Otovowen-Frage

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Nirina, 18. Juni 2008.

  1. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    :winke:

    mein Sohn ist mal wieder irgendwie krank, denke ich....

    Also, er hat schon ein paar Wochen Schnupfen, nicht schlimm, Nase laeuft halt ein bisschen. Seit dem Wochenende schlaeft er sehr schlecht. Und seit gestern fuehlt er sich sehr warm an an den Backen, hat aber kein Fieber. Ich dachte an Zahnen. Seit heute abend zupft er sich am Ohr, wacht etwa alle 30 min weinend auf und hat auch Fieber, 39 Grad. wegen dem Ohrzupfen denke ich, er koennte ne leichte MOE haben.

    Ich werde auch morgen mit ihm zum Arzt gehen, wenn es nicht besser wird ueber nacht, um abklaeren zu lassen, ob es wirklich ne MOE ist. Aber die Aerzte hier verschreiben sofort AB, auch wenn es nur leicht geroetet ist, und das will ich nicht mehr. (Das waere dann das 6. oder 7. mal AB in einem Jahr).

    Hilft Otovowen auch, wenn es denn schon im fortgeschrittenen Stadium waere?
    Und wie lange dauert es, bis es wirkt? Ich will ja nicht, dass er noch tagelang Schmerzen hat...

    Nasentropfen gibts hier fuer Kinder nicht :-( und Zwiebeln hab ich ausgerechnet heute nicht zu Hause.

    Ich hab ihm jetzt mal Nurofensaft gegeben und hoffe, dass es einfach so besser wird...

    Was kann ich noch machen, falls es denn MOE waere?

    Liebe Gruesse
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.724
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Otovowen-Frage

    Wenn es keine abschwellenden Nasentropfen gibt, fällt mir nicht viel ein außer sobald wie möglich zum Arzt zu gehen. Sagen Dir die Ärzte, ob es gerötet oder vereitert ist? Bei einer rötung musst Du es ja nicht gleich geben.

    Gute Besserung!
     
  3. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Otovowen-Frage

    :winke:

    bisher haben sie immer nur gesagt, dass es rot ist, und AB verschrieben. Ich bekomm das ja nur langsam hier durch die Schnullerfamilie mit, dass MOE nicht gleich MOE ist und nicht immer sofort AB benoetigt wird.

    Werde heute noch abwarten und spaetestens morgen zum Arzt gehen, im Moment ist er ok, zwar noch ne leichte Temp. und ein bisschen anhaenglich, aber eben ok. Mal schaun....

    Liebe Gruesse
     
  4. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    AW: Otovowen-Frage

    Guten Morgen,
    hoffe ich kann dir noch ein bissel helfen und dich in der Otowowen bzw AB Frage helfen.
    Jonas hatund hatte immer wieder gerötete Ohren und Erguss im Ohr. Kinderärzte verschreiben SOFORT AB. Unmöglich.
    Denn in meinem Interesse ist es auch nicht. :ochne: Und zumal sie ja noch klein sind. Irgendwann in späteren Jahren hilft des Zeugs dann auch net mer richtig....

    Ich gehe fast ausschießlich mit den Kids zu meiner Hausärztin (allgem). Sie macht ein bischen Homöophatie. Sie hat selber 4 Kids und auch wenn es etwa sgedauert hat, ich vetraue ihr!!!

    Jonas bekommt dann auch immer Otowowen und Nurofen/DolorminSaft. Si eist der Meinung, lieber bissel mit Schmerzmittel abfangen, als direkt AB (denke es kommt aber auf den Zustand des Ohres an) Aber wie gesagt Jonas hatte auch ERgüsse.
    Laut ihrer Aussage kann es schon mal 3 Wochen dauern, aber dann nicht die ganze Zeit so heftig, denn es wird ja auch besser. Sie sagte am Anfang, wen ICH es aushalten kann, sollte ich es so probieren. Und ich muss sagen es hat geklappt!! Jetzt handhabe ich des immer so und siehe da es geht auch ohne AB.

