OP oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Röschen, 23. Oktober 2006.

  1. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo zusammen,

    brauche mal eure Gedanken und Tipps zu folgendem Thema:

    Bei mir sind ja einige Zähne nicht angelegt (genetisch bedingt) und diese Lücken sollten jetzt geschlossen werden. Da meinte der Zahnarzt, dass das wohl nicht so recht klappen würde, weil sich durch diese Lücken meine Zähne so verschoben hätten, dass da nix mehr passt und eine Kieferorthopädische Behandlung (ich hatte doch schon eine :umfall: ) nötig wäre.

    Also Termin gemacht beim Kieferorthöpäden und der mich mal durch geschaut, hatte dann nur gemeint, ich wäre ein schwerer Fall und um das alles richtig zu machen, müsste er auch eine OP am Kiefergelenk durchführen :entsetzt: Davon bin ich verständlicher Weise nicht so sehr begeistert - von den Kosten mal ganz abgesehen wäre es eher so was wie eine Schönheits-OP, denn ohne würde es zwar auch gehen, würde aber wohl nicht ganz das gleiche Ergebnis bringen.

    Wurde das bei einer von euch auch schon gemacht oder habt ihr anderweitig Erfahrungen damit?

    Die Ergebnisse die er da auf seiner Webseite hat, sind ja schon Klasse, aber es ist doch eine OP. Und momentan bin ich noch dagegen.

    Grübelgrüße

    Rosi
     
  2. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: OP oder nicht?

    :winke: ich hatte letztes Jahr auch solch eine ähnliche OP + KFO-Behandlung. Die Kosten für alles trägt die Kasse zu 100% (wenn der OP-Eingriff erforderlich ist und die Behandlung ohne nicht geht). Während der Behandlung trägt der Patient 20% der KFO-Kosten, diese bekommt man aber nach Abschluß der Behandlung wieder. Ich würde den Eingriff jederzeit wieder machen, Schmerzen hatte ich keine (ja man glaubt es nicht aber da waren wirklich keine) nur essen ging etwas schwer aber auch machbar. Wenn Du noch Fragen hast, meld Dich per PN.

    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...