"Offene" Küche - Erfahrungen gesucht

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Nemo, 3. Oktober 2009.

  1. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo zusammen,

    wir überlegen im Moment im neuen Haus eine offene Küche einzurichten, d.h. es wird zwischen Küche und Eß-/Wohnzimmer keine Wände geben. Hat hier jemand eine offene Küche und kann mir von seinen Erfahrungen berichten ? Wir kochen viel und gern und ich hab Angst, daß das Wohnzimmer dann immer nach Essen riecht und die Couch irgendwann mit einem fettigen Schmier überzogen ist...Von der Optik sähe es ganz toll aus und die Architektin meinte mit einer guten Dunstabzugshaube wäre das heute kein Problem mehr..Wie sind eure Erfahrungen ?

    Danke für Eure Berichte !

    Viele Grüße
    Sandra
     
  2. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Offene" Küche - Erfahrungen gesucht

    Ich bereue es nicht!

    Hatte ähnliche Bedenken wie du, aber ich bin erstaunt, wie gut das klappt!
    Koch-Gerüche, ja ... aber die Stunstabzugshaube haut echt viel an Gerüchen raus. Und da ja hier alles offen ist, kann ich noch ordenlich Durchzug machen, wenn nötig. Einfach alle Fenster 5 Minten auf, fertig.

    Diesen Vorteil hatte ich in meiner alten "geschlossenen" Küche nicht und ich hab den Eindruck, dass es dadurch viel länger stank.

    Also ich kann dir durchaus dazu raten! :prima:

    Den Anhang 117830 betrachten
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.726
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Offene" Küche - Erfahrungen gesucht

    Wir kochen auch nicht wenig und haben Küche und Wohnzimmer in einem Raum. Wir haben eher eine normale Dunstabzugshaube, den Raum kann man mit zwei Fenstern und einer Balkontür aber sehr gut lüften.

    Direkt nach dem Essen riecht es natürlich auch im Wohnzimmer. Bei Gerichten mit strengem Geruch (z.B. Kohl) auch länger.

    Den angesprochenen Fettfilm finde ich aber nur auf den Küchenschränken, weiter "fliegt" es nicht.

    Besonders praktisch fand ich es, dass Marek im Wohnzimmer spielen und ich in der Küche kochen und aufräumen konnte und wir trotzdem im selben Raum waren als er ganz klein war. Da Marek immer noch gerne im selben Raum ist wie wir, mag er es immer noch sehr.

    :winke:
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: "Offene" Küche - Erfahrungen gesucht

    Ich hab eigentlich eher Flur/Eßküche :cool:

    Sprich nur der Miniflur zu den Kinderzimmern - ansonsten fällst du von der Eingangstür auf den Eßtisch - dahinter ist die offene Küche. Von diesem speziellen Raum aus gehen alle Räume ab - und hier stehen eigentlich immer die Türen offen - und es riecht nicht nach Essen. Die Dunstabzugshaube und zur Not ne Duftkerze machen alles wieder wett :jaja:

    Ich finds Klasse und würde es immer wieder so machen :jaja:
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: "Offene" Küche - Erfahrungen gesucht

    ich habs auf dem Bauplan geändert, ich wollte das nicht. Zum einen wegen der Geruchsargumente (ich hatte in unserer alten Wohnung schon Probs damit) und dem Fettfilm, vor allem aber wollte ich auch die Unordnung nicht. Wenn ich gekocht habe und die Küche sieht dementsprechend aus, dann mag ich da beim Essen nicht hingucken. Auch nicht hinterher sonst fühl ich mich so genötigt, alles gleich sauber zu machen. Also guck ich nicht hin.
    Und ich bin froh, wenn ich wenigstens beim Kochen meine Ruhe hab, die finden mich schon wenn sie mich brauchen :hahaha:

    Schön sieht das schon aus, klar - wenn´s aufgeräumt ist. Damit scheitert bei uns das Ganze, ich halt mit Müh und Not das Wohnzimmer aufgeräumt :hahaha:.
    Bei uns ist dann leider halt durch die Wand eine recht kleine Küche und kleineres Wohnzimmer draus geworden, das war der Preis. Obwohl ich große Räume liebe...
    muß man sich vorher überlegen, ob man sich mit zwei kleineren Räumen arrangieren könnte bzw. wo das kleinere Übel für einen liegt...
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: "Offene" Küche - Erfahrungen gesucht

    Wir haben auch eine offene Küche/Esszimmer sowie L-fömig dann noch das Wohnzimmer und ich würde es immer wieder so machen.

    Hier spielt sich halt unser ganzer Alltag ab.

    Unsere Couch ist nicht fettig :mrgreen: und auch sonst ist mir (außer in der Küche selber) noch nie aufgefallen, dass die Oberflächen fettig wären.

    Katja, sag mal: ist bei dir immer so aufgeräumt? :)
     
  7. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: "Offene" Küche - Erfahrungen gesucht

    Auch bei uns ist Küche/ Esszimmer/ Wohnzimmer ein Raum. Wir wollten es so und würden es immer wieder so machen. Früher hatten wir drei getrennte Räume und das war echt ätzend.

    Ich habe gerade eben Zwiebelkuchen gemacht und dafür die Zwiebeln mit Speck angedünstet (3 kg...) und Janine hat einen Apfelkuchen gebacken - man riecht kaum was davon hier im Wohnzimmer, wo ich am PC sitze. Eine gute Dunstesse mit Außenabzug ist allerdings zwingend notwendig.

    Fett habe ich nirgends außer um den Herd rum (also in der Esse und hinten an der Rückwand.

    Das mit der Unordnung ist nicht so schlimm - man gewöhnt sich recht schnell an, hinter sich aufzuräumen.

    Also ich finds immer noch toll!
    :winke:
     
  8. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: "Offene" Küche - Erfahrungen gesucht

    Mich stört Unordnung nicht. Wenn sie jemanden stört ists sein Problem - nicht meins ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. offene küche erfahrungen

Die Seite wird geladen...