Oje, habe das Gefühl alles falsch gemacht zu haben!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von tabama, 27. Juni 2007.

  1. Meine Tochter ist fast 17 Monate und ich gebe ihr seit ca. 5 Monaten regelmässig Vollmich aus der Flasche ! Habe das Internet für mich erst neu entdeckt und mich bisher auf Freunde /Bekannte verlassen, die ihren Kindern auch mit Beginn des 2. Lebensjahres Vollmilch gaben. Bei meiner Hebamme habe ich ganz zu Anfang einen Wenährungskurs gemacht, diese hat mir bezgl. Milch nur gesagt, dass ich bis ich auf Vollmilch umstelle die Pre Milch ihr geben soll. Wenn sie nicht satt werde, so die Hebamme, solle ich ein paar Flocken reinrühren. Jetzt meine Frage: Was würdet ihr tun. Umstellen von Vollmilch-Flasche auf Vollmilch-Tasse? genügt das? oder doch auf Milchpulver zurückgreifen? Teilweise gebe ich zur Vollmilch auch Horlicks? Bin ich mir mittlerweile auch total unsicher...bitte helft mir...bin durch das viele lesen doch ein bisserl durch den Wind und verzweifelt, dass ich vieles bisher falsch gemacht habe...
    Danke für Eure Beiträge
    Tanja
     
  2. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Oje, habe das Gefühl alles falsch gemacht zu haben!

    Erst mal :herz:lich willkommen hier in der Schnullerfamilie. Vielleicht hast du ja Lust, dich unter "Meine Familie und ich" mal kurz vorzustellen.

    Also ich denke, wenn es deiner Maus damit gut geht, dann hast du nichts falsch gemacht. Jannik trinkt auch, seit er 1 Jahr alt ist, Vollmilch. Zwar morgens und abends immer noch aus der Flasche, aber damit hab ich kein Problem. Flocken würde ich keine reinrühren. Und wenn du jetzt schon bei der Vollmilch bist, dann würd ich auch nicht mehr auf Milchpulver zurückgehen. Ute empfiehlt ja die Milupino-Kindermilch anstelle von Vollmilch. Jannik hat die allerdings nicht geschmeckt. Wenn deine Kleine die Milch aus der Tasse trinkt, dann ist es doch gut.
     
  3. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Oje, habe das Gefühl alles falsch gemacht zu haben!

    Hallo Tanja!
    Willkommen im Forum.
    Hast Du schonmal unter www.babyernaehrung.de nachgeschaut?
    Und wenn Dein Kind 17 Monate alt ist, kannst Du doch gut bei der Vollmilch bleiben, oder eben bei der milupino. Bleib ruhig bei der Flasche, solange sie getrunken wird. Du hast doch nichts falsch gemacht!
    :winke:Liebe Grüße von Bianca
     
  4. AW: Oje, habe das Gefühl alles falsch gemacht zu haben!

    Hallo Tanja,

    also ich denke auch, wenn deine Kleine die Vollmilch gut verträgt kannst du das ruhig beibehalten. Ich kenne auch sehr viele in meinem Bekanntenkreis, die ihre Kinder mit 12 Monaten problemlos auf Vollmilch umgestellt haben. Allerdings solltest du ihr täglich nicht mehr als 400 ml davon geben, weil sonst andere wertvolle Nahrungsmittel zu kurz kommen, da Milch ja satt macht. Das ist die Information die ich mal bekommen habe.
    Aber mehr wird sie wahrscheinlich auch nicht brauchen, sie isst doch sicher viele andere Sachen :hahaha:.

    Mach dir keine Sorgen, du hast nichts falsch gemacht!!!!

    Liebe Grüße und alles Gute,

    Sandy mit Schnecke (05/2006) :winke:
     
  5. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Oje, habe das Gefühl alles falsch gemacht zu haben!

    Ich finde auch, dass du dir keine Sorgen machen musst.Saya ist 16 Monate alt, und kriegt seit dem 1.Geburtstag Vollmich. Anfangs als Brei verarbeitet, weil sie keine Flasche mochte und aus der tasse nicht ausreichend schaffte.
    Sie liebt auch trinkyoghurt ueber alles.
    Probier doch einfach mal aus, wie deine kleine madam aus der tasse trinkt?
    Zuerst werden es bloss kleine Schluecken sein, Uebung macht den Meister :jaja: Oft mach ich auch milchshakes, oder nesquick rein, seit kurzem trinkt sie gelegentlich auch Milch pur, hat sie am Anfang NIE gemacht.
     
  6. AW: Oje, habe das Gefühl alles falsch gemacht zu haben!

    Vielen Dank für Eure mutmachenden Antworten. Bin auch schon wieder etwas beruhigt. Hatte wirklich ein total schlechtes Gewissen, dass ich mich nicht ausreichend informiert habe. Heute hatte ich gleich mal die Tasse Milch ausprobiert, klappt noch nicht ganz so doll, aber wird schon werden mit ein bisschen Geduld. Bianca, ich werde mich bald in dem Forum "Meine Familie und ich" vorstellen, ist eine gute Idee. habe richtig Gefallen gefunden an der Schnullerfamilie...
    Danke Euch
    Einen lieben Gruss
    Tanja
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Oje, habe das Gefühl alles falsch gemacht zu haben!

    Wieviel Vollmich kommt den mit ihren Flaschen zusammen? Und wieviele andere Milchprodukte verzehrt sie?
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...