Ohrenprobleme seit Wochen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Semmel, 26. Januar 2008.

  1. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    Hallo,

    Joni hat in der Kur ( Anfang Dezember ) einen Infekt bekommen mit heftigen Ohrenschmerzen.
    Lt. Ärztin in der Kur sei eine Blutblase im Ohr geplatzt und der Infekt viral bedingt, also kein Antibiotikum.
    Therapie: Nasentropfen, Schmerzmittel.
    Damit haben wir schon in der Kur über eine Wo. herumgedoktert.

    Direkt am Tag nach der Kur waren wir schon wieder beim Kinderarzt:
    Ohren nicht in Ordnung. Therapie. s.o.

    Eine Wo. später wieder das gleiche ( Nach weihnachten ), da allerdings noch eine Bronchitis mit Fieber dabei. Therapie s.o. und Hustensaft.

    Na ja, lange Rede kurzer Sinn:
    Joni klagt fast wöchentlich über Ohrenprobleme, mal das rechte, mal das linke, die Temp. ist dabei immer so um 38 herum.
    Nasentropfen nehmen wir fast durchgehend seit Beginn dieser ganzen Serie, die Ärzte wissen das, sagen aber, es muß sein.
    Tagsüber gibt es Kochsalzspray wenn ich meine, die Nase ist nicht verstopft.

    Ein Antobiotikum hat noch keiner verordnet.
    Otovowen hilft irgendwie nicht.
    Bin jetzt heute auf Apis/Levisticum von Wala umgestiegen und Rotlicht.
    Schmerzen hat er immer noch.

    Gründe für eine verstopfte Nase hat er auch:
    Hausstaubmilbenallergie ( durch meine regelmäßige Bettsanierung aber eher problemlos )
    Schiefe Nasenscheidewand ( die verwächst sich evtl. später )
    Wahrscheinlich hat er Polypen ( Kontr. nach Ostern durch den HNO )

    Ich war letzte Wo. bei 3 Ärzten wg. dieser Ohrensache, so langsam nervt mich, das wir nicht weiterkommen.
    Allerdings gehen mir echt die Ideen aus, was ich noch machen könnte.

    Hat schon mal jemand Schüßler-Salze gegen Ohrenprobleme ausprobiert oder diese Ohrenkerzen?
    Hat noch jemand eine andere homöopathische Idee?
    Zwiebelsäcken toleriert er übrigens leider nicht.

    Danke schon mal, ich sehe uns morgen früh schon wieder beim Notdienst.
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ohrenprobleme seit Wochen

    Wart Ihr denn wegen dieses Problem auch beim HNO-Arzt (ich hab jetzt nur Kinderarzt gelesen)?
     
  3. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Ohrenprobleme seit Wochen

    Hallo,

    ja, waren am Dienstag auch beim HNO-Arzt.
    Der sagte das mit der schiefen Nasenscheidewand und den Polypen.

    Waren heute morgen noch mal in der Kinderklinik:
    Bds. eine dicke Mittelohrentzündung mit Paukenergüssen.
    Bekommen jetzt ein Antibiotikum und sollen uns Ende der Wo. noch mal beim HNO-Arzt vorstellen.
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ohrenprobleme seit Wochen

    Ja, dann gute Besserung!
     
  5. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Ohrenprobleme seit Wochen

    Ihn hat es wohl richtig schlimm erwischt.
    Er hat so starke Schmerzen, das ich ihm Paracetamol und Ibuprofen im Wechsel alle paar Stunden geben muß.
    Er hält sich sein Ohr und jammert ganz doll.
    Armer Kleiner Mann.....
     
  6. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Ohrenprobleme seit Wochen

    ohje, tu ihm ein Zwiebelsäckchen aufs Ohr..

    Das lindert recht schnell die Schmerzen...


    Gute Besserung!:winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...