Orangen-Topfengugelhupf (auch was für die WW´ler)

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von sandra, 19. August 2007.

  1. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Zur Zeit mein absoluter Lieblingskuchen, den man auch ohne Reue essen kann. Er ist schön saftig und schmeckte bisher allen, die ihn probieren durfen...:)


    Organgen-Topfengugelhupf

    Zutaten:

    4 Eier
    120 g Puderzucker
    60 g Zucker
    40 g Öl
    40 g Halbfettbutter
    150 g Magertopfen (Quark)
    250 g Mehl (ich nehme 1/2 Weißmehl - 1/2 Dinkelvollkornmehl)
    2 TL Backpulver
    Spritzer Zitrone
    geriebene Zitronen- und/oder Orangenschale (gibts ja auch schon fertig zu kaufen)
    100 ml Orangensaft (ca. 1 bis 1 1/2 Orangen)

    Zubereitung:

    Ofen auf 180 ° vorheißen - O-U-Hitze

    Eier trennen. Eiweiß etwas schlagen. Kristallzucker dazu, weiter zu Schnee schlagen. Eigelb mit dem durch einen Sieb gedrückten Puderzucker cremig schlagen, Öl und geschmolzene Halbfettbutter dazu und solange weiterrühren bis eine dickliche, helle Masse entsteht.

    Magertopfen, Zitrone, Zitronen- / Orangenschale unterrühren und langsam den O-Saft in die Masse gießen und weiterrühren.

    Backpulver unter das Mehl mischen, Mehl in die Ei-Topfen-Masse rühren und zum Schluss den Eischnee unterheben.

    In eine Gugelhupf- oder Kastenform füllen und ca. 45 - 50 Min. backen.

    An die WW´ler - ich habe 3 * pro Stück ausgerechnet - 15 Stücke kommen etwa bei raus.

    Laßt ihn Euch schmecken... ;)

    LG Sandra
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Orangen-Topfengugelhupf (auch was für die WW´ler)

    Boah, der klingt voll lecki :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...