzt ist Pädaudiologe und genau dem wollte ich und hab einen Termin auch bekommen. Jetzt frage ich mich aber was er den bei einem 16 Monate altem Kind das nicht spricht und nicht versteht machen kann. Wird es wieder so ein Hörtest wie es nach der Geburt zum Screening gemacht wurde? War jemand da und kann berichten?
    Das selbe bezüglich Augenarzt, ich kann mir nicht vorstellen das sie sich in die Augen sehen lässt. Leider ist es kein Augenarzt speziell für Kinder bietet aber auf seiner Inet Seite explizit Untersuchungen für Kinder an. LG und Danke
     
  2. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    Das freut mich, dass es mit den Terminen geklappt hat. Ist der Kinderarzt jetzt einsichtig?

    Marlon war zum ersten Mal mit 2 im SPZ (und erst letzte Woche sah ich dort wieder einige Babys zum Termin).
    Bei uns gibt es zuerst diese Stöpsel ins Ohr, womit das Trommelfell gemessen wird. Danach geht es in einen Raum. Kind setzt sich (je nach Kind auch auf dem Schoß von Mama) an den halb runden Tisch, der Arzt sitzt dem Kind gegenüber.
    Auf dem Tisch stehen kleine Kästen, mit Boxen dran. Aus diesen kommt dann ein leises Rauschen, woraufhin das Kind (im Normalfall) auf die jeweilige Kiste schaut. Dort leuchtet dann "zur Belohnung" ein Bild auf.
    Die (fehlende) Sprache war/ist ja auch unser Problem, ist bei dem Test aber nicht nötig.

    Zum Augenarzt kann ich nichts sagen, da waren wir in den letzten Jahren bei unzähligen, die falsch und/oder gar nicht untersucht haben (selbst in der Augenklinik! Grmpf).
    Dadurch wurde ein Schielen nicht entdeckt. Dort wo wir jetzt sind funktioniert es. Die schlug die Hände über den Kopf zusammen und meinte, selbst Kleinkinder tragen schon Brille und es gibt natürlich Möglichkeiten, kleine, nicht sprechende Kinder zu untersuchen. Wie diese Untersuchungen aber genau aussehen, kann ich nicht sagen.
    Ixh drücke euch die Daumen, dass euch geholfen werden kann.
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wir waren mit 1,5 in der Augenklinik und auch jetzt nochmal zur Kontrolle mit 5.

    Es wurde ziemlich viel untersucht. Dazu wurde auch getropft. Und oft musste er in irgendwelche Geräte schauen.

    Dieses mal wurde auch ein Auge zugehalten und er musste formen erkennen.

    Als er 1 war musste er aktiv eigentlich nichts machen außer das tropfen über sich ergehen lassen.

    Hörtest war auch das was janine sagte mit stöpseln.

    Schön dass du jetzt Termine hast!
     
  4. Mo-Ma

    Mo-Ma Chaosqueen

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Stuttgart
    Augenarzt wird Tropfen geben und den Augenhintergrund ansehen. Durch leuchten und einem Spiegel kann er auf jeden Fall erkennen, ob eine Kurz- oder Weitsichtigkeit vorliegt. Er sieht den Augenhintergrund und kann beurteilen, ob der normal ist. Meist ist noch eine Sehschule mit angegliedert. Da wird mit dem Kind "gespielt". Geschaut, ob das Kind Gegenstände mit den Augen fixieren kann, etc. Das klappt mal mehr, mal weniger. Beim letzten Besuch war M nicht kooperativ und die Mitarbeiterin nicht seine Freundin.
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Mit meinem Großen war ich beim Augenarzt als er noch im Maxi- Cosi lag und noch nicht mal krabbeln konnte. Ich selber war auch schon mit etwa einem Jahr eine Brille. Es war also schon vor über 40 Jahren möglich Kinder augenärztlich zu untersuchen, die nicht sprechen können.....

    Bei meinem Großen wurde mit Lichtern Bildern und ähnlichem gearbeitet und natürlich in die Augen rein geschaut....da es über 11 Jahre her ist, weiß ich keine Details mehr. Was aber auch ein normaler Augenarzt, der zusätzlich auf Kinder und in unserem Fall aufs Schielen spezialisiert war....
     
  6. Nora2015

    Nora2015 Heisse Affäre

    Registriert seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    :umfall:Nein der KiA weiß garnicht von den Terminen, die konnte ich auch ohne Überweisung bekommen. Es sind halt normale niedergelassene Ärzte vor Ort, wobei der HNO wie gesagt ein Pädaudiologe ist und der Augenarzt einfach nur Kinderuntersuchungen anbietet. Mal sehen...

    Ich weiß ja nicht wie euere Kinder in dem Alter drauf waren bezüglich Arzt, aber Nora ist seit ein paar Monaten richtig hysterisch sobald einer bei ihr was machen möchte. Bis zur U6 hat es ganz gut geklappt ab da war Schluss, und seitdem sie kurze Zeit danach ins Krankenhaus mußte mit Infusion usw ist es noch schlimmer.

    Letztens hate sie eine Bindehautentzündung und wir mußten Tropfen benützen, das gab jedes mal eine gute 1/4 Stunde weinen. Sie lässt sich nicht ablenken und auch nicht austricksen oder mit Essen bestechen.
    Wenn sie in dieses Gerät gucken soll wo der Kopf so fixiert ist beim Augenarzt wird sie schreien und die Augen nicht aufmachen, das weiß ich jetzt schon :kopfschüttel:
     
  7. Mo-Ma

    Mo-Ma Chaosqueen

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Stuttgart
    Nein, sie sitzt auf deinem Schoß und der Augenarzt verfolgt sie mit einem kleinen Stab. Es ist keine genaue Diagnostik und wird nur Tendenzen zeigen. Aber es ist auf jeden Fall wichtig, um etwaige Probleme auszuschließen. Bei uns kam zum Beispiel schon mit nem halben Jahr heraus, dass M auf jeden Fall kurzsichtig wird. Wir sind alle halbe Jahr da, um möglichst früh ausgleichen zu können.

    Und da braucht es kein KH für nicht kooperieren beim Arzt. Ab der U6 war's hier auch vorbei. Immer noch übrigens.
     
  8. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    Sowohl Konrad als auch Annemarie haben bzw hatten eine Phase, wo das Erscheinen des Kinderarztes im Behandlungszimmer für weinen sorgt(e). Das hat sich bei Annemarie nach einer Weile von selbst gegeben. Bei Konrad mache ich mir da gar keine Gedanken.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...