Osteoporose

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Angi, 4. Dezember 2007.

  1. Hallo,

    Ich habe einen Test auf Osteoporose beim Arzt gemacht. Diesen musste ich selbst bezahlen. Dabei wurde festgestellt, dass ich Osteoporose haben. Nun wird einmal im Jahr eine Kontrolluntersuchung gemacht. Muss ich die dann auch selbst bezahlen?
    Hat jemand auch Osteoporose und kann mir ein paar Tipps geben, was ich machen kann außer Tablettten nehmen?

    Viele Grüße
    Angi
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Osteoporose

    Ob du bezahlen musst oder nicht, kann ich dir leider nicht beantworten.

    Aber du solltest viel Kalzium zu dir nehmen. Milch, Joghurt, Käse, Quark. Halt alles, wo viel Kalzium drin ist.

    Ansonsten googel doch mal. Es gibt mit Sicherheit Seiten und Foren zu diesem Thema.

    LG
    Claudia
     
  3. AW: Osteoporose

    Hallo,
    vielen Dank für deine Antwort.
    Ich trinke sehr viel Milch und esse jede Menge Milchprodukte, deswegen verstehe ich auch nicht, wie ich an einem Mangel leiden kann.
    Viele Grüße
    Angi
     
  4. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Osteoporose

    ich weiss nicht wie es bei deiner kk ist aber bei meiner würdest du das geld der letzten untersuchung wieder bekommen und müsstest die nächsten auch nicht selber zahlen.
     
  5. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Osteoporose

    Auch wenn du viel Kalzium zu dir nimmst, kannst du dennoch an einem Mangel leiden. Ein Kalziummangel kann durch hormonelle Störungen bedingt sein.

    Hat dein Arzt einen Hormonstatus gemacht? Denn es nützt nix, wenn du Kalzium zu dir nimmst, dein Körper es aber nicht anständig einsetzen und verwerten kann.

    Ich denke, hier gilt es die Ursache für den Mangel zu finden. Denn nur so kann er behoben werden.


    LG
    Claudia
     
  6. AW: Osteoporose

    Hallo,
    danke für eure Antworten, einen Hormonstatus wurde nicht gemacht. Nur die Hand geröntgt. In meinen letzten Blutwerten war der Calcium Gehalt im Normbereich.
    Viele Grüße
    Angi
     
  7. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Osteoporose

    Hallo Angi,

    meine Mutter hat auch Osteoporose. Sie musste bislang die Kontrolluntersuchungen (Knochendichtemessung) auch selber zahlen, ist jetzt allerdings bei einem Chiropraktiker in Behandlung, da sie u.a. auch einen Fersensporn hat und der macht bei ihr jetzt kostenlose Kontrolluntersuchungen. Da müsste ich aber meine Ma noch mal genau fragen, wie sich diese Untersuchung nennt. Sie nimmt seit ca. 2 Jahren Tabletten wegen Osteoporose. Sie muss aber jetzt eine Pause einlegen, weil man das Medikament nicht länger als max. 2 Jahre ohne Unterbrechung nehmen soll. Außerdem muss sie auf die Ernährung achten und sollte möglichst nitrathaltige Nahrungsmittel (bspw. Salami, Spinat) meiden. Ganz ganz wichtig bei Osteoporose ist viel Bewegung.
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Osteoporose

    Krafttraining wuerde Dir gut tun zusaetzlich zum Milchproduktkonsum. Aus irgendeinem mir unverstaendlichen Grund staerkt das die Knochen.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...