Osanit / Dentinox

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von ♥ Jenni & Baby J. ♥, 22. April 2011.

  1. ♥ Jenni & Baby J. ♥

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo ,

    mein kleener bekommt zähne, also er hat anzeichen wie sabbern, rote bäckchen und er hat ständig seine finger im Mund, er weint auch ab und an und ich habe nun osanit und dentinox-gel gekauft ...

    Wie wende ich das an ?

    Das Dentinox schmiert man ja auf die stelle wo der zahn kommt, aber ich sehe noch nichts , soll ich ihm das dann einfach überall hin machen ?

    Das Osanit soll im mund behalten werden ... wie mache ich das denn ? Mein kleener hat das direkt geschluckt , wirkt das trotzdem ?

    Lieben Gruss
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Osanit / Dentinox

    Hallo Jenni,

    nach deiner Symptom-Beschreibung würde ICH gar nichts anwenden :wink:

    Ausser halt, er leidet wirklich dolle und es kommt evtl auch Fieber etc hinzu.

    Von Dentinox bin ich nicht so angetan, weil es u.a. Alkohol enthält und in Tests regelmäßig schlecht abschneidet und halt echt nur sehr kurz wirkt (probiers mal selbst aus, mach ich eh immer, bevor ich Kindern was gebe :jaja:).

    Wenn du die Kügelchen in die Wangentasche schiebst, kann er sie eigentlich nicht verschlucken. Wunder dich aber auch hier nicht, falls keine Wirkung eintritt. Osanit ist ein Kombipräparat und viele Kinder sprechen nicht drauf an. Die brauchen einen Einzelwirkstoff (zB Chamomilla), dazu müsstest du dich aber genau belesen und die Symptome abgleichen, die dein Kleiner hat.

    Gut helfen auch: Zahnungsöl, Veilchenwurzel zum drauf-kauen, gekühlter Beissring, Bernsteinketten um den Hals, Virburcol-Zäpfchen (auch homöopathisch) bei starker Unruhe.

    Alles Liebe,

    Petra :ute:
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Osanit / Dentinox

    Dentinox hilft übrigens am ehesten, wenn der Zahn kurz vor dem Durchbruch ist (die Stelle ist dann sehr dick, evtl. auch rot, das Zähnchen schimmert hell durch)- und dann siehst du auch, wo es hinmuss. Aber das ist eben mit eins der Probleme: Dentinox kriegst du selten richtig da hin, wo es soll. Und schon neigt man sicherheitshalber zur Überdosierung und schmiert es überall hin.
    Das sollte vermieden werden, eben wegen der vielen Chemie und des Alkohols.
     
  4. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Osanit / Dentinox

    Ich würd auch nix davon anwenden, sondern eher nen Kühlbeißring :jaja:

    Ich hab der Kleinen bisher einmal Dentinox gegeben, sie fands superlecker, aber das ist nicht wirklich Sinn der Sache :ochnee: Und da gings ihr echt mies, sie bekam Zahn 2 drei Tage nach Zahn 1 und war echt geschlaucht.

    Solange er nicht wirkliche Probleme hat, würd ich halt versuchen, zu kühlen, es gibt auch diese Massagebeißlinge- Nuk hat zB so ein 3in1 Ding, da ist auch einer zum Kühlen bei.

    Man sollte halt immer im Kopf halten, dass das alles nix Natürliches ist :)


    Wenn dus doch anwenden magst: erbsengroßen Klecks auf die betroffene Stelle und zwar am besten, BEVOR der Zahn durch ist. Das merkst du daran, dass eine deutliche Beule oder sogar ein Loch da ist :jaja:

    Alles Gute deinem Schatz!
     
  5. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Osanit / Dentinox

    Edit: oder eben Petras Tipps ;)
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Osanit / Dentinox

    Hi Jenni.

    Dein Kleiner ist ja gerade mal 3 Monate alt...
    Es gibt ja auch Ausnahmen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Zähnchen jetzt gerade erst einschießen und noch lange nicht durchkommen!

    Bei Niklas ging das auch los kurz bevor er 3 Monate alt war. Alle: Ach, der Kleine kriegt Zähne... Nee, war nich! Er hat täglich 3 Tücher durchgesabbert und auf ALLEM rumgekaut. War auch nicht gut drauf in der Zeit. Meine Hebamme meinte auch die Zähne schießen jetzt in den Kiefer ein, aber durchkommen würden sie erst später. War auch so. Den ersten Zahn bekam er mit 7 (!!!) Monaten.

    Ich würde auch jetzt noch nichts machen. Zumindest nicht mit Osanit oder Dentinox. Dentinox wirklich so anwenden, wie Petra schon schrieb. Erst wenn der Zahn kurz vorm Durchbruch ist und die Stelle sehr rot und geschwollen. Bei Niklas hat´s immer gewirkt wenn er vor Schmerzen wirklich richtig geschrien hat. Dann konnte man ihm damit den Schmerz ein wenig nehmen. Aber ich kann an einer Hand abzählen, wie oft das vorgekommen ist.
    Was ich beim Einschießen der Zähne gemacht hab und was ganz gut geholfen hat, das war, ihn etwas erhöht zu legen. Also ne dünne Decke unter den Kopf oder im Bettchen einen dünnen Ordner unter die Matratze. Wenn die Kinder flach liegen und das Blut "in den Kopf schießt" drückt das dolle im Kiefer und das empfinden sie natürlich als sehr unangenehm.

    Aber mit allen anderen "Mittelchen" warte erstmal ab. Wenn er quengelig ist muss man auch da mal durch... ;-)
    Wie gesagt, es gibt auch Ausnahmen, aber ich denke die Zähnchen kommen noch nicht.

    Lieben Gruß
    Viviane
     
    #6 Vivi+Niklas, 22. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2011
  7. ♥ Jenni & Baby J. ♥

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    AW: Osanit / Dentinox

    Vielen Dank für die Tips,
    ich werde ihm dann jetzt erstmal nichts geben, das in dentinox alkohol ist wusste ich garnicht, das bekommt er dann nur im äussersten notfall wenn der zahn dann kurz vorm durchbruch ist ... einen Kühlbeissring haben wir auch und den findet er ganz gut, allerdings bekommt er den noch nicht selber in den mund :( jetzt wo es so warm ist bekommt er tee (zimmertemperatur) da nuckelt er lange dran und kaut auf dem sauger rum, das beruhigt ihn auch.

    Lieben Gruss
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Osanit / Dentinox

    Genau das ist das Problem- und in dieser Phase hift Dentinox zB gar nicht.... das ist ein Lokalanästhetikum, welches nur ganz oberflächlich den Schmerz betäubt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Dentinox gel ab wie viel Monaten

    ,
  2. dentinox gel ab wann

    ,
  3. ab welchen Symptomen dentinox

    ,
  4. dentinox 3 monate,
  5. wann gibt man osanit,
  6. ab wann dentinox,
  7. was tun wenn dentinox nicht hilft,
  8. wann gibt man dentinox
Die Seite wird geladen...