Öl im Brei und Trinkmenge

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lena_2312, 16. Juni 2005.

  1. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Erst einmal HALLO an ALLE,
    wir sind rel. neu im Forum und haben sehr hier viele Hinweise und echt klasse Tipps gefunden, dafür *dankeschön*!
    Eine Frage habe ich bezüglich des Öls im GK(F)-Brei. Es wird auf edr Klasse-Website von Ute empfohlen, 1 Löffelchen Rapsöl in das Gläschen zu geben. Was bewirkt das Öl eigentlich?
    Die zweite Frage, die ich habe: Wieviel sollte denn ein Kind zum Brei trinken?
    Wir geben seit ca. 5 Wochen Abendbrei (miluvit 4. Monat) und seit 1,5 Wochen mittags G bzw.GK. Ich probiere auch seitdem ihr immer wieder zwischendurch etwas Wasser mit einer Trinklerntasse anzubieten, aber sie mag nichts dazu trinken. Heute (es ist auch sehr warm) hat sie zwischendurch mal ein paar Mal daran genuckelt, aber es waren auch nur 10 ml. Sie holt sich sowohl mittags als auch abends noch etwas Flüssigkeit (40-50ml) über das Milchfläschchen (milumil 2), aber das ist auch nicht so viel. Betrachtet man die Tagesmenge, die die Kleine trinkt, kommen wir manchmal nicht mal auf 500ml. Dies macht sich auch am Stuhl bemerkbar. Mit Karotte ging es gar nicht, sie hat fast Verstopfung bekommen: Seitdem wir Kürbis nehmen geht es mit Hilfe von etwas Milchzucker etwas besser.
    (zur Ergänzung:
    Ihr Essensplan:
    7.30 Uhr: 170-190ml Milumil 2;
    11.30 Uhr:140g Kürbis mit Reis (+Öl und Fruchtsaft), 40ml Milch, wenn ich Glück habe paar ml Wasser;
    15.00 Uhr 150 -170 ml Milumil 2;
    18.30 Uhr 80-100g Miluvit und 40-50 ml Milch)
    Ich sollte noch erwähnen, dass Lena durch eine Plazentalösung in der 34. SSW zur Welt kam und mit 42cm und 1915g sehr klein war.)

    Vielleich gibt es jemanden, der/die mir eine Antwort auf die oberen 2 Fragen geben kann. Wäre sehr dankbar!
    Viele Grüße
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    ......... nicht vergessen .... heute abend gehts wieter mit antworten :winke:
     
  3. damit werden die fettlöslichen vitamine besser aufgenommen, die der körper eben nur mit fett aufnehmen kann, und die er auch nicht selber herstellen kann(so hab ichs gehört)
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Uta,

    der Speiseplan ist prima :prima:
    Das Öl bringt 1. Kalorien (Brennwert) und 2. essentielle Fettsäuren z.B. für die Haut und Zellfunktion.

    Von den Milchtrinkmengen her ist sie eher ein 1er Kind als ein 2er Folgemilchkind. Das Milumil sättigt ziemlich gut, und bei Kindern die deutlich unter 200 ml Trinkmenge bleiben rate ich gerne die 1er Milumil zu verwenden. Dann steigen automatisch die Trinkmengen an.

    Im Grunde ist sie erst gute 5 Monate, so dass der OGB auch noch nicht zwingend nötig ist. Evlt. wäre hier eine Nachmittagsflasche (auch des Stuhlgangs wegen ) sinnvoller.

    Zu Milchzucker hier lesen www.babyernaehrung.de/milchzucker.htm

    Grüßle Ute
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Danke schön Euch beiden für die Aufklärung zwecks Öl!


    @ute bezüglich 1er und 2er Nachrung:
    Mit Mumi hatte ich das Trinkproblem zwecks Menge auch, aber da kam sie natürlich öfter (habe "leider" 5 Monate lang abgepumpt und ihr die Milch mit Flasche gegeben, dadurch war die menge für uns nachvollziehbar).
    Habe dann bis zur Einführung der GKF-Mittagmahlzeit erst aptamil-comformil (das "Zeug" ist echt ein wundermittel bezüglich der Blähungen, aber sie hat rel. viel gespuckt) dann milumil 1 gefüttert. Lena hat damit vor 1.5 Wochen 600-700ml getrunken (verteilt auf 5 Mahlzeiten!!, die tw. sehr lange gedauert haben).
    Problem war, sie trank gegen 8 Uhr und hatte 11 Uhr wieder Hunger. Es war auch von der Menge nicht mehr in sie reinzubekommen. Habe deshalb auf 2er umgestellt. Mache aber auch 20-30ml mehr Wasser rein als angegeben.
    Seitdem sie den Brei mittags isst und wir auch die 22 Uhr Mahlzeit weggelassen haben (weil sie nicht mehr trinken und lieber schlafen wollte) trinkt das Kind plötzlich 170-190 ml (heute morgen waren es 250ml!!!) von der 2er Milch. Erstaunlich und manchmal unheimlich! :flasche:
    Nachmittags (15 Uhr) bekommt sie noch ein Fläschlein, wo sie auch rel. gut trinkt. Möchte auch noch nicht unbedingt auf OGB umstellen, da sie mit dem Obst so ihre Problemchen hat (Apfel bläht bei ihr). Den Obstsaft im Brei verträgt sie recht gut. Also warten wir noch etwas. Sie hat ja auch noch Zeit...

    Fürs Lob auch ein dankeschön, es beruhigt doch, wenn man hört, dass man es richtig macht, auch wenn ich gegen aller Reden mit dem Abendbrei angefangen habe (im Nachhinein bin ich sehr froh darüber, nicht allein wegen der Schmanderei, die mit Grießbrei nicht mal halb so schlimm ist. :wink: ) Die Ernährung ist doch ein sensibles Thema... besonders wenn man sieht, dass sich das Mäuslein (die sonst quietschvergnügt ist und viel lacht) alle 2 Tage lang einige Zeit quälen muss, bis der Stuhl raus ist. Seit 3 Tagen kommt jeden Tag immer mal "was raus" und es ist nicht mehr ganz so schlimm.
    Sie scheint auch seit gestern die Trinktasse für sich entdeckt zu haben (hat heute Mittag 30ml und heute abend 60 ml H2O/ Tee getrunken) und zwischendurch nochmal 80ml. Es könnte natürlich auch wieder ein Zähnchen kommen... denn das einzige Mal als sie Wasser tagsüber trank kamen die zwei unteren Zähne (im 4. Monat). Aber erst mal positiv denken :). Ich werde es
    weiter beobachten :heilisch:

    So, vielen Dank nochmals und schönes Wochenende

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...