operative Nagelrekonstruktion :o(

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Onna, 11. November 2011.

  1. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ihr Lieben,

    kennt sich zuuuufällig jemand mit einer operativen Nagelrekonstruktion aus?

    Jooke hatte letztes Jahr im April eine ganz böse Nagelbettentzündung im Daumen. Nach 2 Wochen AB war das Thema eigentlich gegessen (allerdings hat sich der komplette Nagels danach abgelöst), aber der Nagel wächst bis heute nicht vernünftig nach. Auf der einen Seite ist er zwar wieder ganz hochgewachsen, die andere Hälfte löst sich aber immer wieder und "klappt" runter und er bleibt damit immer wieder irgendwo haken.

    Jetzt seit ein paar Tagen hat sich diese Stelle wieder entzündet und wir waren deswegen mal wieder beim Kinderarzt. Sie sagte, dass es so nicht weitergeht und wir damit zum Handchirurgen ins KH müssen.

    Dort wird dann wohl eine operative Nagelrekonstruktion (soweit möglich) gemacht werden. :umfall:

    Weiß jemand, was da auf uns zukommt?
    Wird das unter Vollnarkose gemacht? Muss man stationär bleiben?

    Mennooo... :(
     
  2. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: operative Nagelrekonstruktion :o(

    Meine Güte, du nimmst aber auch alles mit, was geht :ochne:

    Ich drück euch feste die Daumen, daß ihr einen richtig guten Arzt findet :bussi:
     
  3. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: operative Nagelrekonstruktion :o(

    Ich nicht... aber Jooke irgendwie. :umfall:
    Danke dir für´s Daumen drücken. Laut Ärtzin haben wir hier in Hamburg im Wilhelmsstift den besten Kinder-Handchirurgen Deutschlands. Er hat auch wohl eins der führenden Bücher diesbezüglich geschrieben. Sie hat mich speziell dorthin überwiesen. :)

    Guck mal: http://www.kkh-wilhelmstift.de/index.php?id=44
    Klingt ganz gut, oder?
     
    #3 Onna, 11. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2011
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: operative Nagelrekonstruktion :o(

    Onna, ich kenne mich damit leider nicht aus - aber ich denke, einen Versuch ist es wert, machen kann man da heute viel.
    Lieben Gruß und gedrückte Daumen, daß es gut geht, Anke
     
  5. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: operative Nagelrekonstruktion :o(

    Da seid ihr sicherlich in guten Händen. :jaja:

    :bussi:
     
  6. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: operative Nagelrekonstruktion :o(

    Gestern war der 1. Termin im KH zur Vorstellung und Begutachtung des Daumens.

    Ich muss jetzt erstmal zum Dermatologen, um ausschließen zu lassen, dass es vielleicht auch ein Pilz sein könnte.
    Wenn das (was wahrscheinlich ist) ausgeschlossen werden kann, wird der Nagel erstmal komplett gezogen. Wenn wir GANZ viel Glück haben, wächst er vielleicht neu und komplett nach. (was aber eher unwahrscheinlich ist laut Aussage des Chefarztes)

    Danach haben wir zwei Möglichkeiten.

    1. Es wird an der Stelle, wo der Nagel immer wieder abfällt, ein "Hautkeil" eingenäht. Wird dann aber nie wieder ein Nagel drüber wachsen.
    2. Es wird eine Nagelbetttransplantation gemacht. Soweit ich das verstanden habe, wird das aus dem Fuss???? genommen?! :umfall:

    Geröntgt wurde der Daumen gestern auch in zwei Ebenen, um auszuschließen, dass die Entzündung, die er hatte, den Knochen angefressen hat. DAS war zum Glück schonmal alles ok. Knochen ist in Ordnung.

    Würdet ihr mir vielleicht die Schnullidaumen drücken, dass das Ziehen des Nagels vielleicht schon ausreicht?
    Einen Teil des Nagels, der immer wieder wegklappt, haben sie Jooke gestern schon mal eben so gezogen. Er war super tapfer. Wurde nicht mal betäubt :umfall:
     
    #6 Onna, 15. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2011

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. nagelrekonstruktion

    ,
  2. fingernagel transplantation

    ,
  3. onna jooke

Die Seite wird geladen...