OGB eingeführt, jetzt Flasche am Abend ???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tamara, 22. Oktober 2003.

  1. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke: ,
    seit 2 Tagen bekommt Leon Nachmittags den OGB, den isst er auch sehr gerne. Dafür will er abends seinen Milchbrei nicht und möchte lieber eine Flasche :eek: ! Das kann es ja nun auch nicht sein.... Soll ich hartnäckig sein und ihm den Milchbrei immer und immer wieder anbieten, er :mad: mächtig, weil er ihn partout nicht möchte. Oder soll ich den OGB erst mal weg lassen und ihm nachmittags noch seine Flasche lassen ? Mir scheint er braucht sie wohl noch....

    Sein Essensplan:

    8.30 Uhr 240 ml Milumil 2 prebiotisch
    12.30 Uhr 1,5 Gläschen Mittag und ein halbes Gläschen Obst und Kräutertee
    16.00 Uhr 240 ml Milumil 2 prebiotisch (jetzt ersetzt durch OGB)
    19.30 Uhr 200 ml Milchbrei mit einem halben Glas Obst (hat er vor dem OGB gegessen) und Kräutertee

    Schon mal Danke für Eure Tips,
    :bussi:
    Tami70
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Tami,

    gib ihm ruhig die Abendflasche :jaja: er hat ein hohes Saugbedürfnis und dem darfst du gerne entgegen kommen. Irgendwann bevorzugt er wieder den Brei!

    Grüßle Ute
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke: Ute,
    gedacht hatte ich mir das ja schon, bin aber froh, das Du mich bestärkst ihm seine Flasche zu lassen :-D Jaja, wir "Erst" - Muttis sind manchmal sehr unsicher...
    Danke Dir :bussi:
    Liebe Grüße
    Tami70
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke: Ute,
    hier nur eine kurze Rückmeldung von mir. Also den Milchbrei abends habe ich erst mal gestrichen, das hatte keinen Sinn :( ! Da Leon auch schon wieder völlig verstopft war und absolute "Kanonenkugeln" in der Windel hatte (und er hat so geweint als sie rauskamen :-( ), habe ich entschieden, das er den OGB am Nachmittag bekommt, weil ich glaube das der auch eher die Verdauung anregt, und dafür abends statt Milchbrei die Flasche. Dabei schlummert er dann auch so langsam ein. Damit kommt er gut klar. Ist das denn von der Milchmenge für ihn okay ? Also zwei Flaschen am Tag a 240 ml ???
    Wegen der anhaltenden Verstopfung bekam ich den Rat Milchzucker der Nahrung beizumischen ! Was hälst Du davon ? Ich wollte es eigentlich nicht machen, weil ich denke, das es sich auch so regulieren muss. Ich gebe Leon nur Nahrung die stuhlregulierend oder stuhlauflockernd ist, nichts festigendes... Irgendwann muss es doch besser werden...

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  5. Liebe Tami,
    ich misch mich mal kurz mit ein :wink: .

    Milchzucker soll man gar nicht geben. Weiß nicht mehr warum (steht bestimmt auf Utes Seiten), aber es soll nicht gut sein.
    Ich würde es auch so machen, wie du schon schreibst: erstmal abends den Brei weglassen und die Milch geben. In ein paar Wochen kannst du es ja nochmal mit Milchbrei am Abend versuchen. Gib ihm reichlich zu Trinken dazu, dann müsste es eigentlich auch mit dem Stuhlgang wieder klappen. Drücke euch (besonders Leon) die Daumen.

    Liebe Grüße :bussi:
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tami!

    Madame hat auch ab und zu immer noch Probleme mit Verstopfung - logisch, wenn man so wenig trinkt :-? Denn das ist wohl das einzige, was wirklich zuverlässig hilft - trinken, trinken, trinken.

    Wenn's mal ganz arg ist gebe ich ihr verdünnten Apfelsaft, rühre etwas mehr Apfelsaft in den Mittagsbrei (so ca. 60ml) und gebe ihr pures Obst als Nachtisch (Birne), also ohne Getreide oder sonstiges. Das wirkt meistens Wunder.

    Milchzucker würde ich auch nicht geben, der Darm muß das halt irgendwann alleine "schaffen". Trinkt Leon denn genug den Tag über? Johanna kriegt auch nur stuhlauflockerndes Gemüse und Obst, da achte ich schon ganz pingelig drauf (Karotten und Bananen sind bei uns tabu ;-)

    Liebe Grüße!
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke: Ihr Lieben,
    also prebiotisch gebe ich Leon ja schon (Milumil 2 prebiotisch) seitdem er von der Brust ist. Ich denke trinken ist auch sein Manko, ich biete ihm stängig Tee an, habs auch schon mit Wasser probiert, aber er nippelt ein bisschen und dann ist gut :( . Bin schon immer happy wenn er einen halben Becher (hab den Avent Magicbecher) am Tag schafft. Seine Flasche mache ich immer mit 10ml mehr Wasser als angegeben und als er noch den Milchbrei bekam, hab ich den auch dünner gemacht. Aber es nützt nichts. Vielleicht liegt es doch am kalkhaltigen Wasser und ich bereite seinen Flaschen doch noch mal mit Babywasser zu :???: Ich hatte schon mal wegen Verstopfung gepostet, aber da hieß es so schlimm könne das mit dem Kalk nicht sein, aber auf Ute´s Seiten ist das ja auch beschrieben und vielleicht ist es das ja doch ! Wir haben jetzt auch bald nochmal einen KiA Termin, wegen dem Hodenhochstand und dann werde ich der KiÄ das auch noch mal schildern, denn normal ist das echt nicht mehr. Wenn es ganz arg ist und Leon vor Schmerz schreit, wenn er drückt, heule ich erst mal ne Runde mit :-( !!! Er hat das dann zwar schnell vergessen, aber mir zerreisst es das :herz: und weiß nicht mehr wie ich ihm helfen soll :-?
    :bussi:
    Tami70
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...