Osterfladen mit Mascarponefüllung

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Steffie, 3. März 2009.

  1. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Heute für den bevorstehenden Osterbrunch getestet, und für sehr lecker befunden :jaja:


    Osterfladen mit Mascarponefüllung


    Zutaten für den Teig:

    500g Weizenmehl
    1 Würfel Hefe
    225ml lauwarme Milch
    100g Zucker
    100g weiche Butter
    1 Prise Salz
    abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
    1 Ei
    2 EL Rum


    Zutaten für die Füllung:

    250g Mascarpone
    1 EL Zucker
    1 Päckchen Vanillinzucker
    abgeriebene Schale von 1/4 Bio-Zitrone
    2 Eigelb
    75 g Rosinen

    Außerdem:

    Mehl zum ausrollen
    2 EL zerlassene Butter
    3 EL Puderzucker

    Zubereitung:
    Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit 6 EL Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand einen glatten Vorteig verrühren. Zudecken und an einem warmen Ort etwa 15 Minute gehen lassen.

    Dann die restliche Milch, Zucker, Butter, Salz, Zitronenschale, Ei und Rum dazugeben und alles vermischen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche glatt kneten und nochmal 60 Minuten gehen lassen.

    Noch einmal kräftig kneten und auf Backpapier etwa 3cm dick ausrollen. Es soll ein ovaler Fladen sein.

    Für die Füllung alle Zutaten miteinander vermischen und dann sofort auf die Teigplatte streichen. Dabei rundherum einen circa 5cm breiten Rand lassen. Die Teigplatte von beiden Seiten dann bis zur Mitte umschlagen und mit dem Backpapier auf ein Backblech legen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen.

    Den Osterfladen mit der zerlassenen Butter bestreichen und im Ofen bei vorgeheizten 200 Grad etwa 40 bis 50 Minuten backen.

    Wenn er abgekühlt ist, mit dem Puderzucker bestreuen.

    Fertig!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...