Osanit-Kügelchen

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von claudi, 18. Mai 2002.

  1. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    im Bezug auf Osanit habe ich eine Frage: Wer hat Erfahrung mit der Gabe als prophylaktische Maßnahme?

    Unser Sohn Alexander 6 1/2 Mon. hat genau die Symptome, wie schon von vielen Muttis beschrieben - Sabbern, Unruhe, nächtliches Weinen, alles in den Mund stecken und bissig wie ein Piranha. Nun gaben wir ihm Osanit-Kügelchen, da er auch beim Essen nicht mehr so richtig mitspielen wollte :-( . Er bekommt nach wie vor noch vier Mahlzeiten am Tag und eine halbe Std. vor jeder Mahlzeit 8 Kügelchen. Seitdem geht es ihm wieder viel besser :bravo: . Da aber nach wie vor noch kein Zahn in Sicht ist, stelle ich mir natürlich die Frage, ob es nicht doch evtl. schadet, dem Kleinen mit einer länerfristigen Osanitprophylaxe behilflich zu sein. Was ist, wenn er seine Zähne auch erst sehr spät bekommt und über Monate Osanit schluckt :???: ? Wer kann mir hier eine Auskunft geben und mir sagen, ob ich dem Kleinen damit was Gutes tue, denn er ist ja im Moment zum größten Teil beschwerdefrei, auch wenn die Zahnungssymptome nach wie vor noch vorhanden sind? Wer hat Erfahrung mit der längerfristihen Gabe von Osanit? Sind hier mit möglichen Nebenwirkungen oder Schäden zu rechen? Soll ich das Osanit erstmal wieder absetzen, oder die Dosis verringern? Auch auf die Gefahr, dass es ihm dann wieder schlechter geht :heul: ? Wer weiß einen Rat?

    Danke und viele Grüsse von
    Claudia
     
  2. Hallo Claudia!

    Ich habe meinem Sohn die Kügelchen über den Zeitraum von einem halben Jahr gegeben und er hat davon keinen Schaden genommen.Ich denke es wird zwischendurch sicherlich auch Tage geben an denen Du die Kügelchen nicht brauchen wirst.Da keine Chemie drin ist halte ich die Gabe für unbedenklich.Super ist doch dass sie ihm helfen und er dadurch sicher auch zufriedener ist.Somit bist Du sicherlich auch nicht allzu sehr gestresst. :)

    Liebe Grüsse
    Andrea
     
  3. An Claudia

    Mein Sohn ist auch 6.5 Monate alt, er will auch nicht mehr so richtig essen!!!! Wie lange hat es gedauert bis die Osanitkügelchen gewirkt haben??? Ich glaube ich muß sie wirklich einmal ausprobieren.
    Ansonsten einfach den Hersteller anrufen.
    Anna
     
  4. meli19

    meli19 Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo ich nehme für meinen kleinen auch diese osanit kugeln es steht ja auf der packungsbeilage das auch bei überdosierung nichts passieren kann also denke ich auch nicht das wen du ihm jetzt schon die kugeln gibstdas es schlimm für ihn seien kann also dan by meli :)
     
  5. Hallo,

    ich habe da jetzt mal ne ganz dumme Frage:

    Ab wann kann ich diese Kügelchen denn nehmen?

    Ich habe schon sehr viel Positives darüber gehört, dachte aber immer, meine Kleine (01.10.01) sei dafür zu klein.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...