Olbas in der Stillzeit?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Claudia, 13. Juli 2007.

  1. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    Ich hoffe Anke schaut heut Abend noch mal hier rein. Da ist der Große mal gesund, der Mini hatte gestern ne kleine Schnupfennase, dafür scheine ich jetzt was auszubrüten. Meine Nase läuft und der Hals juckt. Die Ferrum Phosphorcum von Weleda hab ich schon genommen, die darf ich, das weiss ich. Wie aber sieht es mit Olbas Tropfen aus? Mr. Google gibt nicht viel her, der von mir gefundene Beipackzettel erwähnt weder SS noch Stillzeit, mein Beipackzettel ist weg. Auf einer Seite von einer Apotheke wird gesagt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand in der SS und Stillzeit davon abzuraten sei, aber mit scheint, dass die das überall da bei geschrieben haben, wo es nicht im Beipackzettel steht, also SS und Stillzeit nicht erwähnt werden. In Olbas sind doch nur ätherische Öle, die können doch nicht schaden, oder? Mir haben die jedenfalls sonst immer geholfen bei ner beginnenden Erkältung, wenn ich so 3 -4 Tropfen auf Zucker oder in Wasser genommen habe.

    verschnupfte Grüße
    CLaudia
     
  2. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Olbas in der Stillzeit?

    Also ob du Olbas nehmen darfst, weiß ich nicht ... aber kannst du vielleicht deine Nase spülen? Mit einer Nasendusche und Kochsalzlösung? Hast du sowas?
    Das hat mir in der SS das Leben gerettet! :zwinker:
     
  3. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Olbas in der Stillzeit?

    Kochsalz hab ich, aber ne Nasendusche nicht - da könnte ich GG morgen mal nach DM schicken, da gibt es welche. Danke Dir für den Tip - wolln wir dann noch hoffen, dass ich das auch schaffe und nicht göbeln muss oder so.

    :winke:
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Olbas in der Stillzeit?

    Hallo Claudia,
    Nach Herstellerangaben sollte man das Mittel in der Stillzeit nicht nehmen - es gibt keine Erfahrungen damit (ja, sicher, Studien darüber sind wahnsinnig kostspielig).
    Über die einzelnen Inhaltsstoffe dagegen wird nichts negatives in Bezug aufs Stillen gesagt - allerdings sollte man in der Stillzeit auch keinen Pfefferminztee trinken, damit die Milch nicht zurückgeht. Das Risiko kann ich mir für Minzöl auch vorstellen. Außerdem geht es mit Sicherheit in geringen Mengen in die Milch über und verändert deren Geschmack - ob Nils das mag?
    Ich würde es wohl eher nicht nehmen...
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Olbas in der Stillzeit?

    Danke Dir! Dann werde ich mich damit begnügen ab und an mal dran zu schnuppern, so ist die Nase wenigstens ab und zu mal frei.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. olbas tropfen stillzeit

Die Seite wird geladen...