    Dazu noch Zwiebelsäckchen, ganz WICHTIG NAsentropfen (wo wohnst du denn?bestel es dann sonst doch in einer online Apotheke). Und ich gebe noch Sch+ßler-Salze dazu.

    Euch gute BEsserung und viel Kraft (probiere es vll mal aus)
    :winke: SAndra
     
  5. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Otovowen-Frage

    :winke:

    bin mir jetzt sicher, dass es eine MOE ist und hab heute nachmittag mit Otovowen begonnen. Bis wann sollte denn da eigentlich Besserung zu erwarten sein?

    Und seit heute mittag kommt auch ein bisschen Fluessigkeit aus seinem rechten Ohr (weisslich, fast durchsichtig). Ich weiss jetzt nicht, was ich machen soll.... In dem einen Buch steht, wenn das passiert, braucht man nicht mehr zum Arzt, im anderen Buch steht was anderes. Ich wart halt mal wieder die Nacht ab und wenn es bis morgen frueh nicht besser ist, dann geh ich auf jeden Fall zum Arzt und red mit ihm ueber das AB, das ich nicht geben moechte.

    Nasentropfen hab ich jetzt doch noch gefunden, aber ob sie abschwellend sind (man sieht, ich kenn mich ueberhaupt nicht aus:ochne:) weiss ich natuerlich nicht. Sie heissen OSB Nasentropfen 10,0 Otriven Lsg 0,1% 3,3 ml, Argentum prot. 0,17 g, Bepanthen. Vielleicht kennt die ja jemand??? Die Nasentropfen scheinen ja wirklich wichtig zu sein...

    Ich bedank mich auf jeden Fall schon mal bei euch beiden und hoffe, dass es einfach besser wird.

    Liebe Gruesse
     
  6. AW: Otovowen-Frage

    Hey Bianca,

    erstmal Gute Besserung!!!!!

    Also wenns aus dem Ohr rausläuft ist das Trommelfell geplatzt
    - jetzt tut es nicht mehr weh
    - das Wasser kann ablaufen und er kann dann wieder gut hören
    - das letzte Mal, das es bei uns passiert ist war der HNO ganz entspannt und meinte das wäre völlig in Ordnung und es wächst von alleine wieder zu.
    - solltest aber irgendwann nochmal checken lassen ob alles gut zusammengeheilt ist
    - Vorsicht das Euch jetzt kein Wasser rein läuft.

    Habt Ihr Schüssler Salze in Down under - oder brauchst Du mal ein Care -Paket?

    Nasen tropfen würde ich Ihm auf alle Fälle geben, auch wenn mir persönlich die Wirkstoffe nix sagen.
     
  7. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Otovowen-Frage

    :winke:

    war heute dann doch noch beim Arzt, weil ich irgendwie kein so gutes Gefuehl hatte. Er hat nicht geschlafen, hatte Fieber, war nur am Weinen, einfach kraenklich und nach 24 Std. Otovowen und Zwiebelsaeckchen war keine Besserung in Sicht. Und dann noch der Gedanke ans Wochenende....

    Diagnose: linkes Ohr pretty bad, rechtes Ohr looks terrible. Ohne AB und Ohrentropfen ist da nix mehr zu machen. Muss jetzt taeglich zum Doc (wusste nicht, dass unser Arzt auch am WE auf hat) bis es besser wird, natuerlich kein Wasser in Ohrnaehe bringen, kein Wort von Nasenspray, aber ich geb ihm das trotzdem mal.

    Ich hoffe mal auf ne bessere Nacht :umfall:

    Liebe Gruesse
     
  8. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Otovowen-Frage

    Schuessler-Salze gibt es, aber nur eine ganz kleine Auswahl :(
    Und ich hab sie bisher auch nur einmal in einer Apotheke auf der anderen Stadtseite entdeckt. Muss mal genauer schauen, was die da so haben, bevor ich den Care-Paket-Aufruf starte :)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. otovowen wann besserung

    ,
  2. wann Besserung durch otovowen?

    ,
  3. wie schnell wirkt otovowen

    ,
  4. otovowen wie lange einnehmen,
  5. kann man otovowen und nurofen zusammen geben
Die Seite wird geladen